Der Tastenficker von Flake

Das RA-Forum ist wieder online!

Aus Sicherheitsgründen mussten wir alle Passwörter zurücksetzen. Schaut dazu in eurem E-Mail-Postfach nach (auch im Spam-Ordner). Falls ihr keine Mail bekommen habt, nutzt in 24 Stunden die "Passwort vergessen"-Funktion. Bei Problemen schickt uns bitte eine Nachricht mit eurem Benutzernamen und eurer E-Mail-Adresse über unser Kontaktformular. Alternativ könnt ihr auch ohne Anmeldung ins Hilfe & Support Forum schreiben.

Wir haben unsere Datenbank von Spambots bereinigt, dazu haben wir alle Benutzer gelöscht, die bisher noch keinen einzigen Beitrag geschrieben haben und sich seit 1.1.2017 nicht mehr eingeloggt haben. Wir entschuldigen uns dafür, falls dadurch euer legitimer Account gelöscht wurde. Bitte erstellt in diesem Fall einen neuen oder lest einfach als stille Mitleser ohne Registrierung mit.

Alles Weitere zum neuen Forum findet ihr hier: RA-Forum: WIR SIND WIEDER DA!
  • Am 16.05.2015 wird Flakes Buch, Der Tasenficker, erscheinen. (Quelle Amazon)


    http://www.amazon.de/gp/produc…1&linkId=2Q462XWKLENRUWYT


    Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.


    »Als ich die Rolling Stones für mich entdeckte, kam meine Mutter begeistert ins Zimmer getanzt. Sie erklärte mir freudig, dass mein Mick Jagger genauso alt sei wie sie. Das wollte ich gar nicht hören, denn nun würde ich immer an meine Eltern denken müssen, wenn ich die Stones hörte. Mir gefielen die Stones danach nur noch halb so gut. Dann stand ich also auf die Dead Kennedys, weil die so schnell und hart spielten. Und was soll ich sagen. Meine Mutter war auch von denen stark beeindruckt und erklärte mir, dass Jello Biafra ein linker Kommunalpolitiker sei und sie ihn allein schon deswegen ganz toll fände. Da war mir die Musik auch verleidet. Aber das Allerschlimmste ist, wenn sich die Eltern zu einem Konzert anmelden. Schon das Wissen, dass da meine Mutter im Publikum steht, lähmt mich komplett. Wenn ich sie dann noch sehe, wie sie angeregt im Rhythmus unserer Musik wippt, komme ich mir ertappt vor, als hätte ich ihr jahrelang den braven Jungen vorgespielt und die Musik, die ich mache, vorenthalten.« Flake

    Einmal editiert, zuletzt von Ela ()

  • Bin mal gespannt. Den Buchtitel finde ich aber mehr als "besch....." ehrlich gesagt :vogel:


    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

  • Is vermutlich aus einer Geschichte, die im Buch stehen wird, also der Name. Aber desweiteren wird der Titel auch zum Kauf anregen, kann ich mir zumindest gut vorstellen.

  • Ich find den Titel nicht schlimm. Sticht heraus, ist einprägsam und vielleicht gibts ja auch noch eine Erklärung im Buch dazu. Irgendwas poetisches wie "An lauten Tagen" würde nun auch nicht so zu einer Autobiografie oder dem Bild, das Flake in der Öffentlichkeit so repräsentiert, passen. Klar, "ficken" erweckt immer ein bisschen den Aufmerksamkeitsdefiziteindruck, aber es ist ja dennoch in einer originellen Weise verpackt, zudem wissen die Menschen, für die das Buch interessant sein sollte, dass Flake nun nicht so für plumpe 08/15-Sprüche bekannt ist und dies im Buch wahrscheinlich auch nicht anders sein wird.

  • Ich find den Titel nicht schlimm. Sticht heraus, ist einprägsam und vielleicht gibts ja auch noch eine Erklärung im Buch dazu. Irgendwas poetisches wie "An lauten Tagen" würde nun auch nicht so zu einer Autobiografie oder dem Bild, das Flake in der Öffentlichkeit so repräsentiert, passen. Klar, "ficken" erweckt immer ein bisschen den Aufmerksamkeitsdefiziteindruck, aber es ist ja dennoch in einer originellen Weise verpackt, zudem wissen die Menschen, für die das Buch interessant sein sollte, dass Flake nun nicht so für plumpe 08/15-Sprüche bekannt ist und dies im Buch wahrscheinlich auch nicht anders sein wird.


    würde ich auch so sehen ;-)
    Ich freue mich aufs Buch, das wird sich wirklich gut in mein Bücherregal einfügen! Ich finds auch eine schöne Idee, dass bei Schwarzkopf die Erstauflage (in dieser Reihe Bücher) meist signiert und nummiert sind. Da ist es doch immer was besonderes.

    Du wirst den Gipfel nicht erreichen, da die Ebene endlos ist...

  • Auf der Seite direkt vom Verlag kann man noch ein bisschen nachlesen:
    http://www.schwarzkopf-verlag.…%3A_DER_TASTENFICKER.html


    Interessant sollte vor allem sein, dass Flake im Frühjahr 2015 auf deutschlandweite Lese-Tour gehen will.
    "Tastenficker" wurden im Osten Keyboarder genannt, damit dürfte der Titel auch erklärt sein... :]

    22.11.2011 - München [Olympiahalle]

    08.06.2019 - München [Olympiastadion]

    22.06.2019 - Berlin [Olympiastadion]

  • Wo steht bei Amazon eigentlich, dass die erste Auflage signiert ist? :kopfkratz:
    Kann die Beschreibung am Handy nicht komplett öffnen.

    Nirgends....;-) Doch dafür ist der Verlag bekannt, dass solche Bücher eine signierte Erstauflage haben....steht inzwischen auch auf der Verlagshomepage ;-)
    Würde ich sowieso empfehlen (so als Moralapostel und Amazon-Gegner)...einfach mal direkt beim Verlag vorbestellen...kostet auch nicht mehr oder weniger und geht vlt sogar etwas schneller ;-)

    Du wirst den Gipfel nicht erreichen, da die Ebene endlos ist...

  • Wo steht bei Amazon eigentlich, dass die erste Auflage signiert ist? :kopfkratz:

    In der Produktinformation der Desktop-Ansicht von amazon.


    Zitat

    Produktinformation

    • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
    • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf; Auflage: 1., handsigniert und nummeriert (16. März 2015)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3862654397
    • ISBN-13: 978-3862654390
  • Is die komplette erste Auflage signiert, also is das Buch auch signiert wenn ich's mir in ner Buchhandlung hol?

    :bflamme: \m/ :bflamme: Manche hören Rammstein, ich lebe Rammstein! :bflamme: \m/ :bflamme:

  • Is die komplette erste Auflage signiert, also is das Buch auch signiert wenn ich's mir in ner Buchhandlung hol?


    Erste Auflage ist erste Auflage. Wäre dem nicht so, gäbe es schließlich eine andere Auflage. Also ja ist es.

    „Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
    Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



  • Erste Auflage ist erste Auflage. Wäre dem nicht so, gäbe es schließlich eine andere Auflage. Also ja ist es.


    Kann ja sein, dass Flake nur einen Teil der ersten Auflage signiert und nicht die gesamte Auflage.


    Ich würde einfach bei der Buchhandlung direkt nachfragen, bei der du kaufen möchtest. Die werden dir bestimmt Auskunft geben können.

  • "Tastenficker" war in der DDR ein gebräuchlicher Begriff für Funker bei der NVA. Ich war einer davon. Mit Sicherheit haben die Rammsteiner diesen Begriff auf Flake übertragen, da dieser ja seinen Wehrdienst bei der NVA verweigert hatte, aber trotz dessen auf Tasten herumklimpert.


    Danke---wollt ich auch grad schreiben, war auch einer von denen bis April 1989.


    Das Buch ist der erste Neukauf seit 20 Jahren. :spring:

    Stolli wünscht WEITER, WEITER ins Verderrrrrben :rockin: