Beiträge von DoomZ

    Ich hör viele Bands seit meiner Jugend, also mittlerweile schon über 10 Jahre - aber der Absturz von Manson ist beispiellos.


    Versteh auch nicht, wie das sein Anspruch sein kann.
    Rammstein sind ähnlich lang im Geschäft. Die steigern sich von Tour zu Tour. Die Hallen werden größer und größer. Man will meinen, so wäre es auch normal für einen Künstler.
    Man will sich doch nicht zurück entwickeln?
    Es gibt natürlich auch Künstler, die bewusst mal in kleineren Hallen touren. Aber bei Manson ist es leider so, dass er die Olympiahalle in München auch einfach nicht mehr vollbekommen würde.


    Hach ja.
    Bis "Eat Me Drink Me" steh ich Manson noch wohlwollend gegenüber. Tim Skold hat der Band in meinen Augen nicht geschadet. "Putting Holes in Happiness" hat eins der besten Solos überhaupt.
    Danach wurde es Murks. Nach EMDM hab ich auch vollkommen das Interesse an der Band verloren. Weiß gar nicht mehr wer sich inzwischen überhaupt in der Band befindet.
    Die Rückkehr von Twiggy war auch nicht das, was man sich erhofft hatte...


    Spiegelt natürlich alles nur meine Meinung wider.

    Meinen Geschmack trifft es leider wieder nicht.
    Zu sehr klingt es mir nach "Pale Emperor".
    Wieder einmal hatte ich auf die Härte von früher gehofft und wurde - wie sollte es auch anders sein - ein weiteres Mal enttäuscht...


    Mit Abstand am meisten regt mich an den neuen Alben dieses unglaublich nervige "Ah ah ah oh oh" auf, welches sich gefühlt in jedem 2. Song findet. (Hier z.B. Jesus Crisis)
    Aber das wird er sich wohl leider nicht mehr abgewöhnen.


    Aber es reicht ja eigentlich schon aus, wenn man sich die Cover der letzten beiden Platten ansieht.
    An Kreativlosig- und Belanglosigkeit nicht mehr zu überbieten. Da fragt man sich manchmal wirklich: "...und von dem Kerl sind Clips wie Beautiful People oder Tourniquet??".


    Leider sind die Gitarrenriffs ebenso belanglos und eintönig wie das Cover.
    Davon bleibt einfach nix im Ohr. Man erinnere sich mal nur ein überaus grandios "Dope Hat" ... war ein komplett einzigartiger, verrückter Stil.
    Hach (alter) Manson, ich werde dich vermissen.


    Ich schreib schon wieder viel zu viel dazu :D
    Wollte es bei 3-4 Sätzen eigentlich belassen. Aber da gerade einer der neuen Songs im Hintergrund läuft, steiger' ich mich wohl schon wieder zu sehr hinein ...



    Immerhin ist der Clip zu Say10 ein Lichtblick.
    Da sieht Manson fast aus wie zu guten alten Zeiten.
    Schade, dass sich das musikalisch nur bedingt widerspiegelt.


    Ich muss mich nur wundern, warum die Bewertungen (auch auf Amazon) für das Album so positiv ausfallen.
    Sieht das denn keiner? Oder taugt "er hat sich weiterentwickelt/ist älter geworden" als Ausrede für den Manson 2.0?
    Ich, als Fan der (fast) 1. Stunde tu mir extrem schwer mit den neuen Songs.

    Und trotzdem wird es meiner Meinung nach das letzte Album sein.
    Wahrheitsgehalt der Bildmeldung hin oder her.
    Mit 60 Jahren wird von Rammstein keiner mehr auf der Bühne stehen. Das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche :)

    So gern ich Rammstein auch mag, war es für mich nie eine Band, die ich jenseits der 60 noch auf der Bühne sehen wollte ... und Rammsteins Perfektionismus verbietet es ihnen auch sich im "höheren Alter" noch einen auf der Bühne abzustrampeln.
    Daher halte ich es für relativ sicher, dass das nächste Album auch gleichzeitig das letzte sein wird.


    Rammstein werden ihr musikalisches Denkmal nicht damit beschmutzen auf der Bühne alt zu werden.
    Stefan Raab hats genauso gemacht ... :)

    Ja, ich hab in meinem Leben mittlerweile auch schon das ein oder andere ASMR-Video gesehen ... (oder sagen wir besser: Ich bin mir der Existenz solcher Videos bewusst :D)
    Aber so richtig warm geworden bin ich bis heute nicht damit. Finde es immer noch sehr verstörend (? ^^) wenn die Leute irgendwelche komischen Sachen ins Mikrofon hauchen.
    Mich stresst das eher, als das es beruhigend auf mich wirkt.
    Aber deine Viewerzahlen - und nicht nur deine - zeigen ja eindrucksvoll, dass es eine riesige Nachfrage danach gibt.


    Der Song war übrigens ganz interessant. Aber auch das Video war wieder ein bisschen so ein "what?"-Moment :D
    Aber ja, durchaus interessant... :D


    Ein sehr ... interessanter Channel.
    War erst beeindruckt von deiner hohen Zahl an Abonnenten.
    Dann hab ich deine ASMR-Videos gesehen ... dann war mir doch einiges klar.


    Weiß gar nicht, was ich zum Song sagen soll.
    Hab noch irgendwie dich in der Badewanne bzw. beim Massieren eines Kumpels in Unterhosen im Kopf.


    Hm.
    Der Channel war irgendwie zu viel für mich :D

    Wie darf ich deine Frage verstehen?


    Ja und nein.
    Wir sind keine Fans von "bierernster" Musik, aber ein "Spaßprojekt" soll es auch nicht sein.
    Wir versuchen verschiedene Facetten abzudecken.
    "Unten" ist sicherlich ernster gemeint als "Fleischeslust"/Schizophren".


    Beantwortet das deine Frage?