Beiträge von Zahnstein

    Nope, keine Vorproduktion. Diese fand bei Schneider im Homestudio statt, und jetzt sind sie im Studio La Fabrique in Frankreich, beides wie auch fürs letzte Album. ;)

    Gut, Klugscheißen gone Wrong, ich ziehe meinen Hut.
    Das Set-Up mit den E-Drums und der "offenen" Studiosituation war mir bisher nur aus Vorproduktionen bekannt aber nun ist es ja doch eindeutig, dass dort definitiv auch richtiges Tracking passiert - in diesem Falle bin ich mal ganz glücklich, nicht Recht gehabt zu haben.

    Ich würde gerade erstmal nicht von "dem Studio" sprechen, auch wenn sie in "einem" Studio sind - das was man auf den Fotos sieht, ist Vorproduktion, das heißt, da wird an den Songs gebastelt, es werden Demos aufgenommen, usw. Bis die Dinger fertig sind und richtig aufgenommen werden, kann das ne ganze Weile dauern.

    Ich frage mich ja bis heute, warum so viele Leute so heiß darauf sind, diesen Autounfall von einem Konzert von der Band als Rerelease zu bekommen - ich fände eine aufpolierte Version der Festivalauftritte aus der Zeit 96/97 wesentlich interessanter (oder mal alles, was es von der Family Values Tour gibt auf einem Haufen).

    Naja gut, dass eine Doku mindestens zur Stadiontour kommt, ist ja mehr oder weniger gesichert - auf den meisten Meet and Greets war ein professionelles Kamerateam, das zur Band gehörte, dabei. Wäre also durchaus plausibel eine Doku darüber zu machen, wie sie von der kleinen Post-DDR Band zu Stadiongiganten gewachsen sind. Die letzte Doku war über den Meilenstein, als Wendeband die Staaten zu erobern, dann ist eine Doku über den nächsten Meilenstein ja nicht sonderlich fern.

    Boastee - dann übernehme ich den anderen Part des Üblichen und sage: Ob das jetzt wohl darauf hindeutet, dass sie sich auflösen? Damit aufhören, womit sie angefangen haben? Hat Till nicht mal bei einem Konzert gerülpst? Jemand, der seine Band nicht auflösen möchte, würde sowas nicht machen!

    War vorhin, als ich das auf Facebook gesehen habe, auch mein erster Gedanke - am Ende sind sie gerade im Studio, um ein paar alte Songs in neuem und aktuellem Klanggewand aufzunehmen - was natürlich dann schade ist, weil kein neues Material; aber auch sehr gut sein kann, wie z.B. die "Magic & Mayhem" CD von Amorphis damals sehr eindrucksvoll bewiesen hat.
    Dazu würde es als "Rückblick" dann auch passen, Ramm4 dort mit drauf zu packen.

    Mir gefällt die stetige Weiterentwicklung von Rammstein sehr gut. Sie haben es mit Streichholz nach so langer Zeit immer noch mal geschafft zeitlose Klassiker zu kreieren, da hängen andere Bands, welche stets versuchen ihren Urklang zu erhalten, mächtig hinterher.

    Genau das ist es, warum ich Rammstein so liebe. Ich höre mir gerne alle Alben nacheinander an, weil man perfekt hören kann, wie sie von Album zu Album in ihrem Songwriting, in ihren Arrangements, etc, gewachsen sind - und das ist alles, was ich von der Band erwarte - dass das neue Album "neu" klingt; nach der nächsten Stufe.
    Wie sie das soundtechnisch machen - ob es nun härter wird, musikalisch vielfältiger, whatever, ist für mich da vollkommen zweitrangig.

    Toller Kuchen.. toller Preis.. ich habe einen in gleicher Dimension und Aussehen von unserer örtlichen Bäckerin zum Geburtstag bekommen - und die Kuchen da kosten 30€ - 40€.

    [...]


    Die Torte wird das neue Leitmedium für Rammstein - wenn im Zeitalter von Streaming und Corona die Einnahmen einbrechen, muss man kreativ werden.
    Versand im Rammsteinshop? Ab Mindestbestellwert einer Torte
    Neues Album? Nur im Doppelpack mit der Torte.
    Tourtickets? In jeder siebten Torte.

    Was hat man sich denn dabei gedacht? :kopfkratz:

    Queen und Adam Lambert sind schon seit Jahren gemeinsam auf Tour - es ist eben NICHT Freddy - keiner, der versucht, ihn gesanglich nachzuahmen und ich denke das macht es für die Band selbst reizvoll. Und in Szene setzen kann er sich auch, passt also.

    @Topic: Du riechst so gut

    Danke für den Link!


    Zitat

    Recently I met Nergal and his crew, and they all love those videos. They understood it all the way. It was a big relief for me, at least some people can feel it. It was a nice meeting.




    Jetzt wäre es natürlich absolut zu hoffen, dass Zoran mal ein Behemoth-Video macht - das wäre der absolute Hammer

    kommt zwar etwas spät aber Till trägt kein in Ear Monitoring und er hört noch einwandfrei also ist deine Aussage so nicht richtig.




    Der Klang auf der Bühne hängt maßgeblich davon ab, wie das Monitoring auf dich ausgerichtet ist und welche Lautstärke man auf der Bühne fährt -die Lautstärke die nach draußen geht, ist unerheblich. Generell ist es bei großen Arenen und Stadien meist einfacher, einen "leisen" Bühnensound hinzubekommen, als in vollgepackten Clubs, wo Bühnensound und Audiencesound sich arg überschneiden und die Monitore dort oft lauter sein müssen - weswegen Till auf der Lindemanntour wahrscheinlich aktuell In Ears trägt - und warum er während der MIG-Tour auf der B-Stage ebenfalls In Ears trug.


    Aber ja, ich stimme dir zu, weil Till (oft) keine In-Ears trägt, ist es falsch. Ich empfehle dir, auf heiße Herdplatten zu fassen - das Psychokind, das hier die Straße runter wohnt, scheint dabei auch keine Schmerzen zu empfinden.