Sie sind nicht angemeldet.

Bane

I am a series of small victories and large defeats

  • »Bane« ist männlich
  • »Bane« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. September 2017, 13:51

CPU oder GPU?

Ja hey, ich möchte Geld verprassen, ich hab zuviel davon.

Ich fahre ein i5-4590 + GTX 970 System.
Nun möchte ich ENTWEDER den Sockel ausreizen mit einem i7-4790k oder aber eine GTX 1070 vong Grafik her. (1080 gibts NICHT, bin ich bescheuert, 800 Euro ist mir keine GraKa der Welt wert!)
Was macht da nun zuerst Sinn? Vong Zocken her, eigentlich die 1070, oder wäre SLI mit ner zweiten 970 auch was? Nun hab ich aber auch ziemliche CPU Auslastung, insbesondere wenn ich im Live 9 mit Omnisphere am Machen bin, manche Patches fangen so böse an zu hacken, das ist halt ein Singlecore-VST....(an der Soundkarte KANN es nicht liegen, die ist von RME lel)

Was nun also zuerst? CPU oder GPU, was bringt mehr Performance?

Stein um Stein

Rammsteinfreak

  • »Stein um Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Wipperfürth

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. September 2017, 14:44

Ja hey, ich möchte Geld verprassen, ich hab zuviel davon.

Ich fahre ein i5-4590 + GTX 970 System.
Nun möchte ich ENTWEDER den Sockel ausreizen mit einem i7-4790k oder aber eine GTX 1070 vong Grafik her. (1080 gibts NICHT, bin ich bescheuert, 800 Euro ist mir keine GraKa der Welt wert!)
Was macht da nun zuerst Sinn? Vong Zocken her, eigentlich die 1070, oder wäre SLI mit ner zweiten 970 auch was? Nun hab ich aber auch ziemliche CPU Auslastung, insbesondere wenn ich im Live 9 mit Omnisphere am Machen bin, manche Patches fangen so böse an zu hacken, das ist halt ein Singlecore-VST....(an der Soundkarte KANN es nicht liegen, die ist von RME lel)

Was nun also zuerst? CPU oder GPU, was bringt mehr Performance?


Schwer zu sagen. Kommt halt ganz stark darauf an, wofür dein PC genutzt wird. Pauschal sagen, dass ein GPU Upgrade zum Zocken besser ist kann man eigentlich auch nicht. Viele Games (besonders RTS oder Open World Totel) sind auch ganz schön CPU lastig.
Aber wenn du genügend Kleingeld hast, dann kauf einfach beides. Und wenn du dabei bist, ich nehme auch gerne einen neuen PC :]
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stein um Stein« (6. September 2017, 14:52)


Bane

I am a series of small victories and large defeats

  • »Bane« ist männlich
  • »Bane« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. September 2017, 15:15

ich hab genau diese antwort befürchtet und ja, ich fürchte, es läuft leider auf beides raus.........bringt mir 970 SLI was? bzw "gleichwertig" mit ner 1070?

Breitmaulfrosch

"Was viel mehr schockiert, dass nichts mehr schockiert!" - FSF

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2007

Wohnort: Ex- 1. Liga Stadt FÜRTH! :)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. September 2017, 18:51

Eine 1080 kriegst du doch für ca. 500€ rum ;)
https://www.amazon.de/Gigabyte-GeForce-D…ounders+Edition

Auf SLI würde ich nur setzen, wenn dir die teuerste Grafikkarte zu wenig leistung bringt. Also wenn SLI, dann 2x 1080Ti oder 2x Titan XP. Aber bei älteren Modellen immer lieber das Geld in eine neuere Grafikkarte investieren. Lohnt sich deutlich mehr vom Preisleistungsverhältnis.
Und wenn du grad lieber mehr Prozessorleistung willst, dann ist grad Amd Ryzen das absolute Non plus Ultra im Preis/Leistungsverhältnis. Auch zum zocken ;)

Bane

I am a series of small victories and large defeats

  • »Bane« ist männlich
  • »Bane« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. September 2017, 22:54

Also.
Erstens halte ich den Ryzen für overhyped, zweitens bin ich knüppelharter Intel Fanboy SORRYYYYYYYY :cheer: Außerdem bin ich stocksteifer ASUS Fanboy (und damit STRIX bei GraKa) - da gibts die 1080 nur für geisteskranke 800 Ocken

....die Frage ist: Was bringt meinem oben genannten System den größeren Qualischub - die neue GraKa oder die CPU? Wo ist der größere Leistungsschub? Vom i5 auf den i7 oder bei der Graka?

SLI erschien mir beim Nachdenken eh massiver Unfug vong Stromverbrauch und Hitze her, wenn ich beides vermindert mit einer 1070 oder 1080 haben kann. Und die 1080 ist mir einfach viel zu übertrieben, die Industrie steckt eh im Kreatief, und bis da mal wirklich technisch oder spielerisch was RICHTIG vorangeht. Bin ja hochgradig an VR interessiert, wollte mir unbedingt ne gebrauchte Rift oder Vive holen - aber wofür? Es kommt einfach nix Brauchbares zustande momentan.

Die 1070 ist jetzt auf dem Weg. Wenn sie mir das gibt, was ich suche, dann behalt ich sie, ansonsten Rücksendung und i7.

Danke fürs Replieren.

Bane

I am a series of small victories and large defeats

  • »Bane« ist männlich
  • »Bane« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

6

Gestern, 02:29

In diesem Sinne:

1070 wieder zurückgeschickt, mit 3 Lüftern war das Ding für mein großes ATX Gehäuse zu lang :vogel: :panic: ...dann wollte ich mir stattdessen den i7 4790k holen, dann habe ich entdeckt dass mein Mainboard AB HERSTELLUNG einen inakzeptablen Baufehler hat (trennt man es ganz vom Strom, geht es bei Wiederanschluss gar nicht mehr an - ich werde in Zukunft AsRock meiden), kurzum - jetzt habe ich einen i5 7600K und damit den Schritt zu 1151 gewagt, ohne gleich 300 Eier für nen i7 zu lassen. Der 7600K ist heftig gut overclockbar und läuft mit einem Black Rock 3 bereits auf 4,5 GHz, wer braucht da noch nen i7? :D Das ganze dann auf einem (hoffentlich garantiert) makellosen neuen MSI Z270 Carbon Brett mit 16 GB DDR4.....

An dieser Stelle sei noch gesagt: MICRO$$$$$$OFT, FICKT EUCH MAL GANZ FEST. Mir wird nun die Meldung angezeigt, dass ich unter Win7 keinerlei Updates mehr bekommen kann, weil meine CPU halt "zu neu" sei....ich solle doch auf Win10 umsteigen...OK, dann eben nicht.


Ich bin zufrieden, fürs Erste. DANKE, kann wech.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Bane« (Gestern, 02:36)