Das RA-Forum ist wieder online!

Aus Sicherheitsgründen mussten wir alle Passwörter zurücksetzen. Schaut dazu in eurem E-Mail-Postfach nach (auch im Spam-Ordner). Falls ihr keine Mail bekommen habt, nutzt in 24 Stunden die "Passwort vergessen"-Funktion. Bei Problemen schickt uns bitte eine Nachricht mit eurem Benutzernamen und eurer E-Mail-Adresse über unser Kontaktformular. Alternativ könnt ihr auch ohne Anmeldung ins Hilfe & Support Forum schreiben.

Wir haben unsere Datenbank von Spambots bereinigt, dazu haben wir alle Benutzer gelöscht, die bisher noch keinen einzigen Beitrag geschrieben haben und sich seit 1.1.2017 nicht mehr eingeloggt haben. Wir entschuldigen uns dafür, falls dadurch euer legitimer Account gelöscht wurde. Bitte erstellt in diesem Fall einen neuen oder lest einfach als stille Mitleser ohne Registrierung mit.

Alles Weitere zum neuen Forum findet ihr hier: RA-Forum: WIR SIND WIEDER DA!
  • Zitat

    Original von Rippi
    Textlich auf jeden Fall ein wunderbares Lied.
    Der Anfang wirkt fast etwas einschläfernd, aber dann gehts richtig ab :)
    Live ist der auch sehr genial!


    Das stimmt am Anfang hat der Song wirklich eine einschläfernde Wirkung, aber das ändert sich auch ganz schnell. Dramatischer Text, aber wirklich gut geworden. Schade das "Dalai Lama" in Dortmund nicht gespielt wurde.

  • Ich mache mir hier sicher keine Freunde, aber ich finde der Song ist der schlechteste auf Reise Reise! :(

    :wiegeil: Derzeit keine Signatur, da ich sonst eine Karte (weiß nicht ob gelb oder rot) bekomme. :wiegeil:

  • Zitat

    Original von Zerstörer!
    Ich mache mir hier sicher keine Freunde, aber ich finde der Song ist der schlechteste auf Reise Reise! :(


    Der Schlechteste ist er für mich nicht unbedingt, aber auch er begeistert mich nicht wirklich...

  • Sehr schöner Text, geile Riffs und was am geilsten ist wieder diese düstere Atmosphere die ich bei Rammstein Songs so mag.

    Wenn man nicht mal einer Firma namens Schlitzohrpalast trauen kann, wem dann?

  • Dass Rammstein im ersten Album nach dem Anschlag aufs World Trade Center ein Lied über Flugangst schreiben glaubt doch kein Mensch.
    Von diesem Anschlag handelt nämlich das Lied, es wurde nur aus ersichtlichen Gründen auf Rammsteinart getarnt.
    Genauer besagt das Lied, dass alle Jenseitsgläubigen wie Juden, Moslems oder Christen "Schläfer" sind, weil wir alle ins Paradies wollen wird durch diesen Glauben unbewußt ein Todestrieb ausgelöst.
    Nur bei den Buddhisten nicht (Dalai Lama), darum ist es bei denen auch meistens schön ruhig.
    Das Flugzeug im Abendwind ist die westliche Gesellschaft (Menschenfracht) von Jenseitsgläubigen, dieser Glaube ist ganz offensichtlich ein Pulverfaß und wird von der inneren Logik der Natur mit schleichender Selbstzerstörung bestraft, siehe die bluttriefende Geschichte von heiligen Kriegen und Kreuzzügen. Höchstwahrscheinlich wurde der christliche Glaube von einem römischen Kaiser auch nur deshalb propagiert und verbreitet weil er um diese psychologische Wirkung des Paradiesglaubens wußte und die Opferbereitschaft seiner Kampftruppen verbessern wollte. Dabei konnte er voll auf den Herdentrieb der Leute zählen. Man übernimmt einfach die Religion, die im Umfeld vorhanden ist, wenn jeder selbständig überlegen würde wären die Glaubensrichtungen weltweit etwa gleich verteilt.
    Der Donner im Lied ist der Einschlag ins Worldtradecenter, der Chor
    soll den Herdentrieb darstellen der zur jeweils vorhandenen Religion verführt und das arglose Menschenkind mit Hilfe von Autoritäten ("Vater") überwältigt.
    "Weiter, weiter ins verderben, wir müssen leben bis wir sterben" ist ganz eindeutig formuliert, bei der ironischen Zeile "Die Sicht ist gut, der Himmel.....klar! funkelt wieder die typische Rammsteinzweideutigkeit durch.
    Dieser latente Todestrieb der Jenseitsgläubigen ist auch der indirekte Beweis für eine Wiedergeburt, wenn nämlich ein Glaube mit Selbstzerstörung bestraft wird ist das mehr als nur ein Wink der Natur mit dem Zaunpfahl.

  • Dalai Lama ist ganz ok aber mehr auch nicht, früher fand ich es mal besser... mit 5: 39 min ist es einfach zu lang, weil die melodie gleich bleibt und das langeweile verursacht!

  • ich nennen diesen song immer noch "Flugangst"!
    "dalai lama" find ich schwachsinnig :evil: (also den titel!!!)
    das lied find ich genial :D


  • hey du bist echt gut.
    endlich hat ma jemand den sinn des titels rausgefunden
    thx

  • Ich kann mich nur anschließen. Als ich deine Beschreibung gelesen hab war ich hin und weg. Bei einigen Texten tu ich mich etwas schwer aber deine Erleuterung war auf den Punkt


  • Perfekt!
    Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ist vorallem sehr logisch was de schreibst. Mach weiter so! :anbet: :anbet:


    Den Song find ich geil.
    "Weiter, Weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben" die geilste stelle im Song. 8)

  • Zitat

    Original von SterBeFluG


    Perfekt!
    Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ist vorallem sehr logisch was de schreibst. Mach weiter so! :anbet: :anbet:


    Den Song find ich geil.
    "Weiter, Weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben" die geilste stelle im Song. 8)


    Ich muss mich euch beiden anschließen vor allem Ramjet, der eine makellose Interpretation abgeliefert hat. Außerdem ist es einfach ein geiles Lied! 8) 8) 8)