Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Wien, 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2005, 22:27

Tier

Meinungen und Interpretationen zum Song "Tier".

  • »Rippi« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: .

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. November 2005, 22:50

Geil, einfach geil!
Gefällt mir auf dem Album allerdings besser als live, keine Ahnung wieso.
Der Text ist auch hier ziemlich eindeutig und sehr gut umgesetzt.

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. November 2005, 22:51

textlich sicher sehr kontrovers, aber so lieben wir rammstein! und musikalisch super!

mfg phear

  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2005, 23:53

eins der besten lieder auf Sehnsucht! Besonders der anfang gefällt mir sehr gut!

Frau Kruspe

unregistriert

5

Donnerstag, 10. November 2005, 15:16

Der Text ist richtig gut geworden, das Thema wurde (wie rippi auch schon geschrieben hat) verdammt gut umgesetzt.
Live auch total geil. Ich liebe es bei LaB wenn die Drums anfangen und dann die Gitarren volles Rohr einsteigen! 8)

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. November 2005, 17:27

ja der anfang is wirklich nice. ich liebe solche anfänge, die total harmlos sind und dann gehts plötzlich volle kanne los!!

mfg phear

  • »Zerstörer!« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Ried im Traunkreis, unweit von Voitsdorf! lol

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. November 2005, 18:20

geiles lied! 8)
eines der besten auf sehnsucht! :D
:wiegeil: Derzeit keine Signatur, da ich sonst eine Karte (weiß nicht ob gelb oder rot) bekomme. :wiegeil:

Doom-Fan

unregistriert

8

Montag, 14. November 2005, 16:02

Mal wieder ein Text, der wachrütteln soll. Er ist gespickt mit der Erwähnung der Triebgesteuertheit so mancher Zeitgenossen und damit die Verbundenheit zwischen Mensch und Tier eben wegen der natürlichen Instinkte, in diesem Fall Triebe (siehe "Was tust du, was fühlst du, was bist du, doch nur ein Tier") und ist somit ist der Song meiner Meinung nach auch als eine Warnung zu verstehen. Absolut genial!

Marv

~Träumer~

  • »Marv« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Wohnort: Wien,Österreich

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. November 2005, 15:08

Geiler Refrain,finde ich.

Mir hat gerade ne Freundin erzählt,wie sie alle Männer immer nur anschauen,und da fiel mir der Song ein,weil das ja triebgesteuert ist XD

Registrierungsdatum: 7. November 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2005, 13:53

[Weil der Vater sie missbraucht hat, kommt sie auch mit anderen Männern nicht zusammen. Wen genau sie tötet (oder ob das auch nur metaphorisch gemeint ist) kommt für mich nicht klar raus]
- Tier
- Bück Dich
- Zerstören
- Rosenrot
- Nebel
- Klavier


  • »Lara_Croft« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. November 2005, 14:50

Finde den Song super! Hatte tagelang einen Ohrwurm :D Genialer Anfang, geile Melodie und ein erstklassiger Text! Jungs macht weiter so!

Was macht die Frau , was macht die Frau.... 8)
Never ever trust a klingon...

  • »gott« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2006

Wohnort: schmalegg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. März 2006, 19:45

RE: Tier

tolles lied. aber der text ist ja eindeutig.
mich irritiert blos, warum richards tochter beim live auftritt da oben stand....
ich hatte mal 3 kekse. dann hab ich einen gegessen. dann hatte ich nur noch einen.

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. März 2006, 12:52

@gott (MUAAAAAAAAAAAAAHAHAHA!)
Rammsteintexte und das Wort "Eindeutig" paßt eindeutig nicht zusammen, hehe....
Wenn du die wirkliche Bedeutung des Textes erfassen könntest würde dein Hirn erstmal einen Purzelbaum schlagen. :augenreib: 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ramjet« (31. März 2006, 12:57)


Registrierungsdatum: 19. April 2006

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. April 2006, 21:16

Ich find das Lied einfach klasse, vorallem der Teil den Flake immer im Refrain spielt gibt ne tolle Atmosphäre ab...

So 100% schlau werd ich aus dem Text nicht...

Was macht ein Mann?
Was macht ein Mann?
Der zwischen Mensch und Tier
nicht unterscheiden kann..

Was ?

Er wird zu seiner Tochter gehen,
sie ist schön und jung an Jahren.
Und dann wird er wie ein Hund
mit eigen Fleisch und Blut sich paaren!

Was tust du?
Was fühlst du?
Was bist du?
doch nur ein Tier!

Was macht die Frau?
Was macht die Frau?
die zwischen Tier und Mann
nicht unterscheiden kann?
Sie taucht die Feder in sein Blut,
schreibt sich selber einen Brief
entseelte Zeilen an die Kindheit
als der Vater bei ihr schlief...

Was tust du?
Was fühlst du?
Was bist du?
doch nur ein Tier!



Irgendwie hat die ganze Sache was für mich mit tierischen und menschlichen Trieben und Urgewohnheiten zu tun...

Der Mann dargestellt als (wie im Titel) Tier, da ja bei Tieren z.B. Inzucht nichts ungewöhnliches ist...
Für mich is das nunma eindeutig ne Vergewaltigung, bzw. Kindesmissbrauch (der immernoch viel zu häufig passiert und die Menschen für Lebzeiten zeichnet...), allein wegen den "entseelten Zeilen"... sowas geht immerhin nie spurlos an jemandem vorbei

Die Frau, wie für mich aus dem Text hervorgeht, ist die Tochter des Mannes...erm...
Frauen galten ja schon seit Urzeiten als Inbegriff der Vernunft und des Schutzes, evtl hat der Mord den sie begeht ("sie taucht die Feder in sein Blut") etwas mit Selbstschutz zu tun, vor dem Mann/Tier.

Das mit den Trieben is sowieso immer so ne Sache, jeder hat sie und keiner kann sie kontrollieren, trotzdem versuchen es manche aber am Ende scheitert man immer dran, das is eben einfach stärker...

Naja...ganz schlau werd ich daraus immernoch net, aba die Sache mit den Trieben is mir eigentlich fast sicher... :-/

ciao!
Jetzt hast du Angst und ich bin soweit...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Talhydras« (20. April 2006, 21:18)


Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. April 2006, 21:25

jaha die Sache mit Khira Li... das finde ich schrecklich was will er uns damit sagen? das er auch nur ein tier ist udn deswegen mit der Ex von Till gefickt hat und dabei nicht mal aufgepasst hat????


zu dem über mir? was verstehst du denn nciht?

letztendlich ist die Frau auch zu einem Tier geworden immerhin tötet sie, eigentlich sollte Mensch das ja nicht machen...
aber das Tier hat sie zum Tier gemacht...
letzendlich sind wir also alle Tiere...
Till klagt also auch die Faru gewissermaßen an...
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Registrierungsdatum: 19. April 2006

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. April 2006, 23:06

so hab ich das mit der frau bisher garnet gesehn...
ergibt aber durchaus sinn...
Jetzt hast du Angst und ich bin soweit...

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. April 2006, 23:44

Was unterscheidet einen Menschen vom Tier?
Nicht, dass er "moralischer" wäre, sondern nur, dass er seine Bedürfnisse effektiver kanalisieren kann und dadurch der Beschaffungsstress und die Beschaffungskriminalität sinkt.
Wir jagen ja auch nicht mehr auf der Straße hinter Kühen her sondern haben die Sache raffiniert gelöst, unseren Jagdtrieb kanalisieren wir durch Ballerspiele.
Nur bei der Sexualität haben wir noch die gleichen Ansichten und Verhaltensweisen wie die Höhlenmenschen, wobei aber schon klar ist dass Sexualität und Fortpflanzung in Zukunft völlig entkoppelt werden, die Pille war da nur der Anfang, komplett überwachte Designerbabys sind die konsequente Folge der Biotechnologischen Entwicklung.
Als Folge davon wird man es in ein paar hundert Jahren auch nicht mehr so eng sehen, wer wann mit wem warum auch immer Sex hatte und demzufolge wird es auch keinen Leidensdruck mehr geben, der im wesentlichen von althergebrachten Moralvorstellungen der Gesellschaft aufgebaut wird.
Derjenige mit heutigen typischen sexuellen Moralvorstellungen wird dann das "Tier" sein, dem es nicht gelingt, die Sache intelligent zu handhaben.
Wenn man heute aber den Fernseher anschaltet heißt es nur wieder "Willkommen in der Matrix". Darum ist der Film auch so erfolgreich weil jeder fühlt dass alle in einer künstlichen Realität leben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramjet« (21. April 2006, 01:10)


Damager

unregistriert

18

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:53

Einer der gaylsten Rammstein Lieder... 8)

Lindemann-Fan

+++THOR'S HAMMER+++

  • »Lindemann-Fan« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Januar 2006

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Juli 2006, 22:04

mir gefällt am besten der anfang vom song. die drums in diesem song machen mir immer wieder spaß, sie auf meinem drumset nachzuspielen! 8)

BLADE

Time is just a concept and always the first thing to fade.

  • »BLADE« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Bremervörde

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. Juli 2006, 13:53

Geiles Lied!
Immernoch mein Lieblingssong auf 'Sehnsucht'.

DerSeemann

Unbekanntes Genie

  • »DerSeemann« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. Juli 2006, 20:27

Am Anfang meiner Rammstein-Zeit ist mir dieser Song nie wirklich stark aufgefallen... doch nach und nach hat er sich in meinen Gehörgängen verankert, und heute kann ich sagen: einer der genialsten Songs von Rammstein :rockin:
Mirror Mirror On The Wall
True Hope lies beyond the coast
You're a dammend kind, can't you see
That the winds will change!

Mirror Mirror - Blind Guardian

  • »ZERGRONIOZ« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: siegen(deutschland)

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. August 2006, 17:30

guter song ,wird aber von anderen aufm album n bischen in den schatten gestellt.
?( ?( ?(Metal braucht der Mensch ?( ?( ?(
:bat: :bat:
?(?(DER MEISTER DER BOSHAFTIGKEIT ?( ?(

http://www.knightfight.de/?ac=vid&vid=61029258

  • »Icecuby« ist weiblich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2006

Wohnort: Senftenberg

  • Nachricht senden

23

Samstag, 30. September 2006, 17:25

mir ist vor kurzem aufgefallen, dass sich rammstein bei "tier" ja bei einem kinderlied bedienen.... "Was macht der mann, ..., was macht die frau..." da gibt es auch son kinderlied, leider fällt mir der name nicht dazu ein, das geht dann irgendwie so"was macht der großvater? Pfeife rauchen ,pfeife rauchen." irgednwie so inder gleichen art ist das auch

vll. kennt jemand diese lied^^

mfg icecuby :horse:
Soll denn das Zucken deines Zeigefingers tatsächlich der letzte Akt in deinem Leben sein?

-=DUDE=-

NICHT NETT

  • »-=DUDE=-« ist männlich
  • »-=DUDE=-« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2005

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 19. Dezember 2006, 15:20

Ich denke an dem Lied muss man nicht viel heruminterpretieren:


Vater missbraucht Tochter - Tochter erleidet schwere seelische Störung (JA WARUM NUR, eijeijei! :banana:) - Tochter hat unverzeihlichen Hass gegen Männer - "tötet" oder verletzt andere Männer um sich selbst zu "heilen"


Das immerwährende "Ich bin ein Opfer und zu dumm für Therapie"-Prinzip halt.

John Rain

Suchender

  • »John Rain« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2006

Wohnort: aus den toten resten meines herzens

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 19. Dezember 2006, 17:50

Zitat

Original von Punisher
Ich denke an dem Lied muss man nicht viel heruminterpretieren:


Vater missbraucht Tochter - Tochter erleidet schwere seelische Störung (JA WARUM NUR, eijeijei! :banana:) - Tochter hat unverzeihlichen Hass gegen Männer - "tötet" oder verletzt andere Männer um sich selbst zu "heilen"


Das immerwährende "Ich bin ein Opfer und zu dumm für Therapie"-Prinzip halt.


so verstehe ich den text auch. der vater, von seinem trieb gesteuert, unterscheidet sich dann nicht mehr von einem tier und vergeht sich an seiner tochter. diese wiederrum ist für ihr leben gequält (logisch) und "rächt" sich an der männer welt.

Dieser Sinn fehlt Ihnen heute?
Lorenz: Ja. Jetzt wird einem das Geld wie ein neuer Gott verkauft.
Aber davon haben Sie doch mehr als genug.
Lorenz: So bekämpfe ich das System. Ich nehme denen das Geld weg.
Landers: Stimmt doch gar nicht.
Lorenz: Klingt aber gut.