• Wer sich auch nur ein bisschen mit Laibach auseinandergesetzt hat, der wird in diesem Lied die Hommage von Rammstein an den großen Ideengeber erkennen. Super Konzertopener mit dem langen Intro und harten Riffs. Gefällt mir sehr gut, wobei ich 'Geburt einer Nation' (ja, ich weiß, dass das ein Cover ist - umso genialer finde ich das Konzept) doch für besser halten, wobei diese beiden Lieder ja auch wirklich komplett verschiedenen Funktionen erfüllen.

  • Das Lied ist natürlich ihre Ankündigung, dass sie aus dem Mainstream-Haufen aufsteigen und ihre gute Musik verbreiten, sowie auf Tour gehen... auch!
    Es ist dazu noch deutliche, bissige und warnende Kritik an die westliche Lebenskultur und/oder an das moderne Privatfernsehen.
    Hier der Text mit blauen Markierungen




    Wer wartet mit Besonnenheit,
    der wird belohnt zur rechten Zeit.
    Nun das warten hat ein Ende, <-- Das Intro ist am wahrscheinlichsten ihre Ankündigung, allerdings ist es für die westlichen typisch, sich so aufzutakeln und
    leiht euer Ohr einer Legende. großzumachen, deswegen, könnte es auch eine Parodie des privatfernsehens sein.


    RAMM - STEIN!


    RAMM - STEIN!


    Manche führen, manche folgen <-- Damit ist die Politik, also unsere Demokratur gemeint. Die Reichen führen, die dummen folgen. Typisch für
    Herz und Seele Hand in Hand. (Hand in Hand) Amerika und das von Amerika besetzte Europa


    Vorwärts Vorwärts bleibt nicht stehen,
    Sinn und Form bekommt Verstand. (bekommt Verstand) <--"Sinn und Form" sind wir, die normaldumme Bevölkerung. Der Staat gibt uns Bildung ("Verstand") damit

    er uns später behandelt, wie er will ("vorwärts, vorwärts,...")
    Wenn die Freude traurig macht,
    keine Sterne in der Nacht. (in der Nacht)
    <-- In diesem Abschnitt wird dann beschrieben, wie sich immer mehr Leute Bildungstechnisch zurückziehen
    Bist du einsam und allein, und das Fernsehen, als rückziehort suchen, dieses manipuliert sie laut Rammstein aber...
    wir sind hier, schalte ein!


    RAMM - STEIN!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    Manche führen, manche folgen,
    böse Miene gutes Spiel. (gutes spiel) <--Mit "böse Miene" könnte die Meinung mancher von uns sein, und mit "gutes Spiel" sagt der Staat, dass

    es nichts böses in seiner Handlung gibt.
    Fressen und gefressen werden,
    wir nehmen wenig, nehmen viel. (nehmen viel) <-- Hier weiss ich nicht, ob er nehmen, oder leben sagt. In beiden fällen wird ist hier die Einstellung, der Amis
    gemeint, sich höher zu stellen.

    Wenn ihr keine Antwort wisst,
    richtig ist, was richtig ist. (richtig ist) <--Das Fernsehen hat immer weniger Ansprüche auf Bildung und geistiger Anstrengung, hat also die Tendenz,
    das Nachdenken bei den Zuschauern zu verhinidern.


    Bist du traurig und allein,
    wir sind zurück, schalte ein!


    RAMM - STEIN!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    Ein Weg, ein Ziel,
    ein Motiv,
    (RAMM, STEIN) <-- Hier der gewagteste Teil, meiner Interpretation. es könnte die Tendenz der Amerikaner gemeint sein, einen auf über-
    Eine Richtung, ein Gefühl mächtig zu tun und ständig gegen JEDEN Krieg zu führen. Und das mithilfe der Bevölkerung.
    aus Fleisch und Blut, ein Kollektiv.


    Wer wartet mit Besonnenheit,
    der wird belohnt zur rechten Zeit.
    Nun das Warten hat ein Ende,
    leiht euer Ohr einer Legende!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    RAMM, STEIN!


    Die Interpretation ist schlecht, schaut weiter unten bei meinem nächsten Post, DAS ist die gute
    Interpretation!!!

  • ARGHHH, meine Augen! :evil: :evil: :evil:

    Abgesehen davon habe ich noch nie so einen sinnlosen Kram gelesen. Aber gut, TheTrasher hat gewiss Das Dritte Auge, was uns allen fehlt.


    Bei Rammlied GIBT es nix zu interpretieren. Es ist einfach nur eine Selbstbeweihräucherung, die bei Rammstein in der Form eh schon lange mal überfällig ist.

  • Rammlied ist z.z.T. auf jeden Fall eins meiner Lieblingslieder auf dem Album. Geht wirklich sehr gut ab. Freu mich schon es (hoffentlich) wieder Live zu sehen! :rockin:

    WAR/BIN DABEI:
    29.11.09 - Köln, Lanxess Arena
    07.02.10 - Dortmund, Westfalenhalle
    27.03.10 - Frankfurt, Musikmesse
    09.04.11 - Frankfurt, Musikmesse
    25.11.11 - Berlin, O2 World
    26.11.11 - Berlin, O2 World
    04.12.11 - Düsseldorf, ISS Dome
    05.12.11 - Düsseldorf, ISS Dome
    08.12.11 - Frankfurt, Festhalle
    03.02.12 - Hannover, TUI Arena
    24.03.12 - Frankfurt, Musikmesse
    24.05.13 - Berlin, Wuhlheide
    25.05.13 - Berlin, Wuhlheide
    08.07.16 - Berlin, Waldbühne
    09.07.16 - Berlin, Waldbühne

  • Bei Rammlied GIBT es nix zu interpretieren. Es ist einfach nur eine Selbstbeweihräucherung, die bei Rammstein in der Form eh schon lange mal überfällig ist.

    aha und das hast du einfach so festgelegt?


    Ich bin schon der Meinung, dass hinter Rammlied mehr versteckt, als nur pure Selbstbeweihräucherung. Ich bin zwar nicht der selben Meinung wie The Thrasher. Meiner Meinung ist halt eher, dass sie ein wenig ihre Fans mit den Text auf den Arm nehmen. Also übertriebenen Fanatismus mit den Song darstellen.

  • mein Lob an Richard (der ihn angeblich verfasst haben soll)…


    Sorry, dass ich jetzt erst darauf eingehe, aber woher weißt du, dass Richard den Text verfasst haben soll?

    WAR/BIN DABEI:
    29.11.09 - Köln, Lanxess Arena
    07.02.10 - Dortmund, Westfalenhalle
    27.03.10 - Frankfurt, Musikmesse
    09.04.11 - Frankfurt, Musikmesse
    25.11.11 - Berlin, O2 World
    26.11.11 - Berlin, O2 World
    04.12.11 - Düsseldorf, ISS Dome
    05.12.11 - Düsseldorf, ISS Dome
    08.12.11 - Frankfurt, Festhalle
    03.02.12 - Hannover, TUI Arena
    24.03.12 - Frankfurt, Musikmesse
    24.05.13 - Berlin, Wuhlheide
    25.05.13 - Berlin, Wuhlheide
    08.07.16 - Berlin, Waldbühne
    09.07.16 - Berlin, Waldbühne

  • nen super opener fürs album immer, eines meiner lieblingslieder auf dem album, war noch nich aufm konzert aber glaube live is das super!!!

    :rockin:"Glücklich werd ich nirgendwo, der Finger rutscht nach Mexico, doch er versinkt im Ozean, Sehnsucht ist so grausam":rockin:


  • Meiner Meinung ist halt eher, dass sie ein wenig ihre Fans mit den Text auf den Arm nehmen. Also übertriebenen Fanatismus mit den Song darstellen.


    Richtig! Und zwar genau die, die es einfach nicht mehr abwarten konnten. "Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit..."

  • Das Rammlied hat einen sau geilen Sound und geht einfach nur ab!!! RAMM - STEIN!!!

    Ich würde gern etwas zerstören
    Doch es darf nicht mir gehören
    Ich will ein guter Junge sein
    Doch das Verlangen holt mich ein!!!


    ICH MUSS ZERSTÖREN!!!!


    :hammer: :hammer: :hammer: :till:

  • Ich finde, dass das Christentum gemeint ist.
    Dieses ist ja der Ursprung von Amerika, unserem Unterdrücker und in gewissermaßen
    auch vom Privatfernsehen und der Pharmalobby, etc., also allem "schlechtem".
    Das soll nicht heißen, dass ALLES, was vom Christentum kommt, schlecht ist, aber alles schlechte kommt
    vom Christentum.


    Am Anfang des Liedes hört man Chorgesänge, die stark nach Mönchgesängen aus dem Mittelalter
    und Renaissance klingen. Till singt dann davon, dass wenn man "mit Besonnenheit" wartet, man belohnt wird.
    Besonnenheit, lest diesen Begriff genau...
    Also von "Gott erleuchtet" oder so...könnte ja sein...
    Das wiederum klingt nach Vatikan oder überhaupt nach einer anderen Sekte.
    Das mit der Belohnung sagen Vatikan und andere Sekten auch ständig.
    Auch diese "führende" Begriffe mit "Kollektiv", "Motiv", "Herz und Seele Hand in Hand" sind mit hoher
    Wahrscheinlichkeit aus Stellen der Bibel entnommen.


    Ich will nicht alles im Text jetzt genau behandeln, nur das wichtigste:


    "Wenn die Freude traurig macht, keine Sterne in der Nacht"
    Eindeutig! Geschlechtsverkehr (die Freude) ist im Christentum stark geächtet (sie macht traurig), vor allem wenn es
    nur der Lust dient, deswegen gibt es keine Freude (glitzernde Sterne) in der Nacht.


    "Wir nehmen wenig, geben viel" <-- Ein Satz, der OHNE JEDEN ZWEIFEL aus der Bibel ist.
    Denn das ist ein Leitsatz, der oft genannt wird und auch als christliche Tugend gelobt wird, ABER
    Jesus hat das NIEMALS gesagt. "Wir geben soviel wir nehmen" ist eher Jesus' Stil.


    "Wenn ihr keine Antwort wisst, richtig ist, was richtig ist" <-- Ein genialer Satz! Er zeigt am meisten, wie das Christentum so drauf ist.
    "richtig" hat hier zwei Bedeutungen: Wenn man nicht weiß, wie man sich an einer Stelle zu verhalten hat oder was man tun
    soll, also in dem Fall richtig ist, dann soll man sich an die Regeln des Christentums halten, denn diese sind richtig.
    Versteht ihr, was ich meine?


    "Sinn und Form bekommt Verstand" <-- Das predigen sollte seit jeher dazu dienen, den Leuten (Sinn und Form) etwas einzutrichtern,
    was die Priester immer Verstand und Tugend nannten. Kann sein, dass dieses gemeint ist, halte ich aber ehrlich gesagt,
    für ein bisschen gewagt.



    Es gibt noch VIEL MEHR, was ich gerne ansprechen würde, das wäre aber zu viel...