Beiträge von Hummel

    Dazu muss ich aber auch wieder sagen, dass die Stimmung in Berlin nicht so kochte. Wenn ich auf alle Konzerte zurück schaue, von den letzten Wochen, dann fand ich Leipzig doch am besten von der Stimmung her. Nirgendwo anders habe ich La Ola Wellen gesehen und wahr genommen, obwohl das Konzert kurzfristig unterbrochen wurde. In Berlin dagegen hat es eine Weile gedauert, bis sich auch der letzte Mensch bewegt hat.

    Fazit: Hamburg war super und ich habe gut Geld da gelassen. :S

    Das kann ich absolut nicht bestätigen. Ich war jetzt auf insgesamt 40 Rammstein Konzerten und kann mich nicht erinnern, dass jemals so laut bei "Du hast" mitgegröhlt wurde. Das hat gehallt wie Hölle. Meine Leute und ich haben da Gänsehaut bekommen.

    Kommt natürlich auch drauf an, wie bereits geschrieben, wo man steht/sitzt. Aber im Allgemeinen war die Stimmung top und auch weitaus besser als in Prag.

    Was aber stimmt, dass die Stimmung über die Jahre im Allgemeinen schlechter geworden ist. Wenn ich das mit meinen ersten Konzerten zu Mutter/Reise, Reise-Zeiten vergleiche ist das auf jeden Fall ein drastischer Unterschied.

    An alle, die gestern oder vorgestern da waren: Wie fandet ihr den Sound so? Also ich hatte eigentlich mehr Druck in Schneiders Kick erwartet, dafür waren die Gitarren etwas zu laut für meinen Geschmack. Hat dann einen Sound ergeben, der gerade so noch als „fett“ durchgehen kann, aber an manchen Stellen war es einfach nur laut.

    In der Feuerzone am Samstag war der Druck von Schneiders Drums schon heftig. Gestern auf der Tribüne schon weniger. Das ist aber den Tribünenplätzen geschuldet.

    Danke für die schöne Erinnerung Rasputin 93 . :rolleyes:


    Bartnick1712

    Ich hatte 2019 in Berlin solche Plätze. Damals wurden sie dreisterweise aber noch als Kategorie 1 verkauft. An Dreistigkeit kaum zu überbieten. Ums kurz zu fassen: Wenn du Pech hast siehst du 2-3 Bandmitglieder. Seit diesem Jahr sind links und rechts der Bühne aber große Monitore angebracht für Leute die solche Plätze haben.

    Hier findest du meinen ursprünglichen Beitrag dazu:
    22.06.2019 Berlin, Olympiastadion

    Ich war am Sonntag mit 5 Freund*Innen am Start. Wird sind erst nach dem Support rein und hatten trotzdem eine tolle Sicht auf die Bühne. Selbst ich mit meiner Zwergengröße. Der Sound war in der Feuerzone echt bombastisch. Selten so einen druckvollen, klaren Sound erlebt auf einem Open Air. Das Konzert war echt super. Ich hätte mir auch ein paar weitere Änderungen in der Setlist gewünscht. "Angst" und "Giftig" wären geile Banger gewesen. Ich hoffe inständig, dass die Tour nächstes Jahr weitergeht und dort mehr Lieder von "Zeit" gespielt werden. Einziger Negativpunkt war, dass zu Hauf Leute mit diesem unsagbar schlimmen Bootleg Shirts mit dem Reichsadler rumgerannt sind. Einfach nur zum brechen... Aber das mal ausgeklammert war es ein Super Konzert und auch ein sehr schönes Wochenende in Prag. :)

    Ich war bereits auf mehreren Festivals mit 'Chip'-System und alles funktionierte tadellos und einfach...weiß garnicht, was ihr habt

    Weil es kein Festival ist und einfach Stress und Mehraufwand bedeutet. Ich weiß doch jetzt noch nicht wie viel ich essen und trinken werde. Am Ende dann seinem Geld noch hinterher rennen zu müssen ist auch einfach total nervig.

    Hummel hatte sowas von recht!

    Ich hab am Anfangs nach den ersten 2-3 mal hören eher skeptisch geschaut,

    Aber nun .... dieses Album is Hammer

    Gern geschehen. :)

    Ich finde es so gut, dass es momentan sogar auf Platz 3 hinter Herzeleid und Sehnsucht rankt. Hätte ich nie erwartet.

    Weiß einer den Grund weshalb die Special Edition der Vinyl eine Woche später erscheint?

    Die Presswerke kommen weltweit einfach nicht mehr hinterher. Teilweise muss man 6 Monate vorher den Auftrag geben, dass die Platten pünktlich zur VÖ geliefert werden können.

    Das ist der größte Quatsch der Spruch mit dem Känguru, den ich seit langem gehört hab....Steine auf Polizisten schmeißen ist keine Gewalt gegen MENSCHEN? :kopfkratz:Das ist mir neu! In meiner Familie gibt es Betroffene Polizisten und daher bin ich da so empfindlich... Im Übrigen, falls es hier der letzte Trottel noch nicht gecheckt hat, ICH bin selber Ausländerin und befürworte sicher keine Gewalt gegen Ausländer!!!! So das war das Wort zum Mittwoch, Donnerstag und Freitag!

    Ich habe mit diesem Zitat in keinster Weise Gewalt legitimisiert. Natürlich ist es total beschissen wenn fremdes Eigentum demoliert wird oder Menschen angegriffen werden.

    Es ist aber einfach falsch Links(extremismus) und Rechts(extremismus) gleich zu stellen. Alleine schon der Vergleich wie viele Menschen seit der Wiedervereinigung durch Rechtsextremisten ermordet wurden und von Linksextremisten.

    Rechtsextreme: ca. 200
    Linksextreme: 0

    Ich persönlich wurde auch schon Opfer von grundloser Polizeigewalt. Ich wurde bewusstlos geschlagen und einfach liegen gelassen. Trotzdem verallgemeinere ich jetzt nicht und behaupte, dass alle Polizisten brutale Schläger sind. Trotzdem ist es kein Geheimnis, dass es deutschlandweit bei der Polizei einen rechten Flügel gibt mit sogenannten Beamten, die sich auf Demo Einsätze freuen "um den Zecken mal richtig die Fresse zu polieren". Diejenigen die dafür da sind um das Recht zu schützen sollten sich genauso an dieses Recht halten.


    Was für ein dummes Statement. Wer links und rechts in einen Topf wirft hat wirklich nix verstanden und sollte sein gesülze für sich behalten

    Passendes Zitat:

    "Ob Links- oder Rechtsextremismus. Da sehe ich keinen Unterschied."

    "Doch, doch", ruft das Känguru laut dazwischen. "Es gibt einen Unterschied. Die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos anzünden ist schlimmer. Denn es hätte mein Auto sein können. Ausländer besitze ich nicht."