Beiträge von don@lexXx

    Abgesehen von der interessanten News, fand ich das Gespräch bzw. die Art der Unterhaltung mit Schneider stellenweise schwer erträglich. Da haben die Jungs von Boss Hoss schon so einen Megastar in ihrer zweiten Sendung und dann lassen sie ihn so oft einfach nicht aussprechen, nehmen ihm die Antworten einfach vorweg oder wechseln einfach sprunghaft das Thema, obwohl Schneider noch so viel zu erzählen hätte. Er macht die Beiden sogar mehrfach auf ne nette Art darauf aufmerksam. :D

    Ja, meines Wissens sind die ganzen Mitschnitte für die Trailer in Wien entstanden. Ich würde auch schätzen, dass von diesen Konzerten eine Blu Ray erscheint. Dafür würde sprechen, dass es zwei Konzerte waren, damit man genug Material zum Schneiden hat. Außerdem kann man sich bei den letzten Konzerten sicher sein, dass alles klappt, weil man die Show ja bis dato oft genug gespielt hat. Und die Konzerte starteten bereits im Dunkeln, was für die Optik wichtig wäre. Eine Show im Hellen würde man sicher nicht rausbringen. Und ich glaube, dass die Shows in Wien die einzigen waren, die in dieser Art gefilmt wurden. Sicher sein kann man sich natürlich nie, dafür hat die Band zu viel Unveröffentlichtes in der Schublade liegen. Vielleicht wurde auch wirklich nur für Promomateriel/Trailer etc. gefilmt.


    Nerdtalk: Ich würde es ja feiern, wenn die Konzerte analog auf Film gefilmt worden sind, damit man sich auch in ein paar Jahren noch Versionen für höhere Auflösungen ziehen kann. LaB und Völkerball machen ja auf heutigen TVs keinen Spaß mehr zu schauen. 8o

    Aufnahmen aus Wien? Sind das die, die für die ganzen Trailer verwendet worden sind? Steht denn auch fest, dass die Tour auch eine eigene DVD / BluRay / 4K UHD bekommt?

    Danke! Bleibt zu hoffen, dass ein neues Album dann nicht so ein B-Seiten Album wird, wie es Rosenrot ist.

    Schade eigentlich das es die fotos nicht alle aufs album cover geschaft haben. Eventuell werden sie für ein nächstes album verwendet?

    Da ja noch 4 songs und ram4 ausständig sind?

    Finde es auch schade, vor allem, weil das Set ja ziemlich aufwändig aussieht, um dann nicht veröffentlicht zu werden. Wobei ich die Bilder teilweise echt kitschig und "drüber" finde. Das mit dem Wasser geht garnicht. :D

    Wie kommst du auf die 4 Songs?

    Ich habe Freunde, die gehen schon immer ohne Gehörschutz auf Konzerte und haben keine Probleme. Die wachen morgens auf und alles ist gut. Ich dagegen hatte mit 20 nach einem KIZ Konzert 3 Tage ein Gefühl von Watte im Ohr. Nach zwei Tagen hab ich schon etwas Panik bekommen. Seitdem nutze ich nur noch diese Stöpsel mit den verschiedene Filtern und es ist ein Traum. Das Konzert ist vorbei, man nimmt sie raus und es ist als wäre nichts gewesen. Kein Piepen, nichts. Und der Klang beim Konzert ist auch gefühlt besser.

    Ich freu mich auf die Remastered Version. Ich finde vom Sound her ist es die beste Live Aufnahme und das Cover ist einer meiner Lieblingsfotos der Band. Bei Völkerball stört mich Tills Stimme (ob’s deswegen nicht auf Spotify ist?), Madison Square Garden ist irgendwie zu „dünn“, besonders die Drums klappern nur und Paris ist mir zu „seifig“. Die kurzen Aufnahmen aus Wien (Tattoo und Deutschland) von 2019 machen mir Hoffnung.

    Kann mich Apollo13 im Grunde nur anschließen. Die Bühne allein hat mich schon so beeindruckt . Licht, Sound, Feuer, Effekte, alles wirkte perfekt inszeniert. Manchmal kamen mir die Pausen oder Übergänge zwischen den Songs recht lang vor, aber bei all den Effekten braucht man die Pausen wohl. Auch die Türme fand ich sehr beeindruckend. Die Flammen konnte man sicher noch in der Stadt sehen. 😄

    Auch die Songauswahl war überraschend gut. Hab mich gefreut, dass Heirate Mich gespielt wurde, den hörte man in den letzten Jahren live ja eher selten. Feuer Frei, Keine Lust oder Amerika muss ich live nicht mehr sehen und vermisse ich grad auch nicht. Dennoch empfand ich fast 2 volle Stunden als vollkommen ausreichend, denke das kann man nicht immer erwarten. Und das bei der (!) Show! Die Jungs an sich machen einen total entspannten Eindruck, ich finde sie wirken immer noch sehr bodenständig und dankbar. Die Performance beim Song Rammstein war dann nochmal zum Ende ein absolutes Highlight. Ich liebe einfach diese Details wie die roten Blinklichter zum Intro des Songs oder Tills Flammenwerferrucksack. 🔥Glücklicherweise war es da schon richtig dunkel, sodass Bühne und Show ihre Wirkung voll entfalten konnten. Tageslicht lässt sich wohl bei solchen Stadionkonzerten nicht verhindern, aber prinzipiell bin ich kein Freund davon. Egal wie gut Licht und Effekte eingestellt sind, das Tageslicht raubt ein Großteil der Wirkung. Besonders, wenn man auf leere Stadiontribünen schauen muss. Für mich ein großer Nachteil an Konzerten unter freiem Himmel, bei einer Band, die mit Licht und Feuer hantiert.

    Beim Intro und Was Ich Liebe als ersten Song bin ich mir noch nicht sicher. Eigentlich ist der Song (neben Hallomann) der einzige, den ich beim neuen Album immer skippe. Live und als Opener konnte er mich auch irgendwie nicht richtig überzeugen. Hätte mich sehr über Deutschland als ersten Song gefreut, finde der Synthiesound am Anfang wäre perfekt. Und weiß jemand, was für ein Lied ganz am Anfang war? Klang wie irgendwas von Wagner. 🤔

    Was ich wirklich schade fand war, dass sie „Sex“ nicht spielten, bei früheren Konzerten schien der ja gespielt worden zu sein. Ist mittlerweile einer meiner Lieblingssongs geworden (eher musikalisch, als textlich) und ich finde, dass er absolut live tauglich ist. Würd mich wirklich interessieren, warum der rausgeflogen ist...


    Dennoch bin ich wirklich begeistert. Es ist einfach Wahnsinn, was sich die Band immer wieder einfallen lässt. Diese vielen Details (z.B. wie die Fahnen wunderbar synchron ausgerollt wurden und am Ende runterfielen. Herrlich.) Nun freue ich mich auf das Konzert in Moskau und dass ich das Konzert nochmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten kann - nicht vom Innenraum, sondern eher unterm Dach.

    Ich find die Idee und die Bilder und Details lustig und man sieht, dass die Jungs wirklich Spaß hatten. Aber irgendwie stört mich etwas. Ich find die Kameraperspektiven und den Schnitt recht „platt“, als ob man sich da am Ende keine Mühe mehr gegeben hat. Gehts da jemandem auch so? Ich bin bei sowas auch recht anspruchsvoll und detailverliebt und das war nach schon nach 2 Minuten mein Gedanke.

    Ich habe auch 3 falsche Tickets bekommen und versuche meine Karten noch zu finden. Allein aus Prinzip. :))
    Die Namen auf den Karten lauten:


    Carina J.
    Marina J.
    Alexander B.


    Sollte einer von euch den Beitrag lesen und die Karten haben, kann er mir eine PN oder Mail an donalex.bartsch@web schicken. Ich habe ja auch drei falsche, vielleicht wurden sie einfach vertauscht.

    Ich bin auch sehr gespannt auf den Film, die Trailer sind ja schonmal übertrieben gut. Ich finde auch man merkt deutlich, dass der Film von Nolan kommt, wenn man ihn mal mit The Dark Knight vergleicht (Kameraführung, Musik, Darsteller, Lichtstimmung).

    also ich find des video richtig genial... habs mir bisher zwei mal angeschaut... aber man kann da glaub sehr viel reininterpretieren. warum gibts am ende diese riesige schlägerei? und warum versuchen alle (bis auf paul) till zu töten? Oo