Diskussionen zu den News

  • Oder der Onkel hier, der hat es auch gar nicht erst probiert mit dem Falsett.

    Manche Leute wissen es halt einfach, wenn sie nix können.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Manche Leute wissen es halt einfach, wenn sie nix können.

    Sag das mal der richtigen Person im richtigen Moment und dann ist eine Person auf einmal nix mehr und nicht mehr da.

    Und das war mein Wort zum Mittwoch. September ist Suizigpräventionsmonat.

  • Mir gefällt die stetige Weiterentwicklung von Rammstein sehr gut. Sie haben es mit Streichholz nach so langer Zeit immer noch mal geschafft zeitlose Klassiker zu kreieren, da hängen andere Bands, welche stets versuchen ihren Urklang zu erhalten, mächtig hinterher.

    Genau das ist es, warum ich Rammstein so liebe. Ich höre mir gerne alle Alben nacheinander an, weil man perfekt hören kann, wie sie von Album zu Album in ihrem Songwriting, in ihren Arrangements, etc, gewachsen sind - und das ist alles, was ich von der Band erwarte - dass das neue Album "neu" klingt; nach der nächsten Stufe.
    Wie sie das soundtechnisch machen - ob es nun härter wird, musikalisch vielfältiger, whatever, ist für mich da vollkommen zweitrangig.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Ich persönlich höre alle Alben nacheinander nicht. Einfach wähle ich Lieder, die ich hören will. Es gibt Lieder, die ich überhaupt nicht mag. Ich finde nicht, dass das schlecht ist

    Liebe ist für alle da, nicht für mich

  • Ich denke das nächste Album wird soundtechnisch und atmosphärisch ähnlich sein wie Streichholz. Einfach weil all die Songs aus der selben Albumsession und Songwritingphase entstanden sind. (meine vermutung)

  • Ich denke das nächste Album wird soundtechnisch und atmosphärisch ähnlich sein wie Streichholz. Einfach weil all die Songs aus der selben Albumsession und Songwritingphase entstanden sind. (meine vermutung)

    es wäre jetzt auch ein wenig merkwürdig, von einer band, die 10 jahre braucht und ansonsten viel gezanke, um ein album abzuliefern, zu erwarten, dann innerhalb eines jahres bei verwertung einer angekündigten resterampe ihren sound nochmal komplett zu innovieren. es hat und wird dann auch RAMM4 endlich mit dabei sein, davon kann man doch ausgehen.
    schlecht ist es auf keinen fall. und da ich die klanglichen neuerungen von nummer 7 mochte, freue ich mich einfach mal blind auf das was da kommen mag.

  • Wer weiss, es wäre durchaus spannend, wenn das Gegenstück zum aktuellen Streichholz die Flamme bzw Explosion wäre.


    Die Logik sagt nein, hoffen darf man aber ja.




    Da ich wiederum die Hoffnung auf ein Stadionkonzert kommendes Jahr aufgegeben habe, freue ich mich umso mehr über diese Neuigkeiten! So gibt's auf jeden Fall was zum Freuen.

    Einmal editiert, zuletzt von Liese ()

  • Ja eine Flamme oder Explosion auf dem Cover und musikalisch gerne auch wieder explosiver als bei Streichholz . Das wäre doch mal was . Naja können leider erstmal nur abwarten und spekulieren. Aber die Anzeichen stehen ja alle schon einmal sehr gut ,das in absehbarer Zeit (was auch immer das bei Rammstein heißt ) etwas Neue Musik auf den Markt kommt !👏🏻🤘🏻

  • Reise und Rosenrot sind 1 Jahr, 1 Monat und 1 Tag auseinander. Vielleicht schafft die Band das alles zu verdoppeln? ^^

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Erscheint mir auch so, als ob das, was da kommen mag, wenn es ein Langspieler wird, dann einen Reaktionspartner zum Streichholz auf dem Cover haben wird.

    Am Ende ist es dann einfach die Reibefläche von einer Streichholzschachtel. Oder ein Benzinkanister.


    Hey, die könnten so weitermachen. Am Ende hauen die jetzt immer nur noch namenlose Audioprodukte mit einzelnen Gegenständen mit Sinnhaftigkeit raus und am Ende kann man aus dem Ganzen ein großes Foto-Kunstwerk bauen, in dessen Mitte der Oppar sich einen blasen lässt.


  • Mies wäre wenn es einfach nur schwarz wird.. Wie bei den Onkelz schwarze und weiße Album. Ich denke es wird wieder komplett anders und auch endlich wieder einen Namen bekommen. Bin gespannt ob in der bis es kommt mal das Making of von Deutschland kommen wird.

  • Mies wäre wenn es einfach nur schwarz wird.. Wie bei den Onkelz schwarze und weiße Album. Ich denke es wird wieder komplett anders und auch endlich wieder einen Namen bekommen. Bin gespannt ob in der bis es kommt mal das Making of von Deutschland kommen wird.

    Making of Deutschland ist auf der DVD von der Deluxe box vom kommenden album :]:]

  • Ja eine Flamme oder Explosion auf dem Cover und musikalisch gerne auch wieder explosiver als bei Streichholz . Das wäre doch mal was . Naja können leider erstmal nur abwarten und spekulieren. Aber die Anzeichen stehen ja alle schon einmal sehr gut ,das in absehbarer Zeit (was auch immer das bei Rammstein heißt ) etwas Neue Musik auf den Markt kommt !👏🏻🤘🏻

    Genau die musikalische Explosion ist es, von der ich da träume.


    Ich mag das aktuelle Album, aber fände es schön als Gegensatz dazu auch wieder die rohen Klänge der Band zu hören.


    Man darf auf jeden Fall gespannt sein! :spring:

  • Was mir im vergangenen Jahr sofort durch den Kopf ging als ich das Album das erste Mal in der Hand hielt: Möglich wäre ein Fortsetzung auf der wir dann ein 2. Streichholz sehen...Vielleicht nicht die kreativste Idee :D , aber nachdem was vorher in diversen Interviews über die Menge an gutem Material durchgesickert ist, scheint mir das nur logisch. Ähnlich wie bei ReiseReise/ Rosenrot....Aber wie sagt man so schön: erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

    25.06.2005 Berlin - Wuhlheide
    18.12.2009 Berlin - Velodrom
    29.11.2011 Bremen - ÖVB Arena
    03.02.2012 Hannover - TUI Arena
    25.05.2013 Berlin - Wuhlheide
    08.07.2016 Berlin - Waldbühne
    02.06.2017 - Rock am Ring

  • Du meinst wie hier? Das wäre naja. Aber iwie wäre es auch cool, wenn es ein graues und schwarzes Album gäbe... so wie Asche und Kohle. :/ Vielleicht auch nur ein olles Designprojekt für mich. Haha

  • Verstehe die Versessenheit auf eine Fortsetzung nicht. Was genau sagte das Streichholz überhaupt über das Album aus? Eig doch nichts. Wozu noch mal was mit Feuer und Streichholz machen?

    Wer sich nicht mit Rammstein befasst, düfte auch nicht wissen, dass Reise Reise und Rosenrot irgendeine Verbindung haben.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Rammstein Cover waren immer originell und sahen super aus. Herzeleid klammere ich da aus. Da wird schon was cooles kommen.


    Und wir wissen ja nicht mal, ob die Überbleibsel vom letzten Album mit auf das neue Album kommen.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)