Sie sind nicht angemeldet.

Bratwurst

Squoooooooob

  • »Bratwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

Wohnort: in der Nähe von Graz

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. März 2012, 19:47





Zitat von »linda_istfüralleda«



ich spiel ITDW aber auch auf drop D..


ITDW gehört auch auf Drop D!!
ist auch rauszuhören, sah man live und aus dem kleinem yt video von richard, in welchem er den chorus spielt, is es auch ersichtlich! also kann man das ohne debatte behaupten :D nur wenn man so wie C@$ToR keinen bock zum umstimmen hat, kann mans ja für provisorische zwecke so machen ;) nicht soo tragisch


Hast eh recht, da ich meine Gitarre auch immer auf Drop C habe, spiele ich einfach die sachen halt auf Drop C^^ nur wenn ich was covere und hochlade natürlich in orginalstimmung ;)

  • »RTH« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2012

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

27

Montag, 9. April 2012, 12:39

Also an den Live Sound kommt man auch recht "einfach" ranne. Ein Laney LX120, ein 4*12 Cabinet, ESP Ltd Ec-50, Rocktron Rectified und ein Marshall GV2. Das auf eine gewisse Grundlautstärke gebracht kommt auf einer Bühne schon recht gut ranne...

Und gefühlte 59 Stunden an den Reglern gefummelt xD
Tell everyone everything is fine
Don't look for me

linda_istfüralleda

Die Meisterin // "Wien, ihr seids echt Leiwand" ~ Till

  • »linda_istfüralleda« ist weiblich
  • »linda_istfüralleda« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

28

Montag, 9. April 2012, 13:27

ja das amp gefummle, das muss echt immer sein :D :]

nun wie man den live sound PERFEKT hinkriegt, kann man in dem magazin "guitar" ausgabe 2/12 und 3/12 nachlesen! da ist nämlich das gesamt equipment von paul und richard der mig tour aufgelistet :ok:


© Linda @Ljubljana 30-04-2013



  • »RTH« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2012

Wohnort: Nähe Hannover

  • Nachricht senden

29

Montag, 9. April 2012, 14:46

Aber als normaler Mensch kann man sich das ganze Gemumpel gar nicht Leisten...

Und den Sound wird man selbst mit den Mitteln nicht 100%ig hinbekommen. Faktoren die Akustik und Spieltechnik verändern den Sound dann immer noch xD
Tell everyone everything is fine
Don't look for me

linda_istfüralleda

Die Meisterin // "Wien, ihr seids echt Leiwand" ~ Till

  • »linda_istfüralleda« ist weiblich
  • »linda_istfüralleda« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. August 2012, 22:24

hab vor kurzem mit der ESP ec-401 (2 aktive EMG 81/60) einige Rammstein songs in versch. stimmungen probiert, mit der gewohnten rectifier einstellung (roland cube 40 xl) und war ja total baff wie verblüffend ähnlich sich das angehört hat! man muss schon aus dem amp die letzten watt rauskitzeln, damit man die richtige wucht bekommt, aber man kriegts ganz super hin :rolleyes: schon für covers etc. ganz brauchbar und das OHNE rammfire, guitar rig... (wird ja meiner meinung nach total überbewertet so n' software kram - aber naja wie man will, hat alles seine vor- u. nachteile :D)

so zum vergleich: richard - 2 aktive EMG 81 bzw. 81/85, 85/85 (bei den aktuellen rzk modellen)
paul - 2 aktive 81/60 (bei der gibson und beim ESP signature modell)


© Linda @Ljubljana 30-04-2013



PHLCollorado

Erster Jünger Richard's ;D

  • »PHLCollorado« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. April 2011

Wohnort: Rheinböllen

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 16. August 2012, 20:08

Hey ich hab auch seit kurzem ne EC-401. :D Und nen Roland Cube 40XL hab ich ja auch.

Also nach eigenem anspielen kann ich nich verstehn wieso Richard den Rectifier spielt. Son ENGL Fire-/Powerball klingt viel besser.

linda_istfüralleda

Die Meisterin // "Wien, ihr seids echt Leiwand" ~ Till

  • »linda_istfüralleda« ist weiblich
  • »linda_istfüralleda« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. August 2012, 21:27

Hey ich hab auch seit kurzem ne EC-401. :D Und nen Roland Cube 40XL hab ich ja auch.

Also nach eigenem anspielen kann ich nich verstehn wieso Richard den Rectifier spielt. Son ENGL Fire-/Powerball klingt viel besser.
sehr gute wahl fürs grundequipment! :ok: naja richard is schon seit jungen jahren ein benutzer von rectifier und wahrscheinlich kann er sich mit dem am besten auseinandersetzen :D
engl amps geben schon richtig was her - so ein umstieg zu denen von rammstein wär sicher keine schlechte idee :D


© Linda @Ljubljana 30-04-2013



PHLCollorado

Erster Jünger Richard's ;D

  • »PHLCollorado« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. April 2011

Wohnort: Rheinböllen

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 19. August 2012, 17:30

Paul hatte ja mal einen ENGL Powerball. Sieht man ja im Keine Lust Video. :beiss:


-------

Mittlerweile habe ich mir den Traum vom ENGL Powerball I erfüllt!
Also genau die Kiste die unser Paulchen mal hatte! :D


Ich muss sagen das wenn ich die Anlage ordentlich aufdrehe und bei den Alben mitspiele, bekomme ich grade bei Mutter sehr nahe an den Sound ran.
Also LTD-EC 401 und direkt ohne Effektgerät in den ENGL ergibt nen tollen Sound, speziell für das 3. Album.

:hi:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PHLCollorado« (15. April 2013, 21:11)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher