Beiträge von Erando

    Ich war gestern dort! Hab auf nem anderen Portal schon was dazu geschrieben, zwar in Englisch, aber die meisten dürften ja des Englisch's mächtig sein ;)


    Hab erst gestern Abend halb 6 davon erfahren und bin flugs von Leipzig dahin gefahren.


    Zitat


    The venue wasn't packed at all, I'm a bad guesser but I would estimate maybe around 300 people. So Flake talked about his early days, Feeling B of course and Rammstein. Not many news but very amusing though! So...
    He talked about his life. So you kinda knew the most of it already, but he told some little funny stories though. Like...he thinks that Rammsteins success is based on the way the six of them get along with each other, they argue and fight, but they don't insult or offend each other. So he told us if one came and offended him by saying "Lern erstmal Keyboard spielen du Spast" ["Go learn playing the keyboard, dumbass"], he doesn't appreciate that and rather hear "Halt die Fresse, Skelettmonster" ["Shut up, skeleton monster" ], this doesn't offend him personally
    Or he told us about them being democretic with ther internal decisions, like wheather or not a song get on the album or not and three members would like to get it on the album and the other three including Flake wouldn't. So he told us about certain little arragements, when Flake would go to the house of one of the others bringing a bottle of wine or some other little gift and would talk to him and try to convince him. And the would meet halfway at some point when the other guy offers a deal like "Alright, I'm on your side, but only if we pick the other chorus on that other song" So in the end everybody thinks they made the best deals and everybody is back the the album.


    Sonst gabs nicht viel Neues...am Anfang hat er ein Bild seiner Eltern gezeigt! Sein Vater sag genauso aus wie er! Und er war wohl Jazz-Fan. Dann hat er noch von der Tour mit KISS erzählt, als sie Vorband in Südamerika gewesen sind... muss wohl richtig übel gewesen sein. Fans haben Feuerzeuge, Feuerlöscher, Katzenköpfe, Becher gefüllt mit Pisse, alle mögliche auf die Bühne geworfen. Und als sie runter sind haben sie alle angespukt... ziemlich eklig. Aber scheinbar typisch für KISS-Vorbands... das hat ihnen aber Erfolg in Südamerika bereitet. Und damit auch die Tür nach Nordamerika geöffnet.


    Am Anfang hat Joe Kelly 1h über Kelly Family, seine Extremsportsachen und die Raab-Events erzählt...


    Autogramme gabs natürlich nicht :( Denke mal dass Flake dem Joe nicht die Show stehlen wollte, weil wohl bestimmt alle zu ihm geströmt wären. Das hat dann aber dazu geführt, dass Joe Kelly auch nicht nochmal rauskam, weil er zu schüchtern war wie es hieß... obwohl er es während seines Vortrags angekündigt hatte...eigentlich schwach.


    Hier noch ein paar Bilder (obwohls eig. verboten war...)


    Joe:



    Flake:





    Ende:


    Also warte ich weiter auf mein erstes Treffen mit einem Rammsteiner...

    Da ich gestern auch zugegen war, hier mal meine Eindrücke.