Euer Lieblingssong auf "Rammstein"

  • Ja mittlerweile auch bei mir Weit weg. Der Titel musste bei mir etwas reifen.

    Ist ein Song in dem man so richtig „versinken“ kann. Ich komme nicht umhin immer leidenschaftlich mitzusingen (auch wenn ich eigentlich nicht singen kann) 😂

  • Dicht gefolgt ist aber Tattoo auf dem zweiten Platz bei mir mittlerweile.... Hat eine unglaubliche Kraft und live einfach unfassbar geil!!!

  • Den größten Sprung hat bei mir Was ich liebe gemacht. Der rockt live so dermaßen. Nur mit Puppe werde ich einfach nicht warm.


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Den größten Sprung hat bei mir Was ich liebe gemacht. Der rockt live so dermaßen. Nur mit Puppe werde ich einfach nicht warm.

    Was ich liebe war für mich von Anfang an ein Knaller! ;)

  • Wäre es für mich vielleicht auch gewesen, aber ich mochte die Version mit der Melodie von Pussy viel zu sehr^^


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Wäre es für mich vielleicht auch gewesen, aber ich mochte die Version mit der Melodie von Pussy viel zu sehr^^

    Ja dann ist das natürlich verständlich... Dauert immer seine Zeit, bis man sich dann richtig darauf einlassen kann:)

  • Wäre es für mich vielleicht auch gewesen, aber ich mochte die Version mit der Melodie von Pussy viel zu sehr^^

    War bei mir absolut genauso. Es gab mal ne Zeit da habe ich die Demo von 'Was Ich liebe' in Dauerschleife gehört. Als dann das Album kam, hat sich die neue Version für mich einfach falsch angehört und ich konnte sie mir erstmal echt nicht geben.

    Hat sich schlagartig geändert als ich auf dem Konzert war. Der Song hat live einfach so unglaublich gut als Opener funktioniert und seitdem höre ich auch gern die Studioversion.


    Was aber meinen Lieblingssong angeht stimme ich Hell Mood absolut zu. Puppe ist textlich genau der shit auf den ich Bock hab und musikalisch auch unglaublich geil, besonders wenn im ersten Refrain die Gitarren einsetzen aahhh so gut.

  • Dicht gefolgt ist aber Tattoo auf dem zweiten Platz bei mir mittlerweile.... Hat eine unglaubliche Kraft und live einfach unfassbar geil!!!

    Tattoo finde ich zwar vom Text her eher dünn, aber stimmt... es hat Power und macht Spaß!


    Kurze Sache zu Tattoo: da heißt es im Refrain „... in den hohen Kopf das Blut“

    Ich verstehe immer „... in den Poren kocht das Blut“

    Zweiteres fände ich irgendwie auch sinnvoller. Was mein Till mit „in den hohen Kopf das Blut“?


    Edit!!

    Da ist bei Apple Music wohl ein fehlerhafter Text. Andere Textquellen schreiben genau das was ich auch immer gehört habe. Von daher: Vergesst meine Frage

    2 Mal editiert, zuletzt von Toni78 ()

  • War bei mir absolut genauso. Es gab mal ne Zeit da habe ich die Demo von 'Was Ich liebe' in Dauerschleife gehört. Als dann das Album kam, hat sich die neue Version für mich einfach falsch angehört und ich konnte sie mir erstmal echt nicht geben.

    Noch ein Grund für mich keine Demos anzuhören :] Finde "Was ich liebe" auch richtig stark.. zählt neben "Hallomann" zu meinen Favoriten. Mit "Diamant" (war live gut) und "Tattoo" (mag ich nur stellenweise) werde ich nicht so richtig warm.


  • Wo bekommt ihr die ganzen Demos immer her? :kopfkratz: Geistert sowas auf YT rum? Das wird doch sicher sofort gelöscht.

    Es gab für die LIFAD eine ganze Plethora an Demos. Irgendeiner lässt doch immer was fallen. Ich behaupte, dass es mindestens einen in der Band gibt (und ich tippe da handfest auf so einen kleinen lustigen Mann) der das ganz subversiv irgendwo droppt. Allerdings gab es zum Album 7 bislang nix, außer die Was ich liebe-Demo die ja schon bekannt war :P. Ich denke dieses Mal wars VIEL zu ernst mit Maulkorbverträgen und Schweigepflicht, als dass da einer was fallen ließ.

    Ansonsten musst du hier mit einschlägigen Wichtigtuern Experten reden, die ja immer direkt sowas bekommen und es dann überall raushängen lassen müssen.
    Was mich als Künstler ganz massiv Abstand suchen lassen würde.

  • Die LIFAD-Ära Demos sind anscheinend durch Hacks von Flakes E-Mail Konto und des Laptops von Paul entwendet worden. Da hat keiner was fallen lassen, so perfektionistisch wie sie eigentlich alle sind.

    Reise, Reise/Rosenrot-Ära ist wohl im Dunstkreis der Band als Vorab-CD verschenkt worden, möglich sind auch Rezensenten.

    Die Links Demo wurde Weihnachten 2000 hochoffiziell dem Fanclub vermacht.

    Herzeleid-Ära Demos sind von damaligen Promotapes, die die Band auf der Suche nach einer Plattenfirma und sonstigen Unterstützern munter verteilte.

  • Kommt zwar jetzt ein wenig verspätet, aber habe mich in den letzten Tagen intensiv mit "Puppe" befasst, nachdem ich es meist immer mehr oder weniger "verdrängt" und geskippt habe.Konnte echt anfangs nicht viel damit anfangen. ..oder hab ihn einfach nicht an mich herangelassen... Jetzt bin ich mehr als angetan von diesem Lied! Nach mehrmaligem intensivsten Hören, muss ich sagen, es ist ein Meisterwerk! Nicht nur der Horror, den Till stimmlich rüberbringt, auch musikalisch wird der Inhalt perfekt umgesetzt! Perfekte Horror Szenario Musik! Ist für mich jetzt ganz weit oben in der Rangliste! Hätte ich nie gedacht, dass mich dieser Song noch so begeistern und packen könnte!!!

  • Ich hab gleich beim ersten Hören meine Lieblingssongs gewusst... :heiliger: Verdammt tolles Album. Kann mich kaum daran satthören (obwohl ich Deutschland und Radio bereits vor dem Album-Release fast zu oft gehört hab... mächtige Tracks).


    Hallomann / Weit Weg / Diamant

    Was ich liebe / Deutschland / Radio / Ausländer / Sex / Püppi

  • Wie schon erwähnt, das Zweitbeste Album (an MUTTER kommt NICHTS ran :])


    Und wie krass dieses Album gewachsen ist und immer noch wächst, ist unglaublich!

  • Und wie krass dieses Album gewachsen ist und immer noch wächst, ist unglaublich!

    Ja da geb ich dir Recht. Am Anfang war ich ein bisschen enttäuscht und hab mir gedacht "und darauf hab ich jetzt jahrelang gewartet" aber inzwischen finde ich es einfach so extrem gut und obwohl ich es echt viel höre, ist es immer noch nicht totgehört. Ein unglaublich gutes Album. Selbst mein Hasslied vom Anfang (was ich liebe) habe ich inzwischen lieben gelernt (und muss es deshalb vernichten ;) ).