Michael Jackson ist TOT

  • Wo ist hier das Problem? Geldmacherei? Elvis ist tot, drei Mitglieder der Beatles ebenfalls. Trotzdem gehören die Beiden immer noch zu den umsatzstärksten der Musikbranche. Das ist bei Michael Jackson nicht anders. Ich finde das Verhalten einiger hier im Thread echt ungeheuerlich, nur aus Spaß an der Rumtrollerei den anderen ihre Trauer schlechtzureden. Es wäre an der Zeit eine Abmachung für solche Themen zu schließen. Entweder man möchte sein Beileid ausdrücken oder man hält sich einfach vollständig raus und schaut hier nicht weiter rein. Ist doch einfach, oder?

  • Zitat

    Original von Peachy
    Der Medienhype ist eigentlich für jedes Familienmitglied unzumutbar.


    Diese Familie kennt nichts anderes ;)


    Also übertroffen wurden meine Erwartungen nicht, ich fand es angemessen, wie alles über die Bühne lief. Schon bewegend..

  • Jaja auch der Line kamen die Tränen...bei sowas bin ich so leicht am Wasser gebaut :(
    Hauptgrund: Seine Tochter...war sehr ergreifend!


    Aber mich wundert es auch, dass seine Schwester gar nix sagte?!
    Hätte ich eigentlich erwartet, dass sie auch eine kleine Rede hält.
    Die von den Brüdern war ebenso ergreifend....Jermaine Jackson hat ja mal ne bombastische Stimme 8o

  • Zitat

    Original von line
    Jaja auch der Line kamen die Tränen...bei sowas bin ich so leicht am Wasser gebaut :(
    Hauptgrund: Seine Tochter...war sehr ergreifend!


    Aber mich wundert es auch, dass seine Schwester gar nix sagte?!
    Hätte ich eigentlich erwartet, dass sie auch eine kleine Rede hält.
    Die von den Brüdern war ebenso ergreifend....Jermaine Jackson hat ja mal ne bombastische Stimme 8o


    Janet Jackson hatte schon bei einer Preisverleihung etwas gesagt zu ihm und wenn ich es richtig verstanden habe, sollte sie ja auch was sagen, aber sie hat Paris den Vortritt gelassen, danach waren alle so ergriffen, dass nichts mehr ging. Zumal es ja schon eine private Trauerfeier gegeben hatte.


    @St.Pauli
    ja, sehr geistreich, wenn du du mal ein Stück eher gelesen hättest, wüsstest du, dass ich GoR vorher noch erklärt habe, dass mich sein Verhalten stört, aber er musste unbedingt noch einen Kommentar drauf setzen

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Zitat

    Original von Diaboula
    Kann man nicht einfach dazu schweigen, wenn es einen nicht berührt, muss man unbedingt einen Kommentar dazu abgeben?
    ..


    Wieso sollte man nicht?
    Diese Logik hab ich in all den Jahren, in denen ich Foren besucht + gelesen habe, nie verstanden.


    Foren-Themen sind eben nicht nur dazu da, Zustimmung zu geben, sondern sie sind generell dazu da, verschiedenste Meinungen zuzulassen.
    Wenn der Themenstarter oder andere damit ein Problem haben und eher ungern Contra bekommen wollen, sollte man überlegen, ob man am richtigen Platz ist.
    Ich persönlich fänd es völlig unnormal, wenn es zu einem beliebigen Thema keine widersprüchlichen Meinungen gäbe.


    Wenn jemand was zum Thema zu sagen hat, auch wenn es nicht der Meinung der Mehrheit entspricht, ist das doch legitim.
    Dieser Person evtl. zu unterstellen, sie täte es nur, um cool rüberzukommen, um zu zeigen, dass man nicht mit der Masse mitschwimmt, wäre m.E. oberflächlich.
    Das würde man sich selbst wohl auch ungern unterstellen lassen.


    Etwas komplett anderes ist es, wenn jemand 5 x hintereinander sagt, *wäääh, der Thread ist aber doof*. Da würde ich auch sagen, *wenn du nix zum Thema zu sagen hast, einfach mal die Klappe halten*.


    Ich sehe das Ereignis -M. Jacksons Tod- ähnlich wie Hummel.

    Let the Lord of the Black Land come forth. Let justice be done upon him!

    Einmal editiert, zuletzt von Throne of Ahaz ()



  • dem was Throne da sagt ist nichts hinzuzufügen


    und was meine Meinung zu MJ betrifft: sie ist identisch mit der von Ore, allerdings wäre meine Wortwahl eine andere


  • :anbet:



    @Esszet:
    Meinungsfreiheit schon mal gehört?
    jeder kann hier reinschreiben ob er nun trauert oder nicht...

  • Und für diesen Post bekomme ich einen reingewürgt und nun wird Leuten mit der selben Meinung gehuldigt xD Crazy Forum xD

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • In einem Thread, wo vorrangig getrauert wird, gehts nicht um Meinungsfreiheit sondern darum, dass sich diejenigen die sich betroffen fühlen austauschen können, und die andern können sich mit ihrer Meinung in so einem Fall auch einfach hinterm Hügel vergraben. Kann doch eigentlich nicht so schwierig sein zu verstehn.

  • Zitat

    Original von Peachy
    Janet Jackson hat sich gar nicht geäußert oder hab ich des ned mitbekommen? Wundert mich eigentlich.


    Janet, Rebbie und LaToya sind hinterher in das Nokia Theatre gegenüber und haben da noch kurz etwas vor den 6.500 Leuten darin gesagt. Gibt es bei den gängigen Videoportalen zu sehen...

    23.11.2009 München
    12.12.2009 Stuttgart

  • 18.12.04: Berlin,Velodrom

    19.02.05: Riesa,erdgasarena

    25.06.05: Berlin,Wuhlheide

    24.11.09: Leipzig,Arena

    18.12.09: Berlin,Velodrom

    19.12.09: Berlin,Velodrom

    22.05.10: Berlin,Wuhlheide

    17.11.11: Leipzig,Arena

    15.12.11: Berlin,O2-Arena

    08.04.13: Berlin,Black Box Music - Rehearsal

    05.05.13: Wolfsburg,Kraftwerk

    24.05.13: Berlin,Wuhlheide

    25.06.16: Scheeßel,Hurricane

    08.07.16: Berlin,Waldbühne

    11.07.16: Berlin,Waldbühne

    20.08.16: Leipzig,Highfield

    04.06.17: Nürnberg,Rock im Park

    12.06.19: Dresden,R.-H.-Stadion

  • Einer der wohl Grössten, die es je geben wird und gegeben hat. Nie wieder, wird ein Künstler so viele Tonträger verkaufen können und als Vorbild für so viele Künstler gelten wie MJ. Man kann über ihn bezüglich seiner Person, denken was man will, aber er hat Lieder hervorgebracht, die man in 100 Jahren wahrscheinlich noch hören wird.


    R.I.P. MJ

  • Zitat

    Original von ThE RoCk
    Wirklich eine sehr traurige nachricht war das. war als kind schon fan von michael jackson. hab noch das history album.


    Ich konnte es im ersten Moment auch nicht glauben... erst am 3ten Tag dann irgendwie.. ich höre ihn auch schon sehr lange und finde es schade, dass man jetzt als "Du-hörst-auch-nur-MJ-weil-er-tot-ist-" Öhrer/Fan abgestempelt wird... Nur weil ein paar Leute, die vor paar Jahren 'Kinderschänder' nach gerufen haben und ihn jetzt hören..

  • Wurde der gute Mann mittlerweile eigentlich mal beerdigt? :kopfkratz: Davon kriegt man ja gar nix mit... nur, dass er anscheinend noch einen Sohn hat...


    Und so nebenbei...
    Ich war gestern im "Thriller Live" Musical mit meinem Vater. Hat er von mir und meinem Bruder zum Geburtstag bekommen und ich muss sagen, dass ich sehr begeistert davon bin. Der Gesang, der Tanz, war einfach alles super. Und wenn Ricko Baird Jacko nachtanzt meint man echt, dass er vor einem steht.
    Also ich kann es für jeden, der seine Musik mochte, weiter empfehlen. Für dieses Musical muss man auch kein großer Fan von ihm sein.

  • Nein der mann ist immer noch nicht beerdigt. Sehr lecker. Angeblich wurde sogar jetzt seine Nase gestohlen. :rolleyes:

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT 1.Reihe Nahe Paul

  • Zitat

    Original von rammsteinfan2009
    Das ganze Gehampel um ihn macht einen nur noch krank...


    stimm ich dir voll zu =) man sollte ihn jetzt mal so langsam ihn ruhe lassen!!!