Beiträge von Lezzi Fare

    Zoran arbeitet wohl nicht mehr mit Rammstein zusammen (...)

    Das ist unschön zu hören.

    Mein Teil , Rosenrot , Mein Herz Brennt (Piano Version) hielt ich immer für überaus gelungene Musikvideos.


    Dann darf man wohl nur noch auf ein Lindemann-Video hoffen (im besten Fall zu dem Knebel in dem Mund-Song).

    Vergleich Nebel... ja ok, da ist auch nicht soviel zweideutiges, aber der Titel gibt MIR auch musikalisch einfach viel mehr. Wie er die Stimme erhebt wenn er sie ein letztes Mal küsst... das ist episch. Genau wie Ohne Dich eben auch als gesamtes bei mir viel mehr berührt als Diamant.

    Nebel hat einfach einen guten Text!

    Bei Diamant habe ich einen 13 jährigen mit Liebeskummer vor Augen.

    Abgestumpft bin ich aber auch nicht, wenn dann bin ich viel eher "verwöhnt".

    Bin ich der Einzige, der das Album nach wie vor nur so lala findet?

    Für mich ist das nach wie vor ein B-Seiten Album.


    Höre Deutschland mittlerweile viel lieber als noch zu Beginn und finde nun sogar Richards "Du hast, du hast, du hast (usw.)" richtig stark.

    Ansonsten ist Puppe echt gut und Was ich Liebe.
    Mit Radio sind das die Tracks die ich echt gerne höre.

    Die anderen Lieder sind mir textlich stellenweise zu schwach, weswegen sonst sehr starke Lieder wie Weit Weg, Tattoo oder Hallomann eher selten gespielt werden.

    Jedem, der Rammstein noch besser verstehen will als bisher, kann ich nur mal wieder dringend empfehlen, sich einmal mit Schubert zu befassen. Am gewöhnungsbedürftigsten sind leider die Interpretationen der klassisch geschulten Sänger. Man muß lange suchen, um eine zu finden, die man gut ertragen kann. Aber diese Version plus Video von ja wohl den meisten hier im Forum bekannten Erlkönigs von Goethe (eine echte Ballade, also etwas anderes als eine ballad im popmusikalischen Sprachgebrauch) ist ein schöner Teaser.

    Hier die Version vom Erlkönig fand ich immer am stärksten

    Auch: Schubert - Winterreise

    Ich möchte dir klar Recht geben!

    Das das Wort Pinsel nahezu humoristisch und demnach unpassend wirken würde ist auch mir bewusst, mein Problem liegt eher bei der ,,Sonne" -wahrscheinlich hätte mir jedes Wort besser gefallen.

    Ich habe einfach den Eindruck man hat auf diesem Album weniger auf die Lyrics gegeben und deswegen ist das für mich auch kein akzeptierbares R+Album, sondern eine art B-Seiten-Kollektion -und damit bin ich (vor Allem nach X-fachem hören) mehr als zufrieden.

    RAMMSTEIN ist wirklich meine liebste Band, ich stelle die Steine weit über Pink Floyd oder sonstiges, aber das ist völlig subjektiv.

    Deswegen aber enttäuscht mich so manch eine Zeile, da ich mehr erwartet habe und genau deshalb stört es mich regelrecht wenn ich so manch einen Fan höre, der wirklich meint das Album sei ein Meisterwerk. Dieses Recht will ich aber auch Niemanden absprechen.


    Das Schöne aber ist vor Allem, nach wie vor, egal wie wir zum neuen Album stehen, es läuft ja doch in Dauerschleife:saint:

    Ich meinte das es im Song besser klingen würde wenn ,,mit seinem Pinsel in der Hand" gesungen werden würde.

    Also deine 4 Zeilen des Gedichtes wollte ich so auch nicht im Song haben :D

    Naja und ich meine die Bridge verstanden zu haben (vor allem nachdem ich das Gedicht gelesen habe), aber ,,weil es immer dunkel ist, wenn der Mond die Sterne küsst" klingt für mich immer noch nach einer unheimlich schlechten Umschreibung für die Nacht.
    Klingt halt gedoppelt: Es ist dunkel, weil es Nacht ist.

    Mir ist gerade zufällig aufgefallen, dass das Lied auf dem Gedicht "Mitternacht" aus 'In stillen Nächten' basiert. ;)

    GUTER FUND!
    und da schreibt er doch tatsächlich statt der Sonne -PINSEL

    warum er das im song nicht macht bleibt mir unklar, genau wie diese nach wie vor grausige Bridge

    Rest des Songs find ich echt stark ;D

    Böse Stimmen in den Kritiken sagen zu Hallomann das, dass die FSK 12 Version von Weisses Fleisch wäre . Gleiche Thematik aber andere Wirkung durch andere sanftere subtile Umschreibung und deshalb keine so drastische unmittelbare Schockwirkung

    So nah sind sich die Lieder aber thematisch nicht, zumindest nicht näher als andere (ebenso härtere) Lieder der Band oder irre ich mich da?

    An ein Video zu Puppe kann ich fast nicht glauben, da die Videos meistens eine eigene Geschichte erzählen und das in dem Fall kaum möglich wäre. Wobei das bei Rosenrot auch nett umgesetzt wurde...


    Wenn ein Video kommt, dann müsste es visuell dem Text sehr nahe sein, finde ich. Das hieße dann im besten Fall, es werden Schauspieler für Kind und Schwester gewählt. Ansonsten spielt wohl Flake (oder Paul) das Kind und der Rest der Band spielen Gäste der Schwester, gespielt von Schneider.


    Edit: Mir fällt grad ein, schön wäre doch ein Video wie eine Theateraufführung, mit gebauter Bühne, Kulissen und dem üblichen Zeugs.

    Die Bridge von Weit Weg ist mMn das textlich-schwächste, was auf dem Album geboten wird (schwächer als Diamant),

    allerdings liegt das womöglich am fehlenden Verständnis meinerseits...


    Wieder ist es Mitternacht [Es ist wieder Mitternacht]

    Ich stehle uns das Licht der Sonne [Licht der Sonne (,,Sonne in der Hand") -

    Durch seine Beobachtung (dem Spannen) ist es dem Voyeur möglich, die beobachtete Person (das Frauenbild), in seine Fantasie zu integrieren (Sie an diesen Ort zu führen), um Sie dort zur Herrin eben dieser zu ernennen.

    Insofern hat der Voyeur, in seinem Schädel, Leben geschaffen (im Mittelpunkt Er und Sie), was dem Licht der Sonne entspräche, welches ebenso für das (Erschaffen von) Leben stehen kann.


    Weil es immer dunkel ist [Es ist dunkel..(hieß ja auch es sei Mitternacht]

    Wenn der Mond die Sterne küsst
    [...wenn es Nacht ist?!]

    Die letzten beiden Zeilen hauen mich jedes Mal raus.

    Wie könnte man die beiden Zeilen sonst deuten?

    Wobei eine Zeile den Voyeur, als gepresst an die Fensterscheibe beschreibt (Hat er das Gesicht gepresst), was auch ein Indiz auf eine Brille sein könnte (Das Gesicht MIT Fernglas an das Fenster pressen ist fast nicht möglich, aber kann auch reine Übertreibung sein und der V. steht dem Fenster nur sehr nah), aber deute die Gläser auch eher als Fernglas.

    Dafür finde ich eine Zeile die der Tatsache widerspricht, dass er als ihr Nachbar durchs Fenster spannt: 'Er nimmt die Gläser vom Gesicht'. Wieso sollte er seine Brille absetzen? Es macht für mich einfach mehr Sinn, dass er vorm Computer hockt und die Fensterscheibe sein Bildschirm ist.

    Könnte mir vorstellen, das der Voyeur sich im Laufe des "Aktes", mehr und mehr seiner Fantasie hingibt (Spannt seine Fantasie zum Bogen), in welcher die beobachtete Person die Herrin darstellt (Die Herrin seiner Fantasie). Dies tut er, da die körperliche Distanz zu groß ist (so weit weg von ihr), er der Person also nur in seiner Fantasie nahe oder näher kommen kann (ganz nah).

    Das Argument mit den zwei Fenstern sehe ich, aber das wäre womöglich textlich nicht schön unterzubringen oder war nicht nötig, da er durch sein Fenster blickt und dort hindurch, an einer Hauswand, ein Frauenbild (eine Frau in ihrem Schlafzimmer, für den Voyeur wie ein Bild umrahmt durch ihr Fenster, erkennt.

    Viele fänden es sicher grausam, wenn die Band sich mal dazu entschließen würde die Bedeutungen der Texte offen zu legen, aber es wäre doch sicher spannend, zumal ja sogar die einzelnen Mitglieder der Band unterschiedliche Interpretationen haben !

    Es gibt ja auch noch Ferngläser. Und da ist sie dann wirklich ganz nah, obwohl sie weit weg ist.

    Die Idee find ich gut !

    Hatte immer direkt Flake im Kopf, deshalb dachte ich immer an eine Brille, aber das macht echt Sinn.

    Das Bemerkenswerte an diesem Album besteht nicht zuletzt darin, daß man es als Konzeptalbum auffassen kann, aber nicht muß. Ein großes Kunstwerk ist kein gewöhnlicher Stein, sondern ein Diamant. Der Betrachter ist die Sonne, die es zum Schillern und zum Funkeln bringen kann.

    Ja das kann ich aber irgendwie nicht.

    Wenn es ein Konzeptalbum wäre, wäre das dann nicht auch von Anfang an oder zumindest ab einer frühen Phase der Albumproduktion der Plan gewesen? Hieße das nicht auch das 11 Songs (oder eben 9) in Abhängigkeit zueinander produziert wurden ?

    Und selbst wenn das alles der Fall wäre, dann wäre das noch lange kein Meisterwerk, wie es andere Konzeptalben ala The Wall sind, da die einzelnen Lieder nicht an vorherige Werke der Steine herankommen (textlich).

    Ich will das Konzeptalbum sehen, aber nur weil es die ganze Zeit ums Ficken geht und der Song Zeig Dich am Anfang kommt und Hallomann am Ende, erkenne ich da noch lange keinen Zusammenhang, viel eher eine gewisse Themenarmut und zwei Lieder die sich, zumindest nacheinander abgespielt, thematisch beißen würden.

    Aber ich will euch das auch nicht nehmen, ebenso wenig wie die Weit Weg - Interpretation, welche ich ebenso wenig verstehe :D .

    Etwas aus Sand bauen ist meistens bezogen auf Sandburgen oder Sandskulpturen, wobei man auch eine Beziehung auf Sand bauen kann [Grönemeyer]

    Ich fasse diese Zeile eher so auf, dass die beiden gemeinsam im Sand liegen, so entsteht eine Figur aus Haut und Sand, aber verunsichert haste mich alle Male :D

    Was meint till mit „auf den wellen dein gesang“?

    Ertränkt er das kind im meer und es schreit?

    Es ist von auszugehen, dass die Leiche im Meer versenkt wird und der Hallomann noch immer (in seinem Kopf) das Singen des Kindes hört, natürlich auf den Wellen, denn diese setzt er von nun an, mit dem Mädchen, in Beziehung.

    Genau diese Ähnlichkeiten sind finde ich auch aufjedenfall da.


    Bei "Zeig dich" erinnert auch das Aufzählen der Wörter mit den ver- Vorlauten, auch an den Song "Zerstören". Gerade bei "verbrennen". In "Zerstören" gibt es dann auch das Zitat "ein Köpfchen von der Puppe ziehn" ähnlich wie in "Puppe"

    Diese Vergleiche sind mir gar nicht aufgefallen, aber die passen ja mal so richtig derbe :D !!