Neuer Song "Mathematik" feat. Haftbefehl

  • Ja. Fritz ist Tills Enkel. War das nicht Neles Sohn? Ist der schon so alt, dass er eventuell Hafti hört und eventuell dem Großvater die Anregung gegeben hat? Früh übt sich, früh übt sich....WIRD DAS AM ENDE GENAU SO EIN SEXFERKEL WIE SEIN OPA? Das müssen die Lindemann-Gene sein.


    EDIT: Kurze Google-Suche ergab: wird wohl echt so sein, der Knabe scheint in dem Alter zu sein, wo man "Hurensohn"-Musik feiert. Was die Zeit rennt.


    (bildquelle: pinterest)

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • 60k:30k ist gleich 50:50 ?Fick die Nathematik !!!:)

    erstens) GANZ GENAU !
    b) des war vor ein paar tagen, is klar dass da mittlerweile einige abertausend daumen dazugekommen sind und das bild sich verschoben haben wird.
    3.) manchmal, winston, ist zwei und zwei vier. manchmal drei, manchmal fünf. manchmal alles zusammen!

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • Fritz, der alte Gangster, überrascht mich eben auch. So ein großer Enkel, während der Opa sich teilweise noch wie ein Teenager benimmt. Lustige Rommeerunden sind wohl bei denen eher nicht zu erwarten.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • Naja, Till ist sicher auf andere Weise ein Opa, den sich mancher Junge wünschen wird. Besonders im pubertären Alter.... "Ich weiß wie man mit Frauen spricht", WEISST BESCHEID. :heiliger::zufrieden:

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • Inbesondere, wenn er Frauen mitbringt, die fast schon in Reichweite für den Bengel sind :-D


    Aber da es ja schon oft darum ging, ob Till komplett den Verstand im Alter verliert, so wirkt es doch beruhigend, wenn die Familie bei ihm auch noch eine Rolle spielt.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • Ich denke es gibt 2 Opa-Tills. Der eine schreibt Gedichte wie "Nele" (..."dass dir kein Leid geschieht, ich würde Scheiße fressen" etcpp) und liest Märchen vor, der andere ist "welterfahren", gönnt sich Späße, die ein Herr im gesetzten Alter eigentlich nicht mehr braucht und hält damit nicht hinterm Berg. :]
    Er hat ja auch mal erwähnt, dass er sich gezielt Zeiten nimmt, wo er dann mit den Kindern in den Urlaub fährt, und da Till so ein Naturbursche ist, ist das sicher auch richtig nais für alle Beteiligten.

    Das ist definitiv kein Oppa der einem ne PS4 spendiert und sich freut, wenn das Kindchen davor hockt und Ruhe gibt. Eigentlich selten heutzutage.

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

    Einmal editiert, zuletzt von Bane ()

  • Ich finde es auch nicht so pralle...es ist amüsant, aber ich dachte mir dennoch "WTF?". Ist sicher ein Spaß ding, aber ich kann mit Hip Hop einfach nichts anfangen. Das schlechteste was ich je von Till gehört habe...die Single wird nicht gekauft. Textlich rein gar nix besonderes.

    Freue mich dennoch auf das Album und hoffe da ist ordentliches vertreten.

  • Fun Fact: Welch Wunder, das Video wurde wieder von Zoran Bihac gemacht. I love that guy.

    Der und Till = Arsch auf Eimer, was das Derbe angeht. Der hat die Eier, sowas umzusetzen.

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • Also mittlerweile finde ich das Lied gar nicht mehr so schlimm wie am Anfang. Klar, die Musik ist nicht meins. Und den Haftbefehl mag ich auch nicht. Aber ich sehe das Lied als Parodie auf die ganze Gangster-Rap-Szene, und als solches ist es doch sehr unterhaltsam. Der Text ist kindisch und obszön und ich nehme ihn mittlerweile nicht mehr ernst, daher kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, wenn es mit "FICK FICK FICK" losgeht.


    Wenn ich so darüber nachdenke weiß ich gar nicht, was ich mir erwartet habe, als ich am Anfang so enttäuscht war vom Lied. Eigentlich ist es typische Lindemann Kost (abgesehen von der Musik). Obszöner und einfacher Text, witziges Video und alles mit einem Augenzwinkern. Also eigentlich auch wie bei Rammstein. Darum mag ich Rammstein ja auch.


    In Anbetracht dessen, dass Richard in vielen Interviews in den letzten Wochen erwähnt hat, dass er mit Deutsch-Rap absolut null anfangen kann, kann ich mir gut vorstellen, dass die Idee zu diesem Lied von Till während einem Gespräch über das Thema mit Richard entstanden ist. Dass Till durch die Abneigung von Richard dadurch inspiriert wurde, sowas mal auszuprobieren. So auf die Art "jetzt erst recht".


    Ich glaube das, was mir am Anfang den Spaß so verdorben hat, war das kurze Snippet des Songs das ich mir auf iTunes vor der Veröffentlichung angehört habe. Wenn man das Lied nicht als ganzes hört inkl. Video dazu, funktioniert der Song einfach nicht. Das hat mir jetzt wieder mal gezeigt, dass Leaks/Snippets/Demos vor dem offiziellen Release einem richtig die Musik vermiesen können. Von daher werd ich mich jetzt extra davor hüten, irgendwelche Vorabsachen von der neuen Rammstein Platte zu hören. Erst wenn alles fertig und bereit für den Release ist, werd ich mir das Gesamtpaket geben und erst dann ein Urteil darüber fällen.

  • ich glaube da schließe ich mich mit der selben meinung an

    Konzerte der Eltern:

    14.06.1997 Berlin Wuhlheide

    22.08.1998 Berlin Wuhlheide

    19.05.2001 Berlin Velodrom

    18.12.2004 Berlin Velodrom

    24.06.2005 Berlin Wuhlheide


    Meine Konzerte:

    12.06.2019 Dresden Rudolf-Harbig-Stadion :rocker:


    Bin Deutscher und fan seit 2004:rockin::rockin:

  • Spekulation: der A19 Mix, welcher auch fürs Video benutzt wurde sei wohl nur ein Remix... sprich eine Originalversion im Lindemann-Stil wäre dann auf dem Album zu finden.


    Finde ich irgendwie umso geiler um mal allen kräftig vor den Kopf zu stoßen und die Leute u.a. auch mit ihrer eigenen musikalischen Intoleranz zu konfrontieren.

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • Ab etwa 1 Stunde 36 Minuten spricht Fler eine Zeit lang über Till Lindemann, seine Beziehung zu ihm und auch über den Song mit Haftbefehl:


    https://www.youtube.com/watch?v=1O3bnoLle4k


    Fler ist leider der größte Unsympathisant den ich kenne. Er kann es nicht nachvollziehen, dass Till kein Stimmenrecht über Management und Band hat und lästert nun im Nachhinein so riesig über ihn ab. Im gleichen Atemzug erwähnt er dann "unehrenhafte" Aktionen von Personen aus Tills Umfeld, wobei Fler selbst auch kein unbeschriebenes Blatt ist. Kindisches Verhalten von einer kindischen Person.

  • Dass er das nicht nachvollziehen kann, ist jedoch verständlich, da das in seiner Welt eben nicht so funktioniert; immerhin ist Fler sein eigener Herr.


    Es ging nicht um unehrenhafte Aktion von Tills Umfeld, sondern von Till selbst. Ändert zwar nichts an dem kindischen Flair des ganzen.

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • "Spricht er eine Zeit lang" trifft es sehr gut. An und für sich fand ich, was er erzählt hat interessant, aber wie er spricht und wie das Ganze gefilmt ist, macht es ja unerträglich.

    Sei es drum, ich glaube ihm das meiste. Ich gehe zudem mit, dass es seltsam wirkt, wenn Thomalla mit Till seit Jahren zusammen ist und ihn dann nicht dazu bringen kann, das Projekt, von dem sie selbst ein Teil ist, durchzuwinken.

    Auf der anderen Seite wissen wir aber auch, dass die Band nicht die gleichen Ansichten zu HipHop teilt und daher auch Kräfte am Start sind, die wohl über die Verantwortung von Till hinausgehen.


    Was der Rammsteinmanager nun so schlimmes gemacht, ist mir nicht klar geworden. Er hat die Sachen ausgeschlossen, die mir in den Sinn gekommen wären. Aber vllt ist das auch eine Masche so zu tun, als sei man ja so vertraut mit allem.


    Witzig fand ich den Seitenhieb darauf, dass sie seit Jahren nichts gemacht haben, wenngleich die Folgerung "die sind over" recht kleingeistig ist.


    Hätte beinahe nicht zu Ende gesehen, aber es kam noch ein Vorwurf in eine politische Richtung. Na bloß gut, ist der mir nicht entgangen.

    Naja, Rapper halt, iwie lächerlich, trotzdem ist es vllt mal eine ungeschöntere Wahrheit. Letztendlich wissen wir ja selbst, im Interview wirken sie immer ganz witzig und wie eine lockere Clique, doch umgedreht, hatten sie ein gnadenloses Management , das Merchandise ist mitunter überteuerter Schund und musikalisch haben sie sich lange mit Konserve durch die Jahre gebracht. Das die nicht nur Rocker sind, sondern auch eine biedere Geschäftsseite haben, ist nicht von der Hand zu weisen.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

    3 Mal editiert, zuletzt von Diaboula ()