Beiträge von kerosin

    Ich kann nur sagen: München war gestern mega, einfach unbeschreiblich, sehr beeindruckend,

    der helle Wahnsinn


    Wer keine Karten im Vorverkauf bekommen konnte, versucht es weiter im FanSale von eventim,

    es lohnt sich auf jeden Fall, auch dort immer wieder zu aktualisieren bis die Finger wund sind ;)


    Die Stimmung war grandios und das Konzert war eines der Besten, die ich besucht habe. Abgesehen

    davon, dass man wirklich teilweise das Gefühl hatte, am lebendigen Leib gegrillt zu werden, kam

    dann bei Engel auch schon wieder die Gänsehaut. Was für eine Kulisse, selbst das Dach funkelte

    millionenfach die Handylichter zurück und gab der Stimmung noch ein entzücktes Glucksen

    obendrauf :)

    72000 Menschen haben den besten Abend ihres Lebens gehabt 8o


    Ich war im Block A3 untergebracht, beste Sicht, guter Sound und die Hitze der Flammen war

    echt atemberaubend. Einfach nur megageil :thumbup:

    Ich muss meine Karten verkaufen, weil wir am 23.08. verhindert sind:


    Die Sitzplätze 206 und 207 befinden sich im Sektor B - 2. Rang, Reihe 4

    Vom Sitzplan her sind es echt gute Plätze und vor allem nicht weit weg von der Bühne.

    Originalpreis pro Karte 105,00 Euro plus 10,00 Euro für die Umpersonalisierung,

    also insg. 230,00 Euro.


    Leider kann man Karten für Wien und Bern nicht im FanSale anbieten. Die Infos, wie

    es funktioniert habe ich schon von eventim/oeticket erhalten. Alles kein Problem.


    Lieben Gruß, kerosin :)

    Leute, nehmt auf jeden Fall Perso etc. mit. Im Gegensatz zu 2009 kontrollieren sie diesmal wirklich beides.
    Meinen Kumpel haben sie tatsächlich nach Hause geschickt.....der hatte blöderweise nur seinen Firmenausweis
    mit Namen und Lichtbild dabei, den sie aber nicht akzeptiert haben :rolleyes:


    Konzert war der Oberhammer! Sound war für die Festhalle echt super.
    Der Einmarsch hat mich total geflasht. Man hat ja Ausschau gehalten, aus welcher Ecke sie denn kommen.
    Dann wurden wir etwas zusammengedrückt und aaaaaaaaaaaaahhhhhhh die Gasse bildete sich genau vor uns^^
    Wir hätten denen auf die Schulter kloppen und mal freundlich Guten Abend sagen können *lach*
    Tills Augen aus nem halben Meter Entfernung (ja, ich bin ne lechzende Frau^^) lösen direkte Schnappatmung aus :lechz:


    Till hat sich zwei oder drei mal in seinem Singsang verhaspelt, aber geträllert wie ein junger Gott!
    Das große Krabbeln über die Brück bei Bück Dich war ein echtes Highlight. Schneider trat genüsslich immer wieder
    seinen Krabbelmäusen in den Hintern :-D Zum piepen fand ich auch, dass sich Richard bei seinen drei Keyboardtönen,
    die er spielte, verhauen hat, der Schaumann, der.....tse^^ Flakes Bootsfahrt fiel diesmal kürzer aus...schade, mein
    11. Konzert und wieder nicht berühren dürfen :hmpf:


    Ich wünsche allen, denen das Konzert noch bevor steht, viel Spaß....ihr könnt euch wirklich freuen, es wird toll!!


    Wir sind morgen nochmals in Stuttgart dabei :wink:

    Der Einlass war unnormal. Für so viele Menschen gerade mal 3 oder 4 Einläufe ;)
    Wir haben auch fast 1,5 Std. gebraucht. Beim Bier holen dachte ich, mein Kumpel
    kommt überhaupt nicht mehr zurück^^
    Leider haben wir dann auch noch nach Konzertende 1 Stunde lang auf Parkplatz 7
    ausharren müssen. Da bewegte sich nichts mehr.


    Dafür war vorher die Bewegung auf der Bühne besser^^
    Die Jungs waren klasse drauf. Sound war mal so und so.
    Bei Wiener Blut dachte ich, mir knallt das Trommelfell raus -es war etwas grauselig^^
    Aber die Verspieler und Neueinsätze waren wieder zum grinsen :-)
    Ich glaub Till hatte ne Pille geschmissen, so wie der am lachen und feixen war :]


    Atmosphärisch gesehen finde ich Arenen besser.
    Dieses Mehrzweckhallenflair hat mir nicht so zugesagt, da fehlte irgendwie was.


    Auf zum nächsten Konzert, hehe

    Das Konzert war absolut der Oberhammer !!! Allein vom Sound her kein Vergleich zu Köln.
    Ich hab hinter -Mutter- gestanden, 4 oder 5 Reihe. Bin aber schon beim 2. Song seitlich raus geflüchtet.
    Noch nie bin ich so zusammengepresst worden, dass ich keine Luft mehr bekam.
    Außerdem kam noch hinzu, dass diese Betonpfeiler von Männern um mich rum, so einen stechenden Geruch
    in den Achselhöhlen entwickelt hatten (ja, ich weiß, bei einem Konzert schwitzt man, aber das waren
    Geruchssalven, die schon Tage vorher angesetzt wurden, um dann zuschlagen zu können), dass mir die
    Nasenschleimhaut weggeätzt wurde :urgs:


    Flake hatte definitiv seine längste Bootsfahrt bei dieser Tour.
    Der kam ja gar nicht mehr zurück :D
    Tills Stimme war genialst eingesungen ^^ und die akkustischen Probleme, die man in der Festhalle
    immer wieder erlebt, waren diesmal wie weggeblasen.
    Nicht nur die Band hatte massivst gute Laune, auch die Fans :]


    Und das ich dann draußen, nach dem Konzert, auf einmal elsa in meinen Armen hielt, hat mich total geflasht ;)
    Die 'Aftershowparty' mit -Mutter- und Rammsteinfanatiker bei mir zu Hause war auch nicht von schlechten Eltern *hust* :lol:

    Im Foyer treffen?
    Heißt, wenn die anderen zügig durch die erste Kontrolle kommen,
    müssten sie im Foyer warten, bis Du Dich durchgeboxt hast und könnten
    nicht in die Halle zum Plätze sichern bzw. auch umgekehrt.
    Aus meiner Sicht bringt das nichts.


    Oder habt ihr alle Karten für die Ränge?!
    Aber auch da ist freie Platzwahl, soweit ich das mitgeschnitten habe und
    die besten Plätze werden auch sicher sehr schnell geentert werden.


    Wenn, dann müsste man sich vorab treffen und schon als Traube in
    die Menge, die draußen wartet, schieben.


    Einlass 19.00 Uhr. Heißt für mich persönlich, allerspätestens 18.00 Uhr
    vor der Halle zu sein, eigentlich früher :]


    Was mir auffällt, immer wieder werden die Jacken angesprochen.
    Zieht ne Windjacke oder dicken Pullover an, um die Hüfte geknetet. Fertig
    Vom Bahnhof ab in die U-Bahn, dann vielleicht 5 Minuten Fußweg,
    schon ist man wieder in der kuscheligen Menge. Da wird einem doch nicht
    kalt. :kopfkratz:
    Aber eine Garderobe gibt es, ist natürlich die Hölle los.

    Dann rauche ich jetzt Gummibärchen...
    Erfolgloser Autor, geschieden von seiner Frau. Sieht seine Kinder nur selten. Sein Sohn mag ihn nicht und nennt ihn nicht "Dad".


    Ein Beispiel für eine Schlechtheit:
    Verschwörungstheoretiker steht im Yellowstone, der Vulkan explodiert und er sagt: "Ich hab Gänsehaut am ganzen Körper Leute!"


    :lol: Ich habs befürchtet. Der Film ist sicher gespickt mit nervenden sinnlosen Kommentaren.
    Sowas kann ich nicht ausstehen.......
    Ich spar mir die Kohle fürs Kino :D