Beiträge von Hamel

    Ich bin ein extremer Fan von Depeche Mode und genau aus diesem Grund liebe ich diesen Song bzw. Sound. Da die Band ja auch DM genial findet ( haben sie beim Making of von Stripped verraten ) ist es für mich ganz klar das solch ein Song entstanden ist.


    Wenn man sich mit DM beschäftigt merkt man direkt das die Synthis stark nach Martin Gore klingen. Vorallem der Anfang und von 3:10 - 3:30 ist ein moderner Spirit Sound ( letzte Scheibe von Depeche Mode ) was mit dem verzerrten Ende auch passt.


    Insgesamt ist das Lied sehr stimmig, musikalisch hochwertig und gefühlvoll gesungen. Für mich eines der absoluten Highlights weil auch der Text viel Spielraum für Spekulationen lässt...

    Finde den Text gar nicht mal so billig. Der Song ist ganz ok vorallem der klassische Flake Part gegen Ende mit den Gitarren.


    Es handelt sich ja definitiv um dicke, kräftige Frauen die gut gebaut sind. Vielleicht hat Till jetzt ne neue Vorliebe :D

    Die Special Edition hat nur 1€ mehr gekostet als die normale Version. Im Endeffekt ist es ja nur das Format in DVD Größe. Den Sinn dahinter verstehe ich auch nicht ganz. Normalerweise sind Special Editionen mit Bonus Songs, ner 2. CD oder einem hochwertigen Innenleben der Box. Das Booklet ist sehr billig gemacht mit den Texten links und den dämlichen Streichhölzern rechts. Finde ich genau schwach wie das Cover auf der Front

    Wahrscheinlich wäre der Ansturm der gleiche gewesen weil Fans hat die Band ja wie Sand am Meer aber hätten die Leute nochmal Bock gehabt zum x.ten male die gleiche Setlist zu hören??? Macht es der Band Spaß nach der Made in Germany Tour wo man nur die alten Kamellen gespielt hat wieder ins Stadion zu gehen und die Festivals Setlisten der letzten Jahre runterzunudeln? Sorry aber das ist ja mehr als langweilig und albern...


    Ich hab nicht geschrieben 08/15 Album sondern 08/15 Songs in der 2. Hälfte des Albums. Das ist ein riesen Unterschied....gerade der Anfang mit Deutschland, Radio, Zeig dich und Puppe ist mehr als stark. Aber dann kommt leider kein richtiger Kracher mehr...


    Auf LIFAD haben sie sich auch weiterentwickelt. Düster, hart und richtiger Wums bis auf wenige Ausnahmen. Schneider hat in jedem Song sein Schlagzeugspiel im Vordergrund was mir richtig gut gefallen hat. Ich habe nichts gegen Weiterentwicklungen oder wenn sich Bands neu erfinden aber es sollte qualitativ auf einem hohen Niveau sein. Leider habe ich und auch viele andere Fans den Eindruck das in der 2. Hälfte des Albums viel Durchschnitt aufgenommen wurde.

    Ich habe das Gefühl das die Jungs gar kein Bock mehr auf ein neues Album hatten. Wenn eine erfolgreiche Musikband 10 Jahre keine neuen Songs produziert und lieber mit ihrem alten Kram von Festivals zu Festivals zieht kann ja irgendwas nicht stimmen. Es gab ja damals bei LIFAD mehrfach das Gerücht das es während der Entstehung massive Probleme und Trennungsgerüchte gab. Lieber tobte sich Lindemann und Kruspe mit ihren Soloprojekten aus...


    Wenn mich nichts täuscht kamen 2016 die ersten Posts über FB das Rammstein am 7. Album arbeiten. Das man dann 3 Jahre braucht um solch ein Album abzuschließen ist ja auch total merkwürdig vorallem wenn dabei solche 08/15 Songs rauskommen wie in der 2. Hälfte des Albums.


    Man wollte wahrscheinlich nochmal eine geniale Tour durchziehen aber ohne neue Platte war das wohl nicht besonders sinnvoll. Also hat man sich intern dazu durchgerungen diese Scheibe durchzuziehen. Es ist einfach komplett komisch das man als Musikband 10 Jahre keine Motivation findet neue Songs zu schreiben. Große Bands wie Metallica, Depeche Mode, U2 und co. machen Platten im 4 allerhöchstens 5-6 Jahre Rhythmus. Das ist schon verdammt lang aber die können sich sowas leisten. 10 Jahre ist ein Nogo und das sagt doch alles aus.


    Insgesamt ist an dieser Platte einiges merkwürdig. Das Cover ist mit diesem Streichholz total billig gemacht. Schaut euch nochmal LIFAD an, das war richtige Kunst und ein Wow-Effekt. Es gab keinen Albumtitel sondern die Platte heißt einfach nur Rammstein. Sorry ich bin keiner der als Fan alles abfeiert aber insgesamt kommt mir das alles ein wenig nach "Kommerz" rüber. Ich finde das Album immer noch ganz gut aber manche Songs klingen in meinen Ohren wie B-Seiten die man früher niemals veröffentlicht hätte. Selbst die Bonus Songs Halt, Führe mich, Donaukinder oder auch Mein Land sind besser und anspruchsvoller als Hallomann oder Was ich liebe.

    Hab mir jetzt nochmal das ganze Album auf meiner 5.1 Surround Anlage angehört und muss sagen das mir die ersten Songs extrem gut gefallen. Ausländer ist auch noch ganz ok aber Sex ist schon nicht mehr ganz so prickelnd. Puppe ist dann nochmal ein absolutes Highlight aber ab der 2. Hälfte des Albums flacht die Scheibe doch deutlich ab. Was ich liebe ist gar nicht meins. Diamant ist ne kurze Ballade die ok ist aber kein Vergleich zu Ohne Dich oder Mutter. Weit Weg ist nochmal ganz geil aber Tattoo und auch Hallomann sind mehr oder weniger B Seiten. Nach 10 Jahren Pause hätte man da deutlich mehr rausholen können. Ich fand LIFAD deutlich härter, Schlagzeuglastiger und düsterer. Mehr Songs sind mir da direkt im Ohr hängen geblieben. Insgesamt gebe ich dem Album 4/5 und ich kann verstehen wenn viele Fans was anderes erwartet haben.

    Mir ist es auf jeden Fall völlig egal was andere schreiben ich finde die neue Scheibe mehr als genial und von dieser Meinung lasse ich mich nicht abbringen. Man kann es seinen Fans nie recht machen...alle Bands die Jahrzehnte Musik machen leben mit starken Kritiken der Medien und Fans. Entweder ist die Erwartungshaltung zu groß oder man erhofft sich Sounds von früheren Alben.

    Insgesamt ist das Album relativ lieb und für Rammstein Verhältnisse Skandalfrei. Deutschland hat polarisiert wegen der Henkerszene und dem ganzen Video bzw der Geschichte aber ansonsten ist es wirklich relativ weichgespült. Finde ich jetzt nicht wirklich schlimm aber es wurden kaum aktuelle Themen oder böse Texte geschrieben. Evtl ist alles gesagt aber ich habe mit mehr Skandal und Hetze gegen Politiker oder andere Themen gerechnet. Im Endeffekt ist es wie beim Onkelz Comeback vor 2 Jahren. 10 Jahre oder länger von der Bildfläche verschwunden, man rechnete mit dem schlimmsten und im Endeffekt gab es kaum Härte, Skandale etc. Viel modernes Zeug mit offenem Ausgang was viele Fans enttäuscht

    Ich bin um halb 1 extra aufgestanden und habe mir das Album jetzt auch ein paar mal angehört und ich bin total überrascht wie sich Rammstein im Jahre 2019 anhören.


    Was erwartet man nach 10 Jahre Pause? Welchen Anspruch hat man an einer der besten und erfolgreichsten Bands der Welt?

    Was ist gut und was ist schlecht?


    Ich komme zu der Erkenntnis das sich das Album komplett von LIFAD unterscheidet. Es ist vielleicht nicht so hart, nicht ganz so rockig und es fehlen diese Art von "Schrei" Songs wie Bückstabü. Aber es gibt trotzdem richtige geile Songs und ich glaube "Zeig Dich" ist eines der besten Rammstein Songs aller Zeiten. Was für ein Soundteppich, wie genial und brachial die Gitarren und der Kirchenchor einem in das Gehör ballert. "Deutschland" ist mega stark und beinhaltet alles was diese Band auszeichnet. "Radio" und "Ausländer" sind eher popig und frohe Songs zum mitsingen. Interessante, coole Sounds aus Flakes Keyboard bestimmen da einige Passagen. "Sex" ist ein ordentlicher Albumtrack den man so machen kann. In dem Song ist alles drin was man aber so schon einmal gehört hat. "Puppe" fängt sehr ruhig an und der Track baut sich erst später richtig auf. Der Refrain ist dann übelst krank und der Text ist mega, einer der besten Songs auf dieser Scheibe, definitiv. "Was ich liebe" ist wieder so ein ordentlicher Albumsong den ich mir aber mehrfach anhören muss um ihn richtig beurteilen zu können. "Diamant" ist ne kurze, knackige schöne Ballade die mir deutlich besser ins Ohr geht als Frühling in Paris. Mit dem Song konnte ich bei LIFAD leider nichts anfangen. "Weit weg" ist dann wieder so ein Synthi/rockiger Rammstein Song der klar gesungen wird mit einem tollem Sound. Auch eines der Highlights für mein Gehör weil ich eher aus der Depeche Mode Ecke komme und diesen elektronischen Sound liebe. "Tattoo" ist dann wieder so ein schnellerer, härterer Song wo die klassischen Gitarrenparts erklingen. Das letzte Lied "Hallomann" ist dann nochmal so ein Song den man wohl mehrfach hören muss um ein Fazit zu ziehen. Er ist jetzt nicht ganz so rockig aber trotzdem typisch Rammstein mit diesen Flake Spielereien.


    Fazit: mega, geile Scheibe die man als Musikliebhaber einfach lieben muss. Extrem starkes Comeback nach 10 Jahren und es ist für mich persönlich alles dabei was man braucht. Harte Songs, spannende bzw. interessante Tracks, klassische Rammstein Riffs aber auch neue Soundteppiche. Man hat definitiv Songs auf der Platte die man im Stadion mit 50.000 Fans mitsingen kann. Ich bin mehr als zufrieden und gebe den Jungs eine 1- !!!

    Amazon scheint mir das Album tatsächlich nicht zum Release zu senden. Was ist das nur für ein schwacher, schlechter Anbieter geworden. Jetzt muss ich hoffen das es bei uns im Media Markt Nachmittags noch verfügbar ist. Vorallem da ich die hochwertigere Version kaufen wollte und nicht die Standard CD


    Ps: vielleicht kann mir ja jemand eine PN mit nem Link vom Album senden. Das wäre echt top...

    Über meine Heimkinoanlage klang der Song echt fett. Richtig viele Elektrobeats bzw. Synthispielerein aber ein extremer Ohrwurm Refrain. Klar ganz anders als Deutschland aber der Riff durch den Song gefällt mir sehr gut. Insgesamt ein ganz anderer Sound als auf LIFAD aber Rammstein ist und bleibt einfach Rammstein