Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Außenseiter

unregistriert

1

Donnerstag, 9. November 2006, 17:39

Rammstein CD+DVD Bootlegs

Bootlegs: Gut oder schlecht?

Insgesamt 77 Stimmen

70%

Ich finde Bootlegs gut! (54)

35%

Ich finde Bootlegs schlecht! (27)

Ja, Bootlegs. Wo fängt man da am besten an?

Heute sogar mal ohne Verteufelung:
Es gibt verschiedene Arten von Bootlegs, wie ihr ja vielleicht wisst. Trotzdem will ich nochmal eine kurze Definition reinhauen für die Leute die noch nicht wissen um was es sich bei dem Begriff handelt.

Bootlegs sind CDs mit Musik von Künstlern die von Dritten hergestellt und verbreitet werden. Dabei kann es sich entweder um Live-Bootlegs handeln, die z.b. ein Fan auf einem Konzert unerlaubt mitaufgenommen hat damit er eine bleibende Erinnerung an das Konzert hat, oder es sind Bootlegs auf denen bereits vorhandene Studioaufnahmen von Fans oder anderen Leuten neu abgemischt wurden (Remixe). Außerdem gibt es noch Bootlegs die versuchen sich als Original-CD zu verkaufen. Da sind dann nur bereits veröffentlichte Songs drauf, aber halt in einer anderen Reihenfolge.
Außerdem gibt es dann noch VIDEObootlegs. Hier haben Fans dann einfach eine Kamera mitreingeschmuggelt und das gesamte Konzert mitgefilmt. Wenn man auf besagter Veranstaltung war hat man durch ein solches Videobootleg eine wirklich schöne Erinnerung!
Und wenn nicht bekommt man so einen guten Eindruck wie das Konzert war ;)

Also zur Sache:
Wie steht ihr zu Bootlegs?
Welche Art von Bootleg findet ihr gut oder schlecht und warum?
Welches Rammsteinbootleg ist für euch das beste?

Also ich kann nur Das Spiel mit dem Feuer empfehlen!
Es handelt sich hierbei um Liveaufnahmen (Audio) des Auftritts auf dem Bizarre Festival in Köln 1996 ( als nicht der 97er Auftritt vom Rockpalast!) und ich finde die Qualität der Aufnahmen einfach phänomenal! Die Rammsteiner hatten damals noch eine recht kurze Setliste, da ja gerade mal Herzeleid erschienen war, spielen ihre Songs aber dafür umso schneller und aggressiver!

Die zweite Hälfte der CD enthält einige altbekannte B-Seiten und ein paar sehr alte Remixe, ist also nicht so interessant.

Rosenrotes Benzin

unregistriert

2

Donnerstag, 9. November 2006, 17:51

Wenn man mal bei E-Bay guckt sieht man auch das damals eine Band ein Live Album veröffentlciht hat wovon auch ein Bootleg erschienen ist. Alle haben sich das Bootleg gekauft weil da einfach das Feeling rüberkam, während das offizielle überarbeitet wurde!

Also ich mag Bootlegs!
Habe selber drei:
Musik wie Munition
Vater Remix
Mutter Remix

Die letzten beiden sind Digipack!

Ich weiß gar nicht was alle gegen Bootlegs haben! Wennman sich mal anguckt wieviele bekannte Bands sowas unterstützen! Die Ärzte, Metallica. Um nur 2 zu nennen. Finde sowas gut!

rammstein_freak

in meinem Himmel gibt es keinen Gott

  • »rammstein_freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2005

Wohnort: Brühl

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. November 2006, 21:26

Ich finde bootlegs auch ne gute Sache. Die Rammis sind doch selbst schuld, wenn sie sich immer so rar machen müssen. Es gab KEIN live-album zur Mutter Tour.
Ein Wunder dass Völkerball rauskommt. Ist ja jetzt seit LaB immerhin 7 JAHRE her!!!!
Ich suche dich hinter dem Licht
Wo bist du? Wo bist du?
Ich such dich unter jedem Stein
Wo bist du? Wo bist du?
Ich schlaf mit einem Messer ein
Wo bist du? Wo bist du?


Graphicguestbook

Campino

unregistriert

4

Donnerstag, 9. November 2006, 21:30

Zitat

Original von rammstein_freak
Es gab KEIN live-album zur Mutter Tour.

Das is doch auch gut so!
meiner meinung nach brauch man immer 2 neue Alben um eine Live CD zubringen.


Zum Thema Bootlegs ^^
naja bin kein Bootlegfan esseiden dort sind Lieder enthalten die nicht veröffentlicht wurden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Campino« (9. November 2006, 21:31)


5

Freitag, 10. November 2006, 19:17

Ich bin total gegen Bootlegs! :tongue:

Musste schonmal viel Geld deswegen zahlen, also lieber Finger weg davon!

Und schön sind die Dinger schonmal gleich gar nicht, außerdem teuer.
Es gibt genug Scheiben von R+, an dessen Artwork man sich erfreuen kann.

Und wenns keine Scheibe der Mutter-Tour gibt, und dich nicht da warst, dann haste halt Pech gehabt! Muss doch nicht von jeder Tour was geben.
Und dass sie sich rar machen ist gut, da bleibt Qualität erhalten, somit machen sich Rammstein keinen Dreuck ständig Scheiben zu produzieren, auf Teufel komm raus. Das würde sich sicher in der Qualität bemerkbar machen.

Quantität ersetzt nicht Qualität.


dog.88

Disposable Hero

  • »dog.88« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. November 2006, 19:33

ich finde Bootlegs gut, besonders Live-Bootlegs, was gibt es schöneres ein Konzert wo man war nochmal zu hören. Es gbirt natürlich auch viele Bands, Metallica und die Ärzte nur als beispiel die Live-Bootlegs erlauben, das finde ich super! Sollten Rammstein auch machen. Jedenfalls den freien Tausch sollten sie erlauben.

silence

unregistriert

7

Freitag, 10. November 2006, 20:15

Zitat

Original von mein_herz_brennt
Ich bin total gegen Bootlegs! :tongue:

Musste schonmal viel Geld deswegen zahlen, also lieber Finger weg davon!

Und schön sind die Dinger schonmal gleich gar nicht, außerdem teuer.
Es gibt genug Scheiben von R+, an dessen Artwork man sich erfreuen kann.

Und wenns keine Scheibe der Mutter-Tour gibt, und dich nicht da warst, dann haste halt Pech gehabt! Muss doch nicht von jeder Tour was geben.
Und dass sie sich rar machen ist gut, da bleibt Qualität erhalten, somit machen sich Rammstein keinen Dreuck ständig Scheiben zu produzieren, auf Teufel komm raus. Das würde sich sicher in der Qualität bemerkbar machen.

Quantität ersetzt nicht Qualität.



Noch nie so viel Blödsinn in einem Beitrag gelesen...

Ich kenne viele Gruppen, die sowohl die Quantität, als auch die Qualität wahren...

Was bist du überhaupt für einer? Du wirst dazu verdonnert eine Horrorsumme zu zahlen und teilst danach noch die Meinung mit den AKs?


Bootlegs schaden Rammstein und anderen Gruppen in keinster Weise!

Edit: Nicht böse nehmen... Rammstein leben ja von soclhen Leuten wie dir und deswegen finde ich es umso schlimmer, dass man gleicher MEinung sein kann wie die Plattenindustrie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silence« (10. November 2006, 20:17)


Dead Dreams

Maschine

  • »Dead Dreams« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. April 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. November 2006, 20:31

ich find bootlegs voll geil :))

ich war mal auf ner cd messe, und da war einer mit einer gesammten schublade voll rammstein cd´s.

rammstein haben 6 alben, 24 standen dort, davon war keine einzelne doppeld, das sind dann laut adam riese 18 alben zuviel :]

da stand aber auch keine einzelne singel, ich habe mir alle durchgeguggt, und es war auch keine son "sammlerstück" da waren einfach die 6 regulären alben und 18 kommplett kuriose alben, ich fand das geil,
ich stand davor und hab mir fast aufs knie gepisst vor lachen :))

im allgemeinen find ich bootlegs ne coole sache und ich find sie witzig, hab zwar selbst keine aber ich find sie trollig :)

RAMMSTEINfanatiker

-- PEACEMAKER --

  • »RAMMSTEINfanatiker« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2006

Wohnort: Warstein [NRW]

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. November 2006, 20:39

ich hab garkeinen plan WOHER ich jemals ausio bootlegs erhalten lönnte^^...

oh man, wie kommen aber die spacken immer aufsone idee nen bootleg zu machen, wo die songs so komisch gekürzt sind oder wo die lieder druff sind, die auf jedem bootleg druffsin?!^^

am liebsten hätt ich live bootlegs... odio oder VIDEO...

find ich nähmlich voll spannend...!
-- Ihr Königreich liegt im Außen * Mein Königreich steht im Inner´n --
*________________<3________________*
~Mein Herz brennt~
~********-oOo-********~

*DAS niemals vergessen!!*

10

Samstag, 11. November 2006, 12:36

Zitat

Original von silence

Zitat

Original von mein_herz_brennt
Ich bin total gegen Bootlegs! :tongue:

Musste schonmal viel Geld deswegen zahlen, also lieber Finger weg davon!

Und schön sind die Dinger schonmal gleich gar nicht, außerdem teuer.
Es gibt genug Scheiben von R+, an dessen Artwork man sich erfreuen kann.

Und wenns keine Scheibe der Mutter-Tour gibt, und dich nicht da warst, dann haste halt Pech gehabt! Muss doch nicht von jeder Tour was geben.
Und dass sie sich rar machen ist gut, da bleibt Qualität erhalten, somit machen sich Rammstein keinen Dreuck ständig Scheiben zu produzieren, auf Teufel komm raus. Das würde sich sicher in der Qualität bemerkbar machen.

Quantität ersetzt nicht Qualität.



Noch nie so viel Blödsinn in einem Beitrag gelesen...

Ich kenne viele Gruppen, die sowohl die Quantität, als auch die Qualität wahren...

Was bist du überhaupt für einer? Du wirst dazu verdonnert eine Horrorsumme zu zahlen und teilst danach noch die Meinung mit den AKs?


Bootlegs schaden Rammstein und anderen Gruppen in keinster Weise!

Edit: Nicht böse nehmen... Rammstein leben ja von soclhen Leuten wie dir und deswegen finde ich es umso schlimmer, dass man gleicher MEinung sein kann wie die Plattenindustrie.


Aber kann mir einer mal sagen, was an Bootletgs gut ist?
Ich fasse es nochmal für Dummies zusammen:

  • Meistens wirklich scheiß Qualität
  • Meistens wirklich zu teuer
  • Meistens wirkliches Scheiß-Artwork


Rammstein haben wirklich genug Material, da brauch ein keine Bootlegs. Schon gar nicht billig zusammen gestellte Best-ofs, da kommt mir echt die Kotze! :evil:

Und dass ich zahlen musste, hing mit meinem unwissen zusammen. Ich dachte, das Ding wäre original, aber scheiße wars.
Die Plattenindustrie hat völlig Recht damit, Bootlegs zu verbieten.

Natürlich machen sie ihnen das Geschäft kaputt, z.B. wenn billige Live-Bootlegs der Sehnsucht-Tour angeboten werden (die gibts ja wirklich zur Genüge), kauft keiner mehr die LaB DVD, wenn er an ein Bootleg billiger und schneller rankommt.

Hab noch nie so viel Blödsinn auf Stelzen gelesen wir hier! :rolleyes:


dog.88

Disposable Hero

  • »dog.88« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. November 2006, 12:43

Zitat

Original von mein_herz_brennt



Natürlich machen sie ihnen das Geschäft kaputt, z.B. wenn billige Live-Bootlegs der Sehnsucht-Tour angeboten werden (die gibts ja wirklich zur Genüge), kauft keiner mehr die LaB DVD, wenn er an ein Bootleg billiger und schneller rankommt.



wer sowas kauft ist eh blöd, aber man sollte wenigstens den freien tausch erlauben, bzw. freien download

edit: ich meine hier nur live-bootlegs, keine best-of´s und ähnliches

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dog.88« (11. November 2006, 12:45)


Erando

unregistriert

  • »Erando« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. November 2006, 12:46

Also mir ist auch noch nicht ein gutes Bootleg unter die Augen gekommen.....Wer brauchst son Quatsch? Da erfreu ich mich lieber an einer schönen originalen CD. Am dümmsten sind ja solche Fan-Remixe (Vatertag heißt das Bootleg, oder?!) Also, die braucht echt kein Mensch! Ich bin der lebende Beweis, dass man auch ohne BOotlegs ein schönes Leben führen aknn ;) :]
18.12.04: Berlin,Velodrom
19.02.05: Riesa,erdgasarena
25.06.05: Berlin,Wuhlheide
24.11.09: Leipzig,Arena
18.12.09: Berlin,Velodrom
19.12.09: Berlin,Velodrom
22.05.10: Berlin,Wuhlheide
17.11.11: Leipzig,Arena
15.12.11: Berlin,O2-Arena
08.04.13: Berlin,Black Box Music - Rehearsal
05.05.13: Wolfsburg,Kraftwerk
24.05.13: Berlin,Wuhlheide
25.06.16: Scheeßel,Hurricane
08.07.16: Berlin,Waldbühne
11.07.16: Berlin,Waldbühne
20.08.16: Leipzig,Highfield
04.06.17: Nürnberg,Rock im Park

Campino

unregistriert

13

Samstag, 11. November 2006, 13:01

Also ich hab irgendwo noch das Album "Im Reich der Sonne" also das geht ja noch ^^.....nen bisschen -.-

Dr.Seemann

unregistriert

14

Samstag, 11. November 2006, 13:42

also ich versteh nicht wie man von einem lied 100.000 versionen haben WILL!

ich meine, ein besonderes konzert (z.b. Berlin, Arena 1996) oder wenns in (richtig) guter qualität ist (z.b. Amsterdam 2001) OK, aber so konzerte wie das in Katowice 2005 oder so, und dann noch tausend andere der gleichen qualität, das versteh ich nicht!

15

Samstag, 11. November 2006, 14:57

Zitat

Original von Dr.Seemann
also ich versteh nicht wie man von einem lied 100.000 versionen haben WILL!


Anderes Artwork, andere Tracklist, andere Aufmachung.

Das Konzert von Berlin 1996 "100 Jahre Rammstein", ist offiziell und original als VHS zu haben, nur etwas teuer und selten, da es die mal nur für Fanarea gab. Aber professionelle Aufnahmen gibt es somit durchaus von diesem Konzert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mein_herz_brennt« (11. November 2006, 20:03)


RAMMSTEINfanatiker

-- PEACEMAKER --

  • »RAMMSTEINfanatiker« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2006

Wohnort: Warstein [NRW]

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. November 2006, 15:42

die vom 100 jahre rammstein live komzert hätte ich sehr gerne, das alte leid hätte ich nähmlich mal gerne live gesehen... schade, dass man da so schlecht rankommen kann...

solche teile wie muttertag, totes fleisch... etc. die ziehen mich nich wirklich an. aber live sachen möchte ich immergern haben, besonders das von 100 jahre R+!

sowas gefälschtes ist meiner meinung nach nichts weiter als zum :bbat: !
-- Ihr Königreich liegt im Außen * Mein Königreich steht im Inner´n --
*________________<3________________*
~Mein Herz brennt~
~********-oOo-********~

*DAS niemals vergessen!!*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RAMMSTEINfanatiker« (11. November 2006, 15:43)


Dr.Seemann

unregistriert

17

Samstag, 11. November 2006, 17:20

Zitat

Original von mein_herz_brennt

Zitat

Original von Dr.Seemann[/]
also ich versteh nicht wie man von einem lied 100.000 versionen haben WILL!


Anderes Artwork, andere Tracklist, andere Aufmachung.

Das Konzert von Berlin 1996 "100 Jahre Rammstein", ist offiziell und original als VHS zu haben, nur etwas teuer und selten, da es die mal nur für Fanarea gab. Aber professionelle Aufnahmen gibt es somit durchaus von diesem Konzert.


nein, ich meine die mp3s am pc!

Außenseiter

unregistriert

18

Samstag, 11. November 2006, 17:47

Zitat

Original von mein_herz_brennt
Aber kann mir einer mal sagen, was an Bootletgs gut ist?
Ich fasse es nochmal für Dummies zusammen:

  • Meistens wirklich scheiß Qualität
  • Meistens wirklich zu teuer
  • Meistens wirkliches Scheiß-Artwork


Natürlich machen sie ihnen das Geschäft kaputt, z.B. wenn billige Live-Bootlegs der Sehnsucht-Tour angeboten werden (die gibts ja wirklich zur Genüge), kauft keiner mehr die LaB DVD, wenn er an ein Bootleg billiger und schneller rankommt.


Also da hast du nicht wirklich recht ;)
Ich sag nur "Das Spiel mit dem Feuer". Die Liveaufnahmen sind einfach nur genial. Mittlerweile kann sich die Aufnahmequalität von Livebootlegs durchaus mit kommerziellen CDs messen!
Wenn du natürlich Unsummen von Geld ausgibst um eine billige Hong Kong CD zu bekommen bist du selbst schuld. Normalerweise ist es ja nicht gerade schwer diese Fälschungen zu erkennen.

Zur Materialmenge:
Natürlich gibt es von Rammstein (mittlerweile) eine Menge Remixe und dergleichen. Die kann ich mir jetzt entweder auf 5000 Singlen zusammenkaufen, Unmengen von Geld ausgeben und dann alle zwei Minuten die CD wechseln, oder ich kauf mir ein Bootleg auf dem schon alle oder die besten Remixe drauf sind für wenig Geld.
Oder ich tausche es einfach gegen ein anderes Bootleg, das ich schon habe.

Zu Videoaufnahmen:
Ist ja klar, dass die nicht so professionell sind wie die offiziellen Aufnahmen. Deswegen ist deine Argumentation dass sich die Leute die offiziellen Aufnahmen dann nicht mehr holen auch ziemlich hirnrissig.
Ich finds einfach interessant so eine Show von woanders zu sehen.
Und was ist mit dem Songmaterial und den Gags die uns so entgangen wären?
Tills Verbrennung in New York z.b. oder dem berühmten Auftritt mit dem Lied der unruhevollen Jugend und der Russlandfahne in St. Peterburg?

Denk auch mal an das Saalfeld-Bootleg von 1994 (!). Die Songs sind da in Versionen drauf wie man sie heute gar nicht mehr kennt und auch Jeder Lacht und Biest würde heute keiner kennen wenn es die Bootlegs nicht gäbe. Das gleiche gilt für... ich glaub Feuerräder wars.
Ich finde Bootlegs sind ein Geschenk von den Fans für die Fans.

Ich hab z.b. auch "Im Reich der Sonne" und finds total cool weil ich selbst auch auf dem Konzert war. Da ja keine Fotografien u.ä. erlaubt sind ist das zusammen mit den Eintrittskarten so quasi mein Souvenir davon.

Ich finde du solltest das nicht so engstirnig und negativ sehen weil du dich übers Ohr hauen gelassen hast.

€dith:
Achja übrigens:
Von Viva gab es auch mal eine Aufzeichnung eines sehr coolen Konzertes in der Phillipshalle. Ein oder zwei Songs davon sind auch auf der LSH DVD drauf, aber offiziell kriegst das auch nicht zu kaufen obwohl es coole Aufnahmen sind!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Außenseiter« (11. November 2006, 17:48)


19

Samstag, 11. November 2006, 20:16

Zitat

Original von FeuerTier

Zitat

Original von mein_herz_brennt
Aber kann mir einer mal sagen, was an Bootletgs gut ist?
Ich fasse es nochmal für Dummies zusammen:

  • Meistens wirklich scheiß Qualität
  • Meistens wirklich zu teuer
  • Meistens wirkliches Scheiß-Artwork


Natürlich machen sie ihnen das Geschäft kaputt, z.B. wenn billige Live-Bootlegs der Sehnsucht-Tour angeboten werden (die gibts ja wirklich zur Genüge), kauft keiner mehr die LaB DVD, wenn er an ein Bootleg billiger und schneller rankommt.


Das gleiche gilt für... ich glaub Feuerräder wars.
Ich finde Bootlegs sind ein Geschenk von den Fans für die Fans.

€dith:
Achja übrigens:
Von Viva gab es auch mal eine Aufzeichnung eines sehr coolen Konzertes in der Phillipshalle. Ein oder zwei Songs davon sind auch auf der LSH DVD drauf, aber offiziell kriegst das auch nicht zu kaufen obwohl es coole Aufnahmen sind!


Da bist du aber ziemlich scheiße informiert. Jeder weiß, dass "Feuerräder" auf der "Engel Fan Edition" zu finden ist!

Ich finde, Bootlegs sind ne billige Masche von irgendwelchen Leuten, unwissende Fans maßlos abzuzocken, mit meist (und beachte diesmal bitte das meist, sicher gibt es auch Ausnahmen) schlechter Bild- und Tonqualität.

Solche Ausnahmen sind zum Beispiel die VIVA-Aufnahem, welche aber nicht als Bootleg zu werten sind, da das Rammstein-Management sicher damit einverstanden war, dass gefilmt wird.


silence

unregistriert

20

Samstag, 11. November 2006, 20:27

Zitat

Original von mein_herz_brennt


Das gleiche gilt für... ich glaub Feuerräder wars.
Ich finde Bootlegs sind ein Geschenk von den Fans für die Fans.

€dith:
Achja übrigens:
Von Viva gab es auch mal eine Aufzeichnung eines sehr coolen Konzertes in der Phillipshalle. Ein oder zwei Songs davon sind auch auf der LSH DVD drauf, aber offiziell kriegst das auch nicht zu kaufen obwohl es coole Aufnahmen sind!


Da bist du aber ziemlich scheiße informiert. Jeder weiß, dass "Feuerräder" auf der "Engel Fan Edition" zu finden ist!

Ich finde, Bootlegs sind ne billige Masche von irgendwelchen Leuten, unwissende Fans maßlos abzuzocken, mit meist (und beachte diesmal bitte das meist, sicher gibt es auch Ausnahmen) schlechter Bild- und Tonqualität.

Solche Ausnahmen sind zum Beispiel die VIVA-Aufnahem, welche aber nicht als Bootleg zu werten sind, da das Rammstein-Management sicher damit einverstanden war, dass gefilmt wird.
[/quote]


Also ich habe:

Im Reich der Sonne
Muterremix
Vaterremix
Halleluja
Live in St. Petersburg (inkl. Unruhevolle Jugend)
Live in Russland (DVD)

Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden und das Artwork passt! Vorallem das Cover von Im Reich der Sonne sieht verdammt gut aus!

Warum sollte sich jem. nicht die DVD kaufen, wenn er sich ein Bootleg besorgt?

Nur weil sie dich "gekriegt" haben, musst du nicht auf anderen rumhampeln...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silence« (11. November 2006, 20:28)


21

Samstag, 11. November 2006, 20:45

Ich will es euch ja auch nicht verbieten, ich will euch lediglich warnen......wie gesagt, Lasst lieber die Finger davon.

Aber ist eure Sache.


Außenseiter

unregistriert

22

Sonntag, 12. November 2006, 12:02

Naja gut, dann war es eben Schwarzes Glas. Jedenfalls ist eine der bekannten B-Seiten erstmal nur erschienen weil es jemand unerlaubterweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

Zitat

Ich finde, Bootlegs sind ne billige Masche von irgendwelchen Leuten, unwissende Fans maßlos abzuzocken, mit meist (und beachte diesmal bitte das meist, sicher gibt es auch Ausnahmen) schlechter Bild- und Tonqualität.


Während das ja durchaus auf Hong-Kong-Imitate zutreffen mag ist das meiner Meinung nach bei den meisten gängigen Bootlegs überhaupt nicht gegeben... Die sind wie gesagt mehr Fanservice von Fans für Fans und das find ich ehrlich gesagt klasse.

Erando

unregistriert

  • »Erando« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 12. November 2006, 12:05

Zitat

Original von FeuerTier
Naja gut, dann war es eben Schwarzes Glas. Jedenfalls ist eine der bekannten B-Seiten erstmal nur erschienen weil es jemand unerlaubterweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.


Schwarzes Glas war auf der Promo-Kassette ;) Nix mit unerlaubter Weise.
18.12.04: Berlin,Velodrom
19.02.05: Riesa,erdgasarena
25.06.05: Berlin,Wuhlheide
24.11.09: Leipzig,Arena
18.12.09: Berlin,Velodrom
19.12.09: Berlin,Velodrom
22.05.10: Berlin,Wuhlheide
17.11.11: Leipzig,Arena
15.12.11: Berlin,O2-Arena
08.04.13: Berlin,Black Box Music - Rehearsal
05.05.13: Wolfsburg,Kraftwerk
24.05.13: Berlin,Wuhlheide
25.06.16: Scheeßel,Hurricane
08.07.16: Berlin,Waldbühne
11.07.16: Berlin,Waldbühne
20.08.16: Leipzig,Highfield
04.06.17: Nürnberg,Rock im Park

  • »rammsteinsammler« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Januar 2006

  • Nachricht senden

24

Montag, 13. November 2006, 12:08

:rolleyes: oh mann, wenn man mal eben die 700€ oder was das ding bei ebay gebracht hat, hinlegen kann, ist das kein problem! aber was macht der rest?

ich finde es ziemlich vermessen, andren leuten ne meinung afzudrängen, wenn man seine eigene meinung nicht ml richtig begründen kann!!

@mhb: das ist nicht böse gemeint, aber jetz erzähl doch endlich mal in welcher form du so viel geld bezahlen musstest!! wurdest du angezeigt? hat dich das management am arsch? oder hast du einfach nur bei nem händler zu teuer eingekauft??

einfach sowas zu behaupten zieht ja hier anscheinend net, deshalb musst du konkreter werden.

ich persönlich finde bootlegs gut. wenn se mir zu teuer sind, kauf ich se mir eben nicht. und rammstein hat durch mich garantiert kein verlust gemacht...ich hab dem verein schon (seis direkt oder indirekt) 4500€ in den arsch geblasen, da darf ich mir wohl mal 2-3 bootlegs zulegen, um die sammlung noch etwas abwechslungsreicher zu gestalten


ich bin schon ernsthaft am überlegen, ob ich eine kleine bootlegsektion auf meiner seite einrichte (kein handel, nur vorstellung einiger stücke)

mfg

Außenseiter

unregistriert

25

Montag, 13. November 2006, 12:14

Hm ja, stimmt. Was da genau war würde mich jetzt auch mal interessieren, bitte erzähl es uns mal mhb!

Was mir aber gerade noch so einfällt wäre dass vielleicht eine Unterscheidung zwischen Fälschungen (Hong Kong-Zeug wie z.b. die 2CD Rosenrot u.ä.) und Bootlegs (Die schwarzen Tanzen, Muttertag, Das Spiel mit dem Feuer, Saalfeld '94 usw.) ganz angebracht wäre.