Europa Stadion Tour 2020 (Allgemeine Diskussion)

  • Eventim.pl akzeptiert meine MasterCard nicht. Kann mir einer fix erklären wie er Karten gekauft hat für Polen? mein_herz_brennt bspw

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Ist das so? Ich habe für Düsseldorf einmal Innenraum und einmal Feuerzone gekauft (Feuerzone war nachdem ich Innenraum gekauft habe wieder verfügbar, konnte nicht wiederstehen) und hatte eigentlich dann vor, für das Innenraumticket einfach nicht zu zahlen, damit es storniert wird.

    Die Dame am Telefon sagte mir aber, das sei nicht möglich, da man durch die Bestätigung bereits einen verbindlichen Vertrag eingegangen ist, und das einem nur noch mehr Kosten verursachen wird.

    Ist natürlich nervig jetzt, da ich bis November auf den Kosten sitzen bleibe.. (anger)

    Na das nenn ich mal ein Luxusproblem...


    Was meinste wieviele sich geärgert haben, weil sie gar kein Ticket bekommen haben?

  • Inwiefern hat es denn die Karte nicht akzeptiert? Ich habe es ohne Probleme mit MasterCard zahlen können.

    Nach der Bestätigung durch die S-ID-App kommt eine Fehlermeldung auf Eventim

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Nach der Bestätigung durch die S-ID-App kommt eine Fehlermeldung auf Eventim

    Hmm, das ist komisch. Dann liegt der Fehler aber wohl auf Seiten von Eventim. Das klappte bei mir komischerweise ohne S-ID. Die S-ID wollte es in Zürich haben (also bei Ticketcorner). Hast du denen schon geschrieben?

  • Hmm, das ist komisch. Dann liegt der Fehler aber wohl auf Seiten von Eventim. Das klappte bei mir komischerweise ohne S-ID. Die S-ID wollte es in Zürich haben (also bei Ticketcorner). Hast du denen schon geschrieben?

    Nope, versuche es nochmal über einen anderen Browser und sonst Montag zur Sparkasse und meckern

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Laut gmx waren 1,5 Millionen Leute um 11 Uhr online.

    Quelle: GMX


    Naja, von den Zahlen her müsste das heutzutage einen Server doch nicht so überfordern. Aber klar, dass dann viele auf der Strecke bleiben bei der Anzahl.

    Letztes Jahr hatten 1 Mio Nutzer auf der Seite 80.000 Anforderungen pro Sekunde verursacht, da waren wir dann jetzt im Bereich von 100k/Sek nehme ich an. Das sind Lastspitzen für die kein Dienstleister der Welt dauerhaft die nötigen Kapazitäten bereithalten kann. Da wir hier von einer interaktiven Anwendung reden, wo Daten in beide Richtungen übertragen werden, bringt auch keine Caching-Lösung irgendwas, denn jeder Kaufabschluss muss ja in Echtzeit verarbeitet werden.


    Auch wenn jetzt alle auf Eventim einschlagen, aus rein technischer Sicht wurde hier Großartiges geleistet, denn die Server sind ja eben nicht zusammengebrochen wie jetzt überall geschrieben wird. Man hat irgendwas zwischen 600.000 - 800.000 Tickets innerhalb von 90 Minuten verkauft, das Konzept mit den lastentzerrenden Warteräumen hat gegriffen, es war halt an einigen Stellen ein Glücks- und Geduldsspiel das man mit Counter-Ende einen freien Slot für den Kaufabschluss erwischt hat.


    Bei allem verständlichen Frust derer die leer ausgegangen sind, Fakt ist das etwa 2-3 Interessenten pro verfügbare Karte im System unterwegs waren, entsprechend muss irgendwo ausgesiebt werden und egal wieviel Serverkapazität Eventim hätte haben können, es hätte am Ende genauso viele lange Gesichter gegeben wie jetzt.

  • Was meinste wieviele sich geärgert haben, weil sie gar kein Ticket bekommen haben?

    Und was soll mir das jetzt sagen? ^^ Das Ticket will ich doch los werden also hat doch wohl jemand dann eine Chance eins zu bekommen. Und je schneller desto besser oder nicht?

    Also manche müssen wirklich in allem etwas Negatives sehen.

  • Und was soll mir das jetzt sagen? ^^ Das Ticket will ich doch los werden also hat doch wohl jemand dann eine Chance eins zu bekommen. Und je schneller desto besser oder nicht?

    Also manche müssen wirklich in allem etwas Negatives sehen.

    Mir ging es eher darum, dass du dich darüber geärgert hast, dass du 2 Tickets hast und beide bezahlen musst.

    DAS sehe ich nun wirklich als Luxusproblem und finde ich einen Tiefschlag denen hier gegenüber, die gar kein Ticket ergattern konnten.


    (Und nein, ich gehöre diesmal nicht dazu, bin aber schon bei anderen Touren leer ausgegangen und das ist nur frustrierend. Da würde ich so etwas wirklich nicht lesen wollen...)

  • 2 so wie 3 Tage zwischen den Konzerten sind ganz normal auch bei der aktuellen Tour. Ich denke nicht das ein weiteres Konzert kommt für Berlin. Die wollen einfach einen Tag mehr dort verbringen mit Kind und Kegel. Das ist ganz normal. Auf dieser Tour zB in Barcelona, Hannover, Milton Keynes (auch hier hätte man ein Zusatzkonzert erwarten können), Luxemburg, Chorzow (sogar 4 Tage), Moskau, St. Petersburg, Tampere, Stockholm und Oslo.

    Ich denke die wollen auch nicht bis ans Maximum gehen.

    2019 waren es überwiegend 3 Tage

    2020 überwiegend 2 Tage.

    Wahrscheinlich haben sie sich mittlerweile die Arbeitsschritte des Auf-/Abbaus besser eingeplant, jeder weiß wo wann was hin und weg muss.

    Deshalb die Spekulation meinerseits. Hamburg auf Berlin hat ja 2020 sogar nur einen Tag dazwischen. ;)

  • 2019 waren es überwiegend 3 Tage

    2020 überwiegend 2 Tage.

    Wahrscheinlich haben sie sich mittlerweile die Arbeitsschritte des Auf-/Abbaus besser eingeplant, jeder weiß wo wann was hin und weg muss.

    Deshalb die Spekulation meinerseits. Hamburg auf Berlin hat ja 2020 sogar nur einen Tag dazwischen. ;)

    Mit zwei Bühnen ist das sicher auch kein so großes Problem ;-)

  • Mir ging es eher darum, dass du dich darüber geärgert hast, dass du 2 Tickets hast und beide bezahlen musst.

    DAS sehe ich nun wirklich als Luxusproblem und finde ich einen Tiefschlag denen hier gegenüber, die gar kein Ticket ergattern konnten.


    (Und nein, ich gehöre diesmal nicht dazu, bin aber schon bei anderen Touren leer ausgegangen und das ist nur frustrierend. Da würde ich so etwas wirklich nicht lesen wollen...)

    Tut mir Leid aber was du bzw. andere hier von mir lesen wollen ist mir recht egal. Nur weil ich das Glück habe Tickets ergattert zu haben bedeutet das nicht, dass ich kein Recht mehr habe mich in irgendeiner Weise dahingehend zu beschweren bzw. etwas eher weniger optimal zu finden, wenn etwas nicht rund gelaufen ist. :)

    Ich verstehe natürlich total wie frustrierend das ist keine Tickets bekommen zu haben aber dahingehend Rücksicht zu verlangen, dass man ja drauf aufpasst was man sagt, damit man nicht irgendeinem irgendwie auf den Schlips tritt, finde ich vollkommen übertrieben.

    Diese Einstellung „Beschwer dich nicht, andere sind schlechter dran!“ ist einfach furchtbar.