Beiträge von Süßkind

    Die Blindheit ist evtl. ja die Message der Videogeschichte :

    Also Morgenstern Lied Message umgedreht


    Er (Till) ist blind und sieht daher nicht, dass das, was er sich so sehr und sehnlichst wünscht, überall um ihn herum ist.

    er braucht eigentlich nur (sein Glück) zugreifen , aber er ist dafür schon viel zu "Blind"

    Er sieht auch nicht die schöne Alpenlandschaft mit den "wohlgeformten" Berg und Gipfel Hügeln

    Till stolpernd am Abgrund , ein "schönes" zartesEdelweiss dabei zertretend und zum Schluss am Zaun mit dem Blindenstock abtastend während um ihn herum das prallgefüllte , selbstständige Frauleinwunder (seine Traumfrauen) umherspringt (das Leben das nicht grau und stumpf ist)

    Be iRichard war mein allererster Gedanke : Norman Bates an der Nähmaschine im Keller

    Eine Verbindung zum Lied hatte ich sonst gar

    Erinnerte an Heimatsexfilmchen der 70er , vermutlich von Heitmann so beabsichtigt

    Die US Amerikaner werden es mögen , weil alle Klischees drin vorkommen

    Das Ausland soll hier sicherlich die Kernzielgruppe sein, genau wie damals bei Pussy

    Ein Herrenfilm, ein Altherenwitz zum Vatertag undTourauftakt in Östereich

    Ist das das selbe Schwein das mit Flake kurz im Video zu sehen ist , dass auch schon im anderen Heitmann Zick Zack Video als "Schnittmuster" herhalten musste ?


    Ortsschild :


    Rammstein

    Ortsteil groß Dutteln


    Video mir sonst etwas zu viel intelektuell auf der Metaebene

    Ich frage mich schon seit langen , warum Olli als einziger von der eher moderneren Bekleidung (60er/70er Jahre ) und vor allem Barfuss so auffällig aus der Rolle gehoben wird im Video

    Fällt mir jedesmal ins Auge

    Referenz an Paul McCartney und dem iconischen Abby Road Cover ?

    Mit der Rückschau in einigen Jahren von Musikhistoriker als Zeitdokument , meinte ich aber auch mehr die Rückschau auf die Seuche COVID in der Kunst am Beispiel einer in der heutigen (später dann in der damaligen) Zeit Popkulturellen- populären underfolgreichen Band (nicht nur, aber eben auch ) wie Rammstein mitsamt der Stimmung und den Texten

    Wo man das Leben und die Ängste , Nöte, Probleme und Sorgen der Zivilgesellschaft evtl. anhand der Kunst ablesen und erahnen könnte

    So wie wir heute bzw. in Liedern auf den Vietnamkrieg , Woodstock heute zurückblicken

    Oder noch ferner , wie die Zukünftigen Astronauten Wissenschaftler im Deutschlandvideo , die die Vergangenheit von Deutschland scannen und sich dann in der Zukunft ihren Reim auf die Jahre 2020 -2022 machen werden , die als COVID Zeitepoche im Geschichtsbuch bekannt ist :-)

    ...und ich hatte mich schon vorher gewundert und auch etwas geärgert das man bei den ganzen neuen Single Videos nicht wieder eins von Specter Berlin dabei ist

    Aber Robert Gwisdek ist als Regisseur ja nun wirklich die absolute Neu-Entdeckung ,

    Erst die meisterhafte Kino-Zeitballade als Erstling abgedreht und nun Angst als sein zweites fantastisches Videokraftwerk

    Nicht zu fassen , kaum wundert man sich hier selbst noch vor wenigen Tagen das Specter nicht bei den neuen Videos berücksichtigt wurde

    Schon verkündet dieser über Scozial Media das in Paris was grosses entshehen wird und er dort ein Musikvideo dreht oder bereits abgedreht hat ,

    Dachte erst an Lindemann aber mit dem Schriftzeichen R+ ?

    Na , wir werden es ja sehen und erleben

    Man munkelt ja immer wieder wann welches Album das letzte von rammstein sein könnte. Ich persönlich glaube nicht, dass sich Rammstein mit so einer Schnulze verabschiedet. Dennoch bin ich auch etwas skeptisch, gerade was diese Liedzeile angeht:


    "Sogar die Sonne wird verglühen"


    dies könnte ein eindeutiger Hinweis darauf sein dass es doch das letzte Album ist. Denn damit könnte gemeint sein dass selbst "Sonne" - deren riesen Hit, der auf jedem Konzert gespielt wird, auch keine Wiederholung mehr finden wird.

    Vom unbetitelten Album hatten sie glaube ich noch 5 damals fertig aufgenommen in der Schublade für ein späteres Album


    Dann kam COVID und sie haben unvorhergesehen Zeit aufgenommen wie sie ja selbst sagten

    Ich glaube nicht , dass es mehr als ein Lied von den 5 damals beim Streichholz aufgenommenen Songs auf das Zeit Album geschafft hat weil es das lange COVID Pausen Konzept von Tod, Vergänglichkeit, Alter , Einsamkeit etc. gepasst hat

    Das Album Zeit ist dann später in der Rückschau in einigen Jahren oder Jahrzehnten für Musikhistoriker ein echtes Zeitdokument , weil es "das COVID Rammstein Album " ist und war .

    Eine unerwartete und nicht geplante Schwangerschaft sozusagen


    Material für zumindest eine EP haben sie auf jeden fall noch fertig aufgenommen in der Schublade

    Von daher definitiv ziemlich sicher nicht das letzte was sie oder die Plattenfirma veröffentlicht haben



    Bei den Beatels kam nach Let it be auch noch kleinere Sachen , wenn auch keine regulären ganzen Alben mehr

    Aber ich gehe davon von aus das es noch mindestens in ein paar Jahren ein weiteres Album geben wird

    Eigentlich gehe ich ja von insgesamt 11 regulären (also ohne Live und Best of Alben) aus

    Das wären dann also noch 3

    Weil sie dann ihre klare Linie mit den 11 Songs pro Alben auch bei den Alben treu bleiben würden

    11 Freunde müsst ihr sein :-)


    Von Kindheit an werden uns traditionelle Werte und Ideale von unseren Eltern durch ein System von Belohnung und Bestrafung beigebracht.

    Wenn das Kind etwas tut, was von den Eltern gebilligt wird, wird es belohnt, normalerweise mit Zuneigung und Zärtlichkeit.

    Wenn das Kind jedoch etwas tut, was in den Augen der Eltern „unangemessen“ oder „falsch“ ist, wird es bestraft und bestraft.

    Dies setzt sich in der Kindheit unter dem elterlichen Schutzmantel und später im Erwachsenenalter unter dem Druck der Gesellschaft fort.

    Politische und religiöse Führer benutzen Angst, um die Massen zu kontrollieren.

    Wenn du etwas falsch machst, wirst du bestraft. Das haben wir seit unserer Kindheit verinnerlicht, es ist ein Teil von uns.
    Der Mensch hat Angst vor Bestrafung und Bestrafung, sowohl physisch als auch moralisch.

    Daher wird jede Institution, die eine Rolle in der Gesellschaft spielt, Angst benutzen um die Handlungen der Menschen zu kontrollieren und zu unterdrücken. Dies ist seit Anbeginn der Menschheit so, wurde aber mit dem Aufstieg des Christentums und der katholischen Kirche im Mittelalter (das nicht umsonst als finsteres Mittelalter bezeichnet wird) noch verstärkt.

    Interessant an dem Clip ist auch der politische Ton, den Rammstein anschlägt.

    Wir sehen die Bandmitglieder als "gute Bürger", die sich die Haare gut frisert, sich gut kleiden und sich bei einem netten Sonntagsgrillen mit ihren Nachbarn verbrüdern.

    Bis ein Verrückter mit Zwangsjacke und allem Drum und Dran auftaucht und anfängt, Reden vor diesen guten Bürgern zu halten, die einst gute Kinder waren.

    Dieser verrückte Charakter schürt Angst und sorgt für Chaos.

    Bald müssen sich die guten Bürger schützen, )die durch Cheerleaders /Werbung) an bzw. befeuert werden ) sie können nicht zulassen, dass ihre Werte (oder besser gesagt die Werte der Verrückten) verfälscht werden.

    Was machen wir jetzt ?

    Mit einem Lächeln im Gesicht bauen sie Mauern, installieren Kameras und Zäune und bezahlen ihre Waffen.
    Die Kameras sollen überwachen, die Mauer und die Zäune versperren und fernhalten, und die Gewehre sollen die guten Sitten und traditionellen Werte dieser Männer „verteidigen“.

    Auch die Flüchtlingsthematik ist in diesem Zusammenhang zu sehen.

    Einige politische und religiöse Führer sind strikt gegen die Aufnahme von Flüchtlingen.

    Dies wird den Menschen mit dem Diskurs der Angst mitgeteilt, dass die Flüchtlinge ihnen ihre Jobs, ihre Freunde, ihre Frauen wegnehmen, dass sie ihre Kultur, ihre Werte und ihre Bräuche korrumpieren werden. "Das sind meine Wellen, mein Strand, mein Land".

    Siehe Verweis auf Mein Land


    Interessant im Song ist im allerersten Moment als Muttersprachler die reine abgedroschne Plattheit des alten Kinderreims Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann ? mit Erschrecken wieder zu entdecken

    Nur um darauf hin spätestens mit dem Video eines völlig besseren belehrt zu werden ,

    Weil es aus diesem Lied und Texten etwas viel größeres macht das auf vielen verschiedenen Ebenen , Wege , Mikro und Makro Untertönen und Sprachen funktioniert und weltweit verstanden wird die sogar noch am Ende irgendwann zusammenlaufen, egal auf welchen Wege man die Message diesen Song als erstes begreift undverfolgt ( Medienkritik oder Xenophobie)

    Schwarzer Mann oder Buhman oder das oder die Fremdartigkeit

    Wie schon geschehen bei Deutschland und Zeit findet man auch bei Angst die neuartige Spezialität , das Rammstein erst Multimediavisuell 100 % vollständig ist , sich erst kpl. ergänzt und verändert bzw. massiv erhöht werden kann

    Dadurch auch das massive wachsen der Lieder bei Liveshows oder Audiovisuell






    Handelt es ich bei dem Gift von Giftig um das selbe Gift wie zum Schluß bei Amour ?

    Ist da eine Verbindung zwischen den beiden Songs oeer gar eine Forstzung oder Ergänzung ?


    Ich meine ja

    Der erste Vers vom Amour :

    Die Liebe ist ein wildes Tier , sie atmet dich sie sucht nach dir

    Giftigs Tier (Liebe/Leidenschaft) ist überall präsent. ...aber die Gefahr ist gut getarnt. Nahe bei mir, gefährlich nahe.
    Angenommen, die Liebe ist ein wildes Tier, ist sie offensichtlich gefährlich.

    Die Gefahr ist gut getarnt und nah bei uns, weil wir uns in jeden verlieben können, manchmal ist diese Person ein Arbeits-/Schulkollege, ein Nachbar.

    Ich wurde im Schlaf gestochen, und der Stachel steckt so tief
    Kennst ihr das, wenn ihr euren Kopf auf das Kissen legt und ihr anfangt von wunderbaren Dingen zu träumen ?

    Von denen Ihr euch wünscht, dass sie passieren, bevor Ihr schlafen geht ?

    Das Mädchen/der Junge deiner Träume.

    Ja, du denkst viel an ihn, bevor du schläfst, dass Liebe / Leidenschaft wie ein Stachel ist der tief drin steckt.

    Ich muss jede Nacht fürchten nichts hält mich so gefangen wie du
    Ganz steif, ich kann mich nicht bewegen
    Das lyrische Ich ist so verliebt, dass es an nichts anderes denken kann als an seine Geliebte (r)

    Es ist gefangen und fürchtet sich darum.

    und das Gift fließt langsam durch mein Blut ... und irgendwie finde ich es gut
    Dieser Auszug stellt eine interessante Verbindung zu Amour her:

    Erst ist es (die Liebe) heiß, dann kalt und am Ende tut es weh.
    Giftigs lyrisches Ich erlebt heiße, pulsierende, inbrünstige Liebe, also findet er es gut.

    Schließlich denke ich, dass die größte Verbindung zwischen diesen beiden wunderbaren Songs zwischen Giftigs Refrain und Amours letztem Abschnitt besteht.

    Amour: Bitte gib mir Gift
    Giftig: Du hast Gift/du bist giftig
    Mit anderen Worten, es ist, als würde Amours lyrisches selbst, dass in der letzten Strophe um Gift (Liebe/Leidenschaft) fleht und in Giftig seine Bitte erfüllt bekommt.


    Freut mich , dass die älteren Lieder wie bzw. Spiel mit mir und vor allem das selbst noch sehr junge bisherige Nesthäkchen Lied Puppe nun ein neues Geschwisterchen an die Seite gestellt bekommen hat .

    Diese ergänzen sich im Katalog insgesamt sehr gut .

    Bei Lindemann wird ja in einer regelrechten Balance in seinem Werk immer auf Yin und Yang geachtet

    Wo gut ist , da ist auch Böse, wo Leid ist da ist auch Freude, wo Schmerz ist da ist auch Lust , wo Sonne ist da ist auch tiefstes Schwarz

    Wo es kranke gestörte Männer , Väter und Brüder gibt , da gibt es tatsächlich auch kranke gestörte Frauen bzw. Mütter

    Es wird alles von allen Seiten , Möglichkeiten und vor allem aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachtet bzw. in der Rammsteinischen Werkschau beleuchtet

    ...und ich hatte mich schon vorher gewundert und auch etwas geärgert das man bei den ganzen neuen Single Videos nicht wieder eins von Specter Berlin dabei ist

    Aber Robert Gwisdek ist als Regisseur ja nun wirklich die absolute Neu-Entdeckung ,

    Erst die meisterhafte Kino-Zeitballade als Erstling abgedreht und nun Angst als sein zweites fantastisches Videokraftwerk

    Das gute bei dem Lied ist ja, dass es auf so vielen Ebenen gut funktioniert

    Auf der erhabenen , satirisch intellektuellen sozialkritischen Seite , auf der triebhaften scheinbar ganz natürlichen normalen Ernsthaften Seite sowie natürlich unter Vollpromille vom Oberstudienrat bis zum Rentner ohne Schulabschluss in gänzlich aufgelöster Stimmung

    Jeder auf seine weise und aktuellen Situation bzw. derzeitigen geistigen Verfassung

    Ich finde das Lied super, da ich vorher so etwas wie "ein Lied" befürchtet hatte

    Also Letzter Song auf der Platte udnetwas seichtes für die Fans


    Von wegen, Hartes T-Rex Children of the Revolution Riff wechselt sich mit Tills markingen Pathis Text ab der dann zur Dreisprachigen Abschiedshymne wird

    Für einen Verstorbenen und Freund oder für das Ende eines Events , wie z-B auf zum Schlußpunkt einer letzten Zugabe dem Konzert eines riesigen Stadionskonzertes

    Gänsehaut, ganz grosses Breitwandkino

    Was nur aus dem "Ich Erzähler" wird oder geworden ist ?

    Dem langsam Geduld, Verstand und Haare ausgeht und der dringend eine Frau bzw. ebenbürtige !!! Partnerin sucht die ihm von seinem grauen stumpfen Alltag erlöst,

    Das wird im Lied leider selbst zum Ende nicht weiter verfolgt oder gar aufgelöst .

    Das Schicksal dieser Figur wird womöglich also leider nie aufgelöst und beantwortet werden, ähnlich zuletzt schon beim Hallomann

    Die Intention scheint im diesem Lied einzig auf dem vorführen oder die Heuchlei gutbürgerlicher Volkstümlicher (Bayerischer) konservativer Lebensart bzw. Gesellschaft oder halt den Vorstellungen des weißen ? alten Mann zu liegen ?

    Motto : Ein richtiger gestandener Mann braucht ein ebensolches gestandnes prächtiges fruchtbares ( Reich sein an Fettgewebe ! ) Weibsbild nach alter Wiesn Maibock / Maibaum -Tradition

    Da sich jetzt die Zeiten überall massiv bis in die letzte regionale konservative Bastion ändern , bekommt dieser zunehmend ein Problem , verzeweifelt und stirbt aus oder wird Depressiv


    Instrumental : Geiler abgehackter stumpfer Metal Riff ala dem Lied Rammstein über dem Oktoberfest : "Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus " Teil


    Fazit : Nicht ganz der vorher so befürchtete Fun Trash Song ala Pussy

    Allerdings muss man noch abwarten wie das Lied sich mit dem nächsten Video entwickeln wird

    Denn bei Rammstein ergeben ja Lied und Video später eine gemeinsame endgültige ergänzende Symbioseinheit, die oft nochmal vieles verändern oder ergänzen (Sichtweise, Interpretation und Meinung) siehe (Deutschland, Zeit, Angst usw.)

    Auf alle Fälle, viele neue Songs sind fürs Stadium nun wie geschaffen , geschrieben und funktionieren gefühlt auf den kleinsten Nenner gebracht International

    Große Gefühle, Dichte , große universelle überall verstandende Posen und Hymnen die eine Verbundenheit mit dem Publkum erzeugen oder von diesem selbst für sich so selbst pahtetisch empfunden werden


    Der perfekte Moment (Zeit)

    Reih dch ein ---im Gleichschritt (Armee der Tristen)

    Sie muss nicht schön sein, nicht klug sein...doch ...(Dicke Titten)

    Adios, Goodbye und Wiedersehen (Adieu)


    Man hat die erhabene Distanz , Autorität bzw. das Geschichtenerzählen über die 3.Personen oder Ereignisse vom Künstler zum Publikum etwas abgebaut bzw. entfernt

    Sie lassen interaktiv für die Zuschauer diese nun mehr gefühlsmässig selbst oder stellvertretend an Emotionen teilhaben

    So das er Gefühle der Verbundenheit selbst aktiv emotional erlebt und leicht interagieren kann und weniger einen spannenden Vortrag staunend etwas passiver erlebt

    Er kann bei diesen Liedern seine individuellen Momente im Konzert mit den Songs so prima verbinden und abspeichern

    Also jetzt mehr "Ich will" als früher ...

    Solche Songs sind im Bandkatalog wichtig für Bands die enorme Stadiongröße erreichen wo man jeden einzelnen kaum noch sehend erreichen kann , um so den nächsten Mainstreammeilenstein zu gehen , egal ob das nun Metallica , Tote Hosen (Beispiel: Tage wie diese) oder eben Rammstein ist

    Zeitlose kollektive Hymen um so gemeinsame Erinnerungen zu schaffen , die wie ein Evergreen auch ohne Rammstein irgendwann funktionieren in späterer Erinnerung zu ganz anderen Anlässen und anderen Kontext gespielt und benutzt werden .

    Ich vermute ab diesem Punkt hat man es dann geschafft weil man dann ein Stückweit ins Allgemein oder Sprachgut aufgenommen wurde

    Die meisten üblichen Kritiken , völlig egal ob Spiegel, Stern, Zeit , Welt usw. sind alle wie üblich schlecht, voller erwartbaren Uralt- Klischees und Gedankenlosigkeit

    Die ausländischen Medien berichten dagegen immer sehr gut über die Instrumentale Seite weil sie diese ja als meist als erstes besonders gut wahrnehmen

    Von den deutschen Medien habe ich bislang einzig die Kritik vom Musikexpress und ausgerechnet vom BR als gut intelligent auseinander gesetzt empfunden Weil die sich viel tiefer auseinandersetzen mit der Scheibe und die Dekonstruktion deutscher Tugenden oder versuchte Freiheit von kultureller Aneignung. dem Deutschsein um Schwarze oder angelsächsische Pop-Codes zu entfliehen erkennen

    Ebenso die veränderte Produktion oder Lyrik

    Abrechnung mit Bürgerlicher Gesellschaft

    https://www.br.de/kultur/musik…hen-gesellschaft-102.html


    So klingt das wenn man frei von kultureller Aneignung deutsch singt

    https://www.musikexpress.de/ra…ng-deutsch-singt-2140409/

    Ich habe das Gefühl , dass sie ihr Live Setlist um noch fehlende Puzzlestücke ergänzt haben

    Gerade was Gemeinschaftsgefühl-Verbundenheitsgefühl, Emotionen und Pathos angeht

    Weniger brachiale Nummern die sie bereits zur genüge haben , sondern mehr hymnenhafte Nummern wo das Publikum emotional oder Intaktiv sich verbunden fühlt und jeder weltweit mit interagieren kann

    Zeit könnte so ein Titel sein -der perfekte Moment - wo das jeweilige Konzert selbst einzeln für jeden Emotional festgehalten wird

    Armee der Tristen wo ein jeder sich kollektiv auf dem Konzert als Gemeinschaftsgefühl einreihen kann (auch wenn der Text eher gesellschaftlich Negativ gemeint ist)

    Adieu, also ein besseres Schlusslied eines jeden Konzertes gibt es ja gar nicht ,

    Das wird sogar International mit Kuller Tränchen in den Augen am Ende eines Konzertes verstanden, Adieu , Goodbye , Auf Wiedersehen

    ich finde dieses Album mag zwar einzeln nicht die brachialen Übernummern haben , dafür aber tolle andersartige ergänzende Stücke im dicken Rammsteinkatalog, gerade für Liveauftritte die so bislang dort nicht drin waren .

    mich erinnert der Gitarrenriff ab 0:35 min eher an T-Rex mit Children of The Revolution:


    Hast Recht , hatte mich im Song geirrt

    Zum Schluss brechen sie das Riff zwar noch etwas ab , aber trotzdem ist es unverkennbar T. Rex

    Kommt sehr gut als völliger harter Kontrast und gedoppelte Untermalung zur Blas- und Volkmusik und wird dadurch nicht zum Fun-Trash sondern zur ernsteren Überraschung

    Allerdings verschenkt und vernachlässigt man das eher eigentlich sozial traurige Thema einsamer alter Mann völlig oder es geht komplett unter , weil man oder auch wohl alle nur auf die vordergründig lustige Reimbridge auf Dicke Titten am Ende achtet