Europa Stadion Tour 2021 (Allgemeine Diskussion)

  • Erst mal kommt Fußball (leider), wenn die dann durch sind, werden die Stadien für die Konzerte frei. Das beste wär sicher die Tour komplett auf nächstes Jahr zu verschieben. Aber abwarten ...

    15.12.2004; Messehalle, Dresden, Germany

    18.02.2005; Arena Leipzig, Leipzig, Germany

    19.12.2009; Velodrom, Berlin, Germany

    22.06.2019; Olympiastadion, Berlin, Germany

    16.07.2019; Eden Arena, Prague, Czech Republic


    immer Stehplatz Innenraum

  • Das Beste wäre es, die Tour ohne neue Daten zu verschieben. Kann ja niemand wissen, wie lange die Scheiße noch geht.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Erst mal kommt Fußball (leider), wenn die dann durch sind, werden die Stadien für die Konzerte frei.

    Nicht unbedingt. 2017 hat Rammstein im Stadion von Slavia Prag gespielt, während die gleichzeitg für ein Meisterschaftsspiel in ein anderes Stadion ausweichen mussten. Rammstein hatte den Termin einfach früher gesichert ;)
    Vertrag ist Vertrag. Da muss man dann schon schauen welche Klauseln es gibt.

  • hmm da könnte ich ja Glück haben bin bei Iron Maiden dieses Jahr in Prag, zumindest hab ich das noch vor.

    Das wär schon ein Ding, wenn RB nicht im RB-Stadion spielen würde, sondern im Stadion von Lok-Leipzig ;-)

    Für die Konzerte wird es sicher sehr knapp.

    15.12.2004; Messehalle, Dresden, Germany

    18.02.2005; Arena Leipzig, Leipzig, Germany

    19.12.2009; Velodrom, Berlin, Germany

    22.06.2019; Olympiastadion, Berlin, Germany

    16.07.2019; Eden Arena, Prague, Czech Republic


    immer Stehplatz Innenraum

  • Ich meine irgendwo aufgeschnappt zu haben, die Coronakrise erreiche im Sommer ihren Höhepunkt und schwelle danach wieder ab. Wenn man dem Glauben schenkt kann man sehr sicher von einem Ausfall ausgehen.

    Ich rechne dieses Jahr mit keinem der Konzerte mehr. Entweder ganz oder gar nicht. Da nächstes Jahr die USA-Tour ansteht sollte man die Lage dort weiter beobachten. Je nachdem wie gut sich das Land davon erholt wäre es bestimmt möglich dass Rammstein erst dort die bisher festen Termine erledigen und die Tour durch Europa anschließend spielen. Oder es wird so gehandhabt dass sich generell alles verschiebt.

    Ich denke intern in der Band hat man bereits alle Möglichkeiten abgedeckt und besprochen. Nun heißt's wohl nur noch abwarten wie die Lage sich entwickelt.

  • Da nächstes Jahr die USA-Tour ansteht sollte man die Lage dort weiter beobachten.

    So wie dort regiert wird, wird die USA das Land mit den heftigsten Folgen werden - und zwar noch dann, wenn Europa schon lange wieder regeneriert. Denn dieses Idiotenvolk denkt nur in Gott, Geld und Waffen, wie man ja bereits lange weiß. Wer kein Geld für KV hat, soll halt verrecken. Bzw, wer erkrankt, den knallt man dann halt ab um nicht krankzuwerden. Danach Thoughts, Hugs and Prayers.
    Unterdessen kann The Donald ja einen Atomkrieg mit China anfangen, immerhin ist es ein "chinesischer" Virus, der sicher ganz gezielt nur gegen die USA gezüchtet wurde, um Kommunismus (für den Durchschnittsamerikaner schlimmer als Ebola und Kindesmissbrauch zusammen) zu verbreiten.

  • Oder Flake setzt sich an seinen nicht vorhandenen Computer und schreibt ein weiteres Büchlein. Und was Richard im Home Office so anstellt kriegen wir bestimmt auch bald zu hören:]

  • Vielleicht gehen ja di jungs nochaml ins studio, sollte die tour heuer verschoben werden.

    Dann könnt aus den 5 restlichen songs ( wo ja einer ramm4 sein wird) eventuell ein album mit wieder 11 titeln entstehen.

    Krieg einfach nicht genug vom neuen album, da wäre eine fortsetzung schon recht geil

  • Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber es wurde doch 2017 von Richi gesagt, dass sie knapp 30 Songs hätten die fast fertig sind. Demzufolge müsste es doch diesmal relativ schnell gehen hoffe ich mal ^^

  • Ich stelle mir gerade vor, wie emotional der erste Gig dann sein muss, wenn man jetzt doch gezwungen sein sollte 1-2 Jahre drauf zu warten und verzichten zu müssen. Mit der Gewissheit, dass nichts selbstverständlich ist und man das Ganze noch mehr zu schätzen weiß, wenn das alles endlich vorbei ist...

    Ich freu mich jetzt schon auf diesen Moment!

  • So wie dort regiert wird, wird die USA das Land mit den heftigsten Folgen werden - und zwar noch dann, wenn Europa schon lange wieder regeneriert. Denn dieses Idiotenvolk denkt nur in Gott, Geld und Waffen, wie man ja bereits lange weiß. Wer kein Geld für KV hat, soll halt verrecken. Bzw, wer erkrankt, den knallt man dann halt ab um nicht krankzuwerden. Danach Thoughts, Hugs and Prayers.
    Unterdessen kann The Donald ja einen Atomkrieg mit China anfangen, immerhin ist es ein "chinesischer" Virus, der sicher ganz gezielt nur gegen die USA gezüchtet wurde, um Kommunismus (für den Durchschnittsamerikaner schlimmer als Ebola und Kindesmissbrauch zusammen) zu verbreiten.

    Ich möchte nicht wissen wie es in Deutschland ohne gesetzliche Krankenkasse aussehen würde. Und man wird immer durch die Medien manipuliert. Auch wir. Der Blick von überm Teich ist ein ganz anderer. Und "der Amerikaner" ist genau so nicht existent wie "der Deutsche".

  • Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber es wurde doch 2017 von Richi gesagt, dass sie knapp 30 Songs hätten die fast fertig sind. Demzufolge müsste es doch diesmal relativ schnell gehen hoffe ich mal ^^

    das stimt übrings.

    Das wäre so ziemlich das einzige positive wenn die tour verschoben werden würde.

    Hoffe die tickets behalten die Gültigkeit.

    Dann noch ein bar geile videos drehen, dann würde ich zufrieden sein🤩🤩


    natürlich hoffe ich auch das jeder die krankheit gut übersteht. Das ist das wichtigste🤘

  • Je nachdem wie sehr sich die Krise auf die Wirtschaft und die ansteigende Arbeitslosenquote auswirkt wäre es vermutlich gar kein so guter Zeitpunkt um ein Album herauszubringen. Ganz weit gesponnen könnten dadurch viele Menschen eine längere Zeit finanzielle Engpässe haben und würden es sich vermutlich 2x überlegen ob sie sich nun ein Musikalbum kaufen oder ein paar Mahlzeiten (Alles nur Gedankengänge zum Thema, man weiß ja sowieso nicht wie es am Ende ausgehen wird).