Die Ärzte

  • Am 14.12.2018 erscheint "Seitenhirsch". Eine 33 CD Box, mit (fast) allem, was die Band bisher veröffentlicht hat und noch mehr.


    Tracklists gibt es hier: Bear Family

    Das Interview aus den Mediabooks gibt es hier: Teil 1, Teil 2


    Kostet bei den meisten Anbietern 333€.

  • Dafür gibt es um die 50 unveröffentlichte Demos (u.a. das englische Album von 1996). Die "Fleisch EP" von Soilent Grün erstmalig auf CD.

    Leider auch vieles doppelt und vieles, was fehlt. Am meisten schmerzt mich, dass "Shitpiece" nicht drauf ist.

  • Habe die "Seitenhirsch" Box nun seit Mitte Dezember Zuhause stehen. Und je mehr und intensiver ich mich damit beschäftige, umso schlechter und unerträglicher wird die Box.


    So viele Mängel an einer "Herzensangelegenheit". Mit diesem supertollen Richard Weize und seinen ganzen Awards. So ein Schmarrn... Die Box ist von vorne bis hinten Müll. Wer die sich also kaufen wollte: Finger weg und wartet auf die "They've given me Schrott".

  • Hätte ich das geahnt, hätte ich das Geld dafür niemals ausgegeben. Habe mich aber über neues Mastering und Lautstärkeanpassung, die Booklets, Cover und unveröffentlichten Lieder gefreut. Und wollte die Box daher gerne haben.


    Was ist? Neues Mastering ist totaler Murks. Vinyl-Rips en mass. Bis einschließlich "Planet Punk". Alles klingt total flach und drucklos. Lautstärkeanpassung fand auch nicht statt. Die Interviews in den Booklets wurden auf Tonspion veröffentlicht. Und der ganze interessante neue Kram kommt im Februar als einzelner Release raus.


    Ich könnte ewig weiter machen mit Fehler an dem Ding aufzählen. :D

  • Da sich das Label absolut null einsichtig zeigt und Anfragen ignoriert und niemandem auch nur irgendwo antwortet, habe ich mal die Verbraucherzentrale angeschrieben. Die kosten natürlich Geld. Aber ich bin am Überlegen, mich mit denen richtig in Verbindung zu setzen, auch persönlich vor Ort. Ich bin wegen der Box und dem Verhalten des Labels nämlich ordentlich angepisst.

  • Da sich das Label absolut null einsichtig zeigt und Anfragen ignoriert und niemandem auch nur irgendwo antwortet, habe ich mal die Verbraucherzentrale angeschrieben. Die kosten natürlich Geld. Aber ich bin am Überlegen, mich mit denen richtig in Verbindung zu setzen, auch persönlich vor Ort. Ich bin wegen der Box und dem Verhalten des Labels nämlich ordentlich angepisst.

    Ist daraus nun irgendwas geworden?


    Ich hatte bei Rock im Park ein tolles Konzerterlebnis mit DÄ dieses Jahr :ok: War mein erstes Konzert, höre sie aber schon ewig. Hab mich sehr gefreut, dass viele coole alte Songs kamen (2000 Mädchen, Lady, Punkbabies :] all sowas) und weniger von ihren zwei letzten Platten, die ich nicht so wirklich mag. Ihre beste Zeit hatten sie für mich zwischen "Die Bestie in Menschengestalt" und "Geräusch". Danach konnte ich mich nur noch mit "Junge" anfreunden irgenwie.

  • Ist daraus nun irgendwas geworden?

    Habe davon noch nichts gehört. Muss mal nachfragen. Beziehungsweise habe ich noch mehr Hinweise mit denen geteilt, woraufhin die eine Stellungnahme vom Label einholen wollten.


    Habe gerade der Verbaucherzentrale nochmal geschrieben, ob es schon einen Fortschritt gibt.