Fundstück der Woche

  • "Doch nun schaltete sich die Rammstein GbR ein und untersagte dem Berliner den Verkauf der Sweater. Grund: Fler soll nur eine mündliche Zusage von Lindemann und Thomalla bekommen haben. Und mündlich reiche nicht."


    :lol::lol::lol:


    fragt sich, wer damit ein Problem hatte. aber gutes Bsp wie uneins die Band oft ist.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • fragt sich, wer damit ein Problem hatte. aber gutes Bsp wie uneins die Band oft ist.


    Naja, zeigt aber auch, wie dumm Fler zu sein scheint, wenn er denkt, dass ein mündliches OK von jemandem reicht.
    Und dass die Band sich selbst eingeschaltet hat, steht auch nirgendwo. Nur das Management wird erwähnt. Und die werden auch schon mal selbst aktiv.

  • Und dass die Band sich selbst eingeschaltet hat, steht auch nirgendwo. Nur das Management wird erwähnt. Und die werden auch schon mal selbst aktiv.

    "Doch nun schaltete sich die Rammstein GbR ein und untersagte dem Berliner den Verkauf der Sweater."


    https://www.rammstein.de/de/impressum/
    "Rammstein GbR,
    bestehend aus: Richard Kruspe, Paul Landers, Till Lindemann, Christian Lorenz, Oliver Riedel, Christoph Schneider"

  • ^
    Danke, so hatte ich das in Erinnerung, dass Rammstein sich jetzt selbst managen.


    Super E10
    Naja, die Herstellung dürfte Fler ja etwas gekostet haben, wenn jemand wie Till Zustimmung gibt, möchte man ja meinen, dass er seinen Einfluss geltend macht und sein Versprechen klar geht. Till müsste ja auch wissen, wie die anderen das sehen.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • Naja ob genervt oder nicht - falls Till dem zugestimmt hat (eindeutig und ohne Interpretationsspielraum) ohne das vorher mit den anderen zu klären (immerhin ist es ja nicht mal sein Bild) war es von Till auch keine ganz saubere Aktion.. Aber wer weiß das schon.. Möglicherweise gabs von Till ja nur ein "Vielleicht".. Jedenfalls zeigt sich Flers Charakter und sein Unwissen über Rammstein in einer Aussage ala "Ich dachte als Frontmann könnte man sich in seiner Band durchsetzen" ...

  • Naja ob genervt oder nicht - falls Till dem zugestimmt hat (eindeutig und ohne Interpretationsspielraum) ohne das vorher mit den anderen zu klären (immerhin ist es ja nicht mal sein Bild) war es von Till auch keine ganz saubere Aktion.. Aber wer weiß das schon.. Möglicherweise gabs von Till ja nur ein "Vielleicht".. Jedenfalls zeigt sich Flers Charakter und sein Unwissen über Rammstein in einer Aussage ala "Ich dachte als Frontmann könnte man sich in seiner Band durchsetzen" ...

    Ich sags mal so: Selbst wenn Till sowas gesagt hat/hätte wie "Ja mach doch" würde das für mich nicht heißen, dass es völlig okay ist. Wenn Fler das so denkt dann ist das doch sein problem und zeigt, wie du schon andeutest, dass der eigentlich keine ahnung hat.

  • Fler ist halt im weitesten Sinne "Künstler" und hat vermutlich auch von Gesetzen und Verträgen nicht viel Ahnung.. Offenbar auch keine sachkundigen Mitarbeiter.. Aber Till träfe zumindest eine Mitschuld, sollte er zugestimmt haben.. er hätte als "alter Hase" im Geschäft ja auch Fler drauf hinweisen können, dass er schriftlich anfragen muss. Vielleicht dachte Till ja auch es sei gute Promo und hätte nicht gedacht, dass die anderen es anders sehen.. Issa wurscht - wir waren net dabei und werden es nicht erfahren wie es war.

  • ^
    Danke, so hatte ich das in Erinnerung, dass Rammstein sich jetzt selbst managen.


    Das hat etzala nix mit Selbstmanagement zu tun. Rammstein waren in ihrer Gesellschaftsform / Firmierung von Anfang an (also nachweislich per Website 2004) eine GbR. Eine GbR ist nichts anderes als der eingetragene Entschluss mindestens zweier Menschen, zum Zweck des Erreichens eines gemeinschaftlichen Geschäftsziels bestimmte Dinge zu tun oder Regeln zu beachten.


    Die gemeinsame Nummer damals mit Bushido mal außer 8 gelassen, kann ich auch verstehen, dass es wohl den ein oder anderen Gesellschafter (und ich habe da unter anderem sehr stark Richard im Gefühl) gibt, der immer noch eine Vision von Rammstein hat, die nicht mit irgendwelchen Deutschrap-Kaschberles kooperiert, ganz einfach weil man Rammstein ist. Nur weil der Herr Lindemann mittlerweile auf diesem Boulevard spaziert, muss ja nicht die ganze Band....

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • Ich vermute mal, dass das Lied bereits veröffentlicht worden ist.... nur halt ohne den Vers von Bushido :]


    Bushido selbst hat zumindest mehrfach (in Interviews und sogar seiner Biographie) verkündet, dass das Lied "Vergiss uns nicht" heißen würde. Liegt also nahe, dass sie Bushido einfach rausgekickt haben und durch einen Part von Till ersetzt haben.