Beiträge von Skyper

    Sind da denn nur Frauen auf der Gästeliste? Ich denke eher nicht, ich sehe auf Instagram oft Bilder von Till mit Frauen, aber auch Männern und teilweise auch Kindern scheinbar auf der Konzert location (Till ist da auch schon im Bühnenoutfit). Manchmal sehe ich auch andere Bandmitglieder in Bühnenkleidung mit Leuten auf Fotos.

    Wollte kein Bodyshaming betreiben, ist mir halt gerade bei Till aufgefallen aber war nicht beleidigend gemeint, er und die anderen leisten immernoch sehr viel auf der Bühne.

    Live aus Berlin ist halt schon knapp 26 Jahre her, dass man nichtmehr die Energie und das Aussehen aus der Jugend hat ist klar, dass nehme ich denen auch nicht übel, man merkt, dass jeder trotzdem noch sein bestes gibt. Um auch mal was positives zu sagen da ich ja neulich erst relativ weit vorne in der Feuerzone stand und die Band gut aus der Nähe sehen konnte: Till hat immernoch eine enorme Stage Präsenz und kann perfekt seinen Bühnencharakter verkörpern und Richard hat echt muskulöse Arme und breite Schultern, war echt erstaunt wie stark seine Arme immernoch aussehen!

    Bei Till kam dieser massive Muskelabbau und allgemein sein "älteres Aussehen" ja schlagartig von Mitte 2019 auf Anfang 2020, Beginn der Lindemann Tour. Ich weiß nicht was da so schnell passiert ist, aber ich erinnere mich noch wie er Mitte 2019 zur Rammstein Tour noch relativ muskulös aussah und dann Februar 2020 plötzlich schon massiv Muskeln verloren hat. Seit 4 Jahren etwa sieht er gleich aus finde ich, vielleicht tragen die blonden Haare auch zu diesem Eindruck bei.

    Das fortgeschrittene Alter der Band macht sich - so empfinde ich es zumindest - immer häufiger bemerkbar, jenseits seiner textlichen Aussetzer und den Playback-Einlagen bewegt sich der immer stärker hinkende Lindemann holprig, Richard hat eine Wampe und auch Schneider haute schon doller in die Trommeln.

    Bis auf die Playback Einlagen (bei der LIFAD Tour damals hatte er insgesamt sogar noch mehr Playback Einlagen) stimme ich da zu, immerhin guckt Richards Wampe jetzt nicht mehr die ganze Zeit raus, zu Anfang der diesjährigen Tour und im letzten Jahr war er teilweise mehrere Lieder so gut wie bauchfrei:D.

    Ich wüsste gar nicht wie so ein aktuelles Statement der Band aussehen soll, "Tut uns Leid wegen der Row Zero und den Aftershowparties, aber wie ihr seht, funktionieren die Touren auch ohne und Till hat trotzdem Spaß"? Soll jeder nach seinen eigenen Moralvorstellungen entscheiden ob er die Band weiter unterstützt oder nicht, so ein Statement würde nichts bringen finde ich.


    Warum kommt so eine Umfrage von Eventim eigentlich erst jetzt, nachdem schon klar ist, dass sich die 2024 Tour trotz des Skandals super verkauft hat? Gerade jetzt ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass sich zukünftige Touren auch noch sehr gut verkaufen werden viel größer noch als letztes Jahr...

    wenn 2025 was wäre, gäbe es sicher schon Infos dazu. Ich finde die sollten wieder mal 2-3 Jahre Pause machen und dann was Neues aufziehen. Vielleicht etwas kleiner. Eine Hallentour wäre gut, da ist es dann wenigstens dunkel und die Effekte kommen viel besser.

    Wäre ich ansich auch dafür, aber Rammstein hat ja diese Philosophie sich was Größe der Locations angeht immer weiter zu steigern und nicht gerne zurückzugehen, also weiß ich nicht ob es jemals wieder nicht Stadion Konzerte geben wird (deren letztes Mal in einer Halle war ja 2012 meine ich), aber ich würde es natürlich hoffen...

    Allgemein finde ich übrigens diese kurzen Video Zusammenschnitte für jede Stadt die auf Instagram hochgeladen werden und mit einigen kurzen "privaten" Aufnahmen der Bandmitglieder gemischt werden dieses Jahr echt gut.

    Von den Aufnahmen her dachte ich auch, der Urknall sei leiser als sonst, aber in Barcelona dieses Jahr in der Feuerzone kam er mir lauter vor alle die Urknalle bei den bisherigen Konzerten letztes und vorletztes Jahr (hatte da aber nur Sitzplätze).

    Hieß es nicht auch letztes Jahr, TIll sei mit seiner Tochter schon oft im Kitkat Club in Berlin zusammen gewesen? Er praktiziert wohl eine sehr offene Erziehung in Bezug auf Sexualität (wer hätte es gedacht :D)

    Habe Lindemann noch nie mit einer solchen guten Laune erlebt. Oder kam nur mir das so vor (19.06.)?

    Ich weiß nicht ob er gestern besonders gut gelaunt war, aber gut gelaunt ist er dieses Jahr schon ziemlich oft. Seime Gestiken und Mimiken zwischendurch sind oft ziemlich putzig, ich finde es gut dass er gar nicht mehr so auf hart macht wie damals sondern eher wie ein "durchgeknallter Opi" wirkt, passt gut zu ihm im Alter auf der Bühne finde ich.

    Man muss aber sagen, dass das Profis sind die auf der Bühne eine gewisse Leistung abrufen können und man anhand deren Bühnenperformance nicht auf die tatsächliche Stimmung innerhalb der Band eindeutig schließen kann.

    Damit will ich nicht sagen, dass die Stimmung in Wirklichkeit schlecht ist, sondern nur, dass man es nicht eindeutig sagen kann. 2022 kamen sie einem ja auch locker , gelöst und einheitlich vor auf der Bühne, bis dann 2023 von Schneider gesagt wurde, dass Till sich schon länger vom Rest der Band distanziert hat. Ich habe auch Arbeitskollegen, mit denen ich super zusammenarbeiten kann, mit denen ich aber nie mehr als das Nötigste zu tun haben wollen würde.^^


    Aber ja, vom Eindruck den sie machen wirken sie sehr spielfreudig, auch Olli wirkt extrovertierter als sonst, der hat wohl ein neues Programm auf der Festplatte.

    Wahnsinnig tolles Konzert, bin hellauf begeistert (Feuerzone, Nähe Richard). Klar war der Regen und die Abreise nervig (wir sind zu Fuß zum Hotel gegangen, hat knapp 1 Stunde gedauert) aber diese Atmosphäre und die Leistung der Band waren atemberaubend gut!


    Meine lustigen Highlights vom Konzert:

    Till vergisst bei "Zeit" kurz das Ende einer Strophe und singt irgendwas von "Dunkelheit".

    Als auf der Videoleinwand von der Fancam einige Leute gezeigt wurden die Schilder hoch hielten mit folgenden interessanten Beschriftungen : "Take me Till", "Till I want to shave you",

    " Please play Te quiero puta."

    Ich habe das erste Mal den Schaum der Peniskanone bei "Pussy" erlebt und hätte nichjt gedacht, dass einem mit so viel Druck ins Gesicht gespritzt wird! Bei meinem Kumpel war es sogar so, dass er einen Ring am Finger hatte, der etwas locker saß und durch den Druck des Schaumes ist ihm der Ring vom Finger geflogen und er hat ihn dann auch nicht mehr wieder gefunden nach dem Konzert. War zum Glück überhaupt kein teurer Ring oder ein Ehering, aber die Frau die ihm den geschenkt hat, wird sicher über die Erklärung "Ich habe deinen Ring verloren weil eine übergroße Peniskanone ihn weggepustet hat" verwundert sein...


    Insgesamt ein toller Abend und sogar der Regen hat zum Gesamterlebnis beigetragen, mein bestes Rammstein Konzert bis her.

    Ich war gestern das alle erste Mal überhaupt in der Feuerzone (Barcelona) und habe Rammstein im Dunkel erlebt (auf den Regen hätte ich verzichten können, aber irgendwie hat der auch zur Atmosphäre beigetragen wie bei Engel z.b.) und es ist einfach der Wahnsinn, wie sehr dies die Show nochmal auf ein neues Level hebt. Sogar dem Deutschland Remix konnte ich durch die Lichtshow etwas abgewinnen, die man im Hellen natürlich kaum wahrnimmt.

    Ich hatte auch das Glück kaum nervige Handyfilmer vor mir zu haben. Ich kann jedem nur empfehlen mal Feuerzone (am besten in einem Land, wo es relatv dunkel um die Spielzeit) auszuprobieren, es ist das Geld wirklich wert!

    Ich kann auch verstehen, dass diese Setlist mittlerweile ziemlich ausgelutscht ist (ein viertes Mal gehe ich auch nicht mehr für diese Setlist hin) aber sie funktioniert einfach unheimlich gut, mein Kumpel mit dem ich dort war (erstes Rammstein Konzert aber jahrelanger Fan) meinte, er sei mit der Setlist auch super zufrieden und die Show war der Wahnsinn.


    Vier Anmerkungen noch:

    1.) Ramm4 als Opener funktionierte unheimlich gut, kam auf den Live Aufnahmen für mich nie so rüber aber live hat es einfach sofort die Leute mitgenommen.

    2.).Die Band hat trotz des Regens viel Spielfreude gezeigt und vor allem Till wirkte ziemlich energetisch und motiviert.

    3.) Ich verstehe, warum "Du riechst so gut" und "Du hast"ausgelutscht und heruntergenudelt für viele sind, aber anderseits heben diese Songs die Energie im Stadion nochmal auf ein anderes Level und sogut wie jeder singt mit, ich hoffe daher, diese Songs werden weiterhin gespielt.

    4.) Kann es sein, dass Till seine neuen Tattoos nicht so gerne zeigen will bei Live Auftritten? Letztes Jahr war er immer zu "Adieu" freiärmlig, dieses Jahr hingegen hat er bei sehr vielen Auftritten bei "Adieu" seine Jacke wieder angezogen, die er für "Rammstein" ja auszieht.

    Obwohl man natürlich merkt, dass Till in die Jahre gekommen ist, wirkt er bei den Rammstein Konzerten trotzdem noch deutlich energiegeladener und frischer als bei der Solo Tour letztes Jahr, wo er wirklich extrem erschöpft wirkte und er teilweise gar keine Stimme mehr hatte.

    Das Ende des ersten Parts ist doch einfach nur „Gott. weiß ich will kein Engel sein“ was er jedesmal vom Publikum hören will. Also in der Feuerzone hört man auf den Aufnahmen immer Leute mitsingen dabei aber von allen anderen Plätzen kaum, da sollte er lieber selber die Parts singen.