Beiträge von joeyis90

    Das Video sieht aus als würde man die Gedanken eines Menschen über Elektroden am Gehirn auf einem Bildschirm anzeigen. Daran erinnert es mich zumindest.


    Die Videobeschreibung:

    "This video has been generated through GANs. Generative Adversarial Networks (GANs) are AI architectures capable of generating imagery. By analysing thousands of pictures GANs learn image features in a similar way to humans, generalizing visual patterns into conceptual understanding."


    Mein Geschmack ist es absolut nicht, bin sehr enttäuscht.

    ICH sage, dass Campino krampfhaft versucht, durch das andersbetonen der Silben bzw. das lang- oder kurzziehen dieser etwas eigenes daraus machen will und Till nicht nachmachen will. Das ist ja eigentlich löblich, damit es nicht einfach nur ein nachgespieltes Lied ist. Aber gerade das klingt so dermaßen schlecht, und er kräht ganz fürchterlich.


    No good song ||||||

    Witzigerweise sehe ich es genau andersrum. Ich finde er versucht ihn zu sehr nachzumachen. Für mich hört es sich so an, als ob er bei jeder Silbe versucht sich an das Original zu halten und merkt, oh Moment, die Silbe hört jetzt auf, schnell zur nächsten. Da hätte ich mir mehr gewünscht, er versucht seinen eigenen Stil einzubringen und zusammen mit dem Orchester vielleicht einen Halbton abzuweichen damit es etwas schief-verzerrt klingt (ich kanns nicht besser beschreiben) und vielleicht zu verlängern. Stattdessen wirkt es eher abgehakt, erst zum Ende wo er "Gas" gibt ist es flüssiger.


    So wie Manson zB Sweet Dreams interpretiert, so einen eigenen Stil hätte ich mir hier auch gewünscht.

    Das Cover find ich mies, aber beim gucken des Videos dachte ich mir direkt wie gut doch ein Unplugged-Album der Steine funktionieren könnte.

    Das erinnert mich an ein Interview mit Till, bei dem der Interviewer gesagt hat: "Ich hab ja schon immer von einem Rammstein Unplugged (Live oder CD) geträumt." und Till geantwortet hat: "Träum weiter."

    Klavier möchte ich unbedingt mal live erleben.

    Aber mein Favorit ist Sehnsucht. Auf der CD fand ich es eher langweilig, aber als ich es auf den Konzerten erlebt habe, absoluter Wahnsinn. Auch bei der Stadion Tour fand ich, dass die Leute da mit Abstand am meisten abgedreht sind (ich auch).

    Herzeleid: - (mittlerweile kann ich kein schlechtes mehr wählen)

    Sehnsucht: Alter Mann (kann mich einfach nicht mitreißen)

    Mutter: Feuer Frei (CD gut, aber Live kann ich es nicht mehr sehen/hören)

    Reise Reise: Amour (am wenigsten gehört, aber gut)

    Rosenrot: (Stirb nicht vor mir, die Demo Version gefällt mir viel besser)

    Lifad: Roter Sand (und dann auch noch in so vielen Versionen..)

    Rammstein: Sex (Schade, muss ich immer skippen. War bei Tattoo erst auch so aber das finde ich mittlerweile stark)

    Weiß man denn ob Peter bei den Liedern von H&G seine Finger mit ihm Spiel hatte oder waren das allein Tills Werke?

    Auf der Thalia Seite stand das die Musik für H&G von den beiden kommen und einem weiteren Künstler der Piano Parts oder Zwischenszenen untermalt hat.

    Falls du die Texte meinst, denke ich nicht dass Peter da was eingebracht hat da alles auf deutsch war.

    Ich schaue mir die Dart WM seit ein paar Jahren mit großer Begeisterung an und will aufjedenfall auch einmal in den Alley Pally. Was ich so toll finde am Publikum, im Gegensatz zu anderen Sportarten, ist dass die Leute dort die Leistung bejubeln. Wenn die Spieler eintreten haben die meisten ihren Favoriten aber wenn in einem Spiel jemand überragend gut wirft dann feuern ihn alle an und wenn einer 2 9x Darter hintereinander wirft und den letzten Dart zum 3 fachen 9er verwirft wird er gnadenlos ausgebuht =D Es gibt nicht diese aggressive Fan Rivalität wie beim Fußball obwohl die Leute vielleicht gleich stark betrunken sind. Jeder ist für jeden, die großen top ten werden gefeiert, die Außenseiter werden gefeiert, alle werden gefeiert.

    Als ich Rammstein für mich entdeckt habe, hätte ich auch ganz klar Sonne gesagt, aber nachdem ich den gesamten Katalog über 10 Jahre höre, das neue Album betrachte und die Stadion Tour erlebt habe ist es ganz klar Rammstein. Ich habe sie schon viele male Live gesehen aber als Rammstein gespielt wurde habe ich genau dieses düstere und gewaltige wieder erlebt, was bei meinen ersten Rammstein-Erfahrungen hatte und was vielleicht einigen auf dem neuen Album fehlt.

    Der Club ist zu einem weit weg und ich habe Stehkarten, werde also eh schon viele Stunden stehen und dann noch das Konzert an sich, da werde ich so platt sein dass ihr mir höchstens noch ein paar Bier gönne und mich Richtung Schlafplatz begebe^^

    Tattoo ist der Song der sich bei mir am meisten entwickelt hat. Anfangs mochte ich den Titel gar nicht, der Text einfach zu plump und immer geskippt, aber jetzt geht er richtig ab und Live sicher absoluter Kracher.