Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Oktober 2011, 19:49

Sirene

Da es ja im Forum erlaubt ist, zumindest über unveröffentlichtes aber bekanntes Material zu diskutieren und es kein Indiz dafür gibt, dass das Lied im Zusammenhang einer zukünftigen Veröffentlichung besteht, dachte ich mache ich einfach für das Lied hier einen eigenen Thread auf.

Also Meinungen und Interpretationen zu der Demo "Sirene" oder "Gib mir deine Augen", wie sie bezeichnet wird, bitte hier rein.

Achjah ich weiss aber nochmals auf die bestehenden Forenregeln hin.

  • »Dr.Rammi« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Oktober 2011, 19:51

Finde es Ok aber irgend wie fehlt mir da auch ein bisschen die härte drin.
12.12.2004 Dortmund 2 Reihe
24.06.2005 Berlin Wuhlheide
25.06.2005 Berlin Wuhlheide
26.06.2005 Berlin Wuhlheide
29.11.2009 Köln
30.11.2009 Köln Vip Loge
22.05.2010 Berlin Wuhlheide
04.12.2011 Düsseldorf :spring:

Patrick Rain

Mein Land!

  • »Patrick Rain« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. November 2011, 17:42

Ich denke, dass es in dem Lied irgendwie um einen kleinen Jungen/Minderjährigen geht, der zum ersten mal eine Nackte Frau, in diesem Fall eine Prostituierte auf der Straße/im Bordell sieht.
Wer wartet mit Besonnenheit,

der wird belohnt zur rechten Zeit

Nun das warten hat ein Ende,

leiht euer Ohr einer Legende!

RAMM-STEIN!

Rammelstein

Ich habe immer noch nichts dazugelernt, meine Hände in Fesseln, das Hirn ein Loch in der Wand, ein Loch in der Wand...

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2011, 17:58

Mod- Edit: Inhalt entfernt, Copyright- Ansprüche beachten! [Adios92]
"Ich habe Blut geleckt und wie ein Tampon konnte ich nicht genug davon kriegen." :))


BERLIN o2-World 26.11.2011 ... erstes Rammsteinkonzert war genial! :dance:

Patrick Rain

Mein Land!

  • »Patrick Rain« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. November 2011, 18:10

Mod- Edit: Inhalt entfernt, Copyright- Ansprüche beachten! [Adios92]
Wer wartet mit Besonnenheit,

der wird belohnt zur rechten Zeit

Nun das warten hat ein Ende,

leiht euer Ohr einer Legende!

RAMM-STEIN!

T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. November 2011, 11:11

Also ich persönlich finde Sirene wirkt an sich nicht schlecht, zwar kein überragendes Lied, aber an sich schon interessant. Vor allem vom Text her, wobei man aufgrund der Qualität diesen leider nicht an allen Stellen 100% heraushören kann. Aber von dem, was man versteht geh ich persönlich davon aus, dass das Lied von einer Form der weiblichen Verführung handelt, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es um gewisse Damen geht, die gerne die Blicke anderer auf sich spüren, also lediglich die Beachtung der Männer auf ihr Äußeres bezogen wollen und nicht mehr bzw. einfach sich begehrt fühlen wollen, oder ob es um Damen geht, die sagen wir mal nur auf das eine aus sind, worunter in beiden Fällen der Ich-Erzähler als Mann darunter "leidet". Ich persönlcih tendiere zum ersteren, bin mir aber einfach nicht sicher, da man einfach nicht alles vom Text heraushören kann. ZB. singt ja Till nach der 2. Strophe den Refrain zweimal. Jedoch nicht genau gleich. Zuerst singt er "Schenk mir deine Wärme/Ferne" und beim zweiten Mal immer "Schenk mir deine Tränen". Zweites hört man ja deutlich heraus aber beim ersten kann ich beim besten Willen nicht sagen, was Till da genau singt. Lediglich bin ich mir sicher, dass es gewiss nicht ebenfalls Tränen ist, sondern würde am meisten zu Ferne tendieren, wobei ich Wärme auch nicht ausschließen würde.
Das kann ich persönlich nicht genau sagen.
Was hört ihr denn?

Gangxxter

Echtes Registrierungsdatum: 17.08.2006

  • »Gangxxter« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Wien, Österreich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2011, 11:47

^Nein, er singt schon eindeutig "Schenk mir deine Tränen" in allen Refrains.

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. November 2011, 12:05

Nein, er singt schon eindeutig "Schenk mir deine Tränen" in allen Refrains.

/sign
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2011, 12:10

^Nein, er singt schon eindeutig "Schenk mir deine Tränen" in allen Refrains.


Ja das meinte ich ja nicht, sondern, da ja dann im Refrain der "Gib mir deine Augen"-Teil zweimal kommt singt er eindeutig einmal etwas anderes. Immer beim ersten Mal. Und mir kann da keiner weiss machen, dass es Tränen ist. Ich hör da im entferntesten kein T am Anfang des Wortes. Er verwendet da einen ganz Weichen Konsonanten am Anfang. Ich weiss des ist schwer zu erklären, aber ich bin mir definitiv sicher, dass es nicht Tränen ist. Das hört man einfach, wenn man darauf achtet.

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2011, 12:16

Ich weiß was er singt ... aber würde ich die Lyrics posten würds eh gelöscht werden. Von daher :D
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. November 2011, 12:29

Ich weiß was er singt ... aber würde ich die Lyrics posten würds eh gelöscht werden. Von daher :D


Aha man darf von Sirene nicht den Liedtext posten. Den von Schwarzes Glas, Biest und allen veröffentlichten Rammstein-Liedern anscheinend schon, obwohl sie damit unter Umständen auch gegen Copyright verstoßen. Interessant.

Gangxxter

Echtes Registrierungsdatum: 17.08.2006

  • »Gangxxter« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Wien, Österreich

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. November 2011, 14:15

Ja das meinte ich ja nicht, sondern, da ja dann im Refrain der "Gib mir deine Augen"-Teil zweimal kommt singt er eindeutig einmal etwas anderes. Immer beim ersten Mal. Und mir kann da keiner weiss machen, dass es Tränen ist. Ich hör da im entferntesten kein T am Anfang des Wortes. Er verwendet da einen ganz Weichen Konsonanten am Anfang. Ich weiss des ist schwer zu erklären, aber ich bin mir definitiv sicher, dass es nicht Tränen ist. Das hört man einfach, wenn man darauf achtet.

Er singt trotzdem "Tränen". Kann auch nix dafür, dass es nicht anders ist^^

Wegen dem Posten von Texten: Gib mir Augen ist unveröffentlicht, genauer gesagt geleakt. Und da das Management in der Vergangenheit schon Fans verklagt hat, die Texte von unveröffentlichten Songs gepostet haben, gehen wir hier auf Nummer sicher. Auch zu eurem eigenen Schutz.
Gib mir Augen war nie für die Öffentlichkeit bestimmt. Songs wie Schwarzes Glas oder Biest jedoch schon, sie wurden auf Demo-Kassetten bzw. live vor Publikum gespielt. Daher dürfen dessen Texte gepostet werden.

T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. November 2011, 01:41


Er singt trotzdem "Tränen". Kann auch nix dafür, dass es nicht anders ist^^

Woher willte denn wissen, dass ich derjenige bin, der was an den Ohren hat. Gibt ja keinen offiziellen Text des Lieds und wenn ich halt besagte Passage mir anhöre klingt das nie selbst wenn ich Tränen hören will nicht danach, sondern immer anders. Im Prinzip hör eich da immer Värne deshalb tendiere ich ja zwischen den Wörtern Wärme und Ferne. Aber zweimal Tränen würde ich merken. Aber so ist mein persönliches empfinden.
Wenn hier irgendwie jeder Träne raushört, dann hört halt jeder Träne raus.

Naja bzw. noch zum Lied, was mir aufgefallen ist, dass da ja Till ebenfalls auf März Herz reimt, so mal nebenbei gesagt. Aber das ist ja auch nichts besonderes^^

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. November 2011, 06:42

Und mir kann da keiner weiss machen, dass es Tränen ist. Ich hör da im entferntesten kein T am Anfang des Wortes.

Er singt Tränen. Da gibts jetzt auch nix zu diskutieren. Ich weiß es.
Außerdem ist es nur eine Demo, wo du nicht erwarten kannst das da mit perfekter Qualität aufgenommen wurde und Till sowieso dazu neigt manchmal zu nuscheln. Wobei ich finde das er an der Stelle nicht nuschelt.
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



T(B)heron

Kishishishi

  • »T(B)heron« ist männlich
  • »T(B)heron« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. November 2011, 08:39


Er singt Tränen. Da gibts jetzt auch nix zu diskutieren. Ich weiß es.

Aha also ich lasse die Diskussion einfach sein, da man hier wohl nicht auf einen Grünen Zweig kommt bzw. jeder halt das hrt, was er hört. Frag mich nur woher du das 100% wissen willst. :rolleyes:

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. November 2011, 08:40

Tja. Diskussion beendet, da stimm ich mit ein.
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“