"Absoluter Lieblingsfilm"

  • der hier mittlerweile aber ganz ganz weit uneinholbar.
    wer auch nur einen hauch von interesse an schauspielkunst hat...einfach gigantisch.


    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Ich habe gestern noch drüber vergessen zu schreiben...


    Zurück in die Zukunft I
    Zurück in die Zukunft II
    Zurück in die Zukunft III

    Ich bin auch ein Fan von der Reihe

  • Aktuell ist das "Evil Dead" bei mir.

    Hast du dir schon das Original angesehen? Die Filme sind nach über 35 jahre von Index getrichen und sind Unzenziert und Remastert auf den Markt. Aber die Altersfreigabe finde ich fragwürdigt. Die Filme sind ab 16 Freigegeben.


    Findet ihr das gerecht die Altersfreigabe? Wenn ihr das Original gesehen hat.

  • Ja, finde ich gerechtfertigt. "Savages" war damals im Kino unzensiert auch ab 16. Da werde Köpfe abgeschnitten, gefesselte Menschen verbrannt und mit Köpfen Fußball gespielt. "Tanz der Teufel" ist ein Kindergeburtstag gegen das, was heute alles so raus kommt.

  • Meine Top 3:


    1. There will be Blood (2007)

    Was soll man zu dem Meisterwerk sagen außer: Daniel Day-Lewis. Ich hab irgendwie immer schon gewusst, wenn ich an den DVD/Bluray Regalen vorbei gegangen bin oder mal durch Netflix zappte, dass mir langsam aber sicher da was ganz großes durch die Lappen geht. Als ich ihn dann das erste mal sah, direkt die Intro-Szene mit den bedrohlich peitschenden Geigen, dazu die Landschaft war ich sofort onboard. Die erste Viertelstunde im Film wird kein einziges Wort geredet und sind für mich mit die besten Minuten die jemals gedreht worden sind. Paul Thomas Anderson GENIUS. Jonny Greenwood GENIUS. Daniel Day-Lewis GOTT.

    2. Pulp Fiction (1994)

    Wer den Film noch nich kennt: 6 setzen! Tarantinos Zweitwerk und sein bestes bis heute. Die verschiedenen Handlungsstränge die zum Ende hin alle ineinander verwoben sind, ich liebe es. Meisterhafte Dialoge, da ist Tarantino für mich die unangefochtene Nummer 1. Soundtrack legendär. Mit Abstand beste Performance von Samuel L. Jackson bis heute.


    3. Apocalypse Now (1979)

    Was für ein hartes Brett von Film. Dieser Antikriegsfilm über den Vietnam von Francis Ford Coppola verlangt einem viel ab beim Schauen. Worüber der Herr Coppola wahrscheinlich lachen würde, bei dem was die Produktion und Dreharbeiten IHM alles abverlangt hat. Monsune, zerstörte Sets, andauernde Drehunterbrechungen, geplanter Hauptdarsteller (Harvey Keitel) wird gefeuert, neuer Hauptdarsteller (Martin Sheen) hat Drogen- und Alkoholprobleme, erleidet während der Dreharbeiten einen daraus resultierenden Herzinfarkt, Produktionskosten über das doppelte als geplant. Aber dennoch ist Coppola ein Meisterwerk gelungen mit herausragenden Leuten wie eben Martin Sheen, den großartigen Robert Duvall und Dennis Hopper oder einem Marlon Brando, der so besoffen war dass er seinen Text vergaß, deshalb improvisierte und so eine Wahnsinnsszene abgeliefert hat.

  • Neben den hier schon oft genannten (Star Wars, LOTR, BTTF) nenne ich mal ein paar Klassiker aus früheren Zeiten:


    Gesprengte Ketten (The Great Escape)


    Der weisse Hai


    Die glorreichen Sieben


    Das große Rennen rund um die Welt (The Great Race)


    Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten


    Bei aktuelleren Sachen mag ich Filme von David Fincher, Denis Villeneuve, Tarantino und ganz besonders Christopher Nolan.