Fundstück der Woche

  • Naja, also soweit ich weiß spielen sie normalerweise zum checken oft die ersten 2 oder 3 Lieder mit voller Show. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass hier das ganze Ding abgefahren wurde, weil die Band a) lange nicht live gespielt hatte, das war sozusagen ne Generalprobe und b) der Aufbau ja mehr oder weniger improvisiert war und man da wohl auch im wahrsten Sinne des Wortes auf Nummer sicher gehen musste, dass alles funktioniert, alles richtig und sicher eingestellt ist, die Bühne das auf dem Untergrund und mit dem Bau auch alles aushält, wenn da volle Action ist und dass alle Mitglieder nochmal wissen, wann sie wo stehen müssen, um nicht in die Luft zu fliegen.

    Die Rucksackkaschberle auf dem Gelände waren wohl örtliche Stagehands oder so.

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Der "Punker" und Goldene Zitronen Sänger Schorsch Kamerun zum Thema 100 Jahre Bauhaus und sein Vergleich mit anderen deutschen schönen Vorzeige- Markenprodukten die die ganze Welt kennt :


    Unseren Ansatz bezeichnen wir als Requiem, also Zugrabetragung, weil wir uns zuerst einmal aus dem Kanon des alles vereinnahmenden "100 Jahre Bauhaus"-Jubiläumseifers befreien müssen. Wir hoffen, so etwas unbeeindruckter auf die radikalen Ausgangsvisionen der Modernen von damals schauen zu können. Uns nervt der jubelnde Konsens, scheinbar jeder findet es super, kann sich hinter ein deutsches Vorzeige-Phänomen stellen, das so herrlich markentauglich in die Welt ausgeschwärmt ist. Mich beschleicht da ein Rammstein-, wenn man freundlicher ist, ein Kraftwerk-Gefühl.



    Nehmen wir lieber Kraftwerk.



    Ja, passt wahrscheinlich besser, weil Kraftwerk tatsächlich ein feiner ästhetischer Bote ist mit unbedingtem Modernitätsanspruch, einerseits kalt preußisch, aber darin mit untypisch irrlichtiger Melancholie. Bei Bauhaus verhält sich das aber noch anders. Viel universeller ging es hier um eine umfassende künstlerisch-humanistische Daseinsuntersuchung in einer zutiefst gescheiterten Umgebung, einem Europa im Staub.


    https://www.sueddeutsche.de/st…mmstein-gefuehl-1.4396826

  • Ja das passt. Meine Kindergärtnerin kanns bezeugen. Immer schön davon zu erzählen wie ich ihr 1997 oder 98 Bück dich vorsang, nachdem mein Vater es aufm Weg dahin einige Male laut im Auto anhatte. :]

  • Meine Tochter ist in ihrem ersten Jahr regelmäßig von mir zu den Sehnsucht-Tour Bootlegs in den Schlaf geschaukelt worden, während ich alle Lieder mitsang. :D

    ...to be continued. fick fick fick Mathematik

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • Meine Tochter ist in ihrem ersten Jahr regelmäßig von mir zu den Sehnsucht-Tour Bootlegs in den Schlaf geschaukelt worden, während ich alle Lieder mitsang. :D

    ...to be continued. fick fick fick Mathematik

    Ach, das freut mich zu hören, dass andere Eltern genauso vorbildich sind. Ich hoffe, die Kinder wissen es eines Tages zu schätzen, so früh an ordentliche Musik herangeführt worden zu sein. ^^

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.