Beiträge von Maja

    Ich bin auch ein Rammsteinfan. Es macht mir einfach Spaß. Die Band mit ihre Musik, Texten, Videos usw. bedeutet für mich wirklich recht viel. Wenn ich lustig bin, höre ich R+. Wenn ich traurig bin, höre ich wieder R+.

    Ich hab zwei CD´s, die finde ich am besten :kopfkratz:
    "Sehnsucht" hat geniale Musik auch Texte und alles passt ganz gut zueinander. "Reise, Reise" finde ich zwar ein bisschen ruhiger, doch mehr gründlich durchgearbeiteter. Ich kann es nicht ganz klar sagen. Doch ich votiere für "Sehnsucht".

    Live aus Berlin!!! Das ist die beste R+DVD für mich. Kraftvoll, energisch, herrlich, komisch, mysteriös, romantisch, traurig und zugleich lustig...


    Doch "Lichtspielhaus" finde ich als eine sehr gute Idee. Diese DVD hat die beste Grafik. Und vor allem kann man da Videos und auch "Making of..." sehen. Ganz schön alles zusammen. Es wäre gut, so eine "Lichtspielhaus 2" zu veröffentlichen :hi:

    Rammstein haben immer sehr gute Covers. Doch manchmal finde ich manche von ihnen ähnlich. "Mutter" ähnelt "Sehnsucht", "Live aus Berlin" ist fast wie "Herzeleid". Es ist nicht ganz gleich, doch eine Ähnlichkeit sehe ich da. Und natürlich "Rosenrot" sieht ein bisschen wie "Reise, Reise" aus. Und mir fehlt hier noch ein Cover - "Völkerball". Der ist doch auch ganz gut. Doch das macht nichts. Meiner Meinung nach ist "Rosenrot" am besten.

    Ich rege mich nicht auf. Ich sage nur meine Meinung. Das heiß nicht, dass Flake für mich dumm oder so was ist. Ich habe ihm immer gern, er ist ja der Musiker meiner beliebtesten Band. Er hat nur eine Andere Meinung als ich. Doch es ist ganz normal. Ich habe andere Erfahrungen als er. Ganz einfach :banana:

    ... jeder Bürger hat auch heute das Recht auf Arbeit... Ich weiß, es ist schlimm, weil es manchmal schwer eine Arbeit zu finden ist. Ich kenne selbst diese Situation recht gut. Ich war ohne Arbeit und auch ganz ohne Geld. So was war vorher unmöglich. Doch ich kann mehr suchen, um die gute Arbeit zu finden. Und das war damals auch fast unmöglich.
    Heute ist zwar weniger Sicherheiten, doch mehr Möglichkeiten. Ich möchte schon nie von einem LPG´s-Vorsitzende hören: "Ihre Musik gefällt mir persönlich nicht, also ihr könnt von jetzt nicht mehr spielen. Ende." Dieser hatte nur eine Grundschule, der Gitarrist sturdierte an einem Konservatorium... Die Musik, die die Band spielte, war nur Rock. In der DDR war es vielleicht nicht so schlecht, doch bei uns (die Tschechische Republik) passierte so was wirklich oft.
    Sicherheit ist super, doch Freiheit noch mehr... Das ist meine Meinung.

    Ich lache immer, wenn jemand sagt: "Vorher war alles schrecklich!" Und vorher sagte er: "Alles ist prima." Diese Leute sind peinlich. Es freut mich, das jemand endlich seine eigene Ansicht hat. Und Flake hat auch ein bisschen Recht. Damals konnte man auch existieren, wenn man damit keine Probleme hatte. Wenn es jemandem reicht, alles ist in Ordnung. Es sind wichtigere Sachen als Geld oder Erfolg. Da verstehe ich es. Doch Flake sagte, er hatte Möglichkeiten zu entscheiden. Doch jetzt hat man ja mehr Möglichkeiten. Z.B gerade Rammstein. In der Zeit der DDR hätte so was überhaupt nie existieren können. Mein Bruder spielte in einer Band. Als mehr als 500 Leute ins Konzert kamen, kam auch das Verbot vom Staat. Und es war wirklich nur Rockmusik, ohne Effeckte, ohne Provokation. Keine Punksache. So was war doch keine Möglichkeit :kopfkratz:

    Er sagte doch, dass die Bandmitglider zusammen wohnten. Also die mussten so was wie eine Art der Familie sein. Sie erlebten sicher fast alles zusammen, Sorgen auch Lüste. Und das muss toll sein, nicht nur für die Band. Außerdem hatte Flake keine Probleme mit dem Staat, die ihn stören würden. Also ich kann es begreifen, dass die Zeit der DDR gefällt ihm. Ich finde es jetzt auch besser, doch ich verstehe es.

    Als ich es gesehen habe, kann ich sagen, ich spiele vor allem French Grip. Meiner Meinung nach ist das am besten für mich. Doch ich versuche auch traditional Weise zu spielen, wenn man es so sagen kann. Das heißt den Schlegel in der linken Hand zwischen dem Mittelfinger und Ringfinger halten. Man benutzt es eher im Jazz.

    Ich spiele Schlagzeug seit Jahren, doch erst seit einem Jahr gehe ich zur Schule. Und der Unterschied ist riesig. Nicht nur in der Technik, sondern auch (und vor allem) in meiner Lust zu spielen. Früher hatte ich Angst, dass ich nur noch weitere Pflicht gemacht würde, wenn ich in der Schule Schlagzeug gespielt würde. Doch es war meine beste Idee. Je mehr spiele ich, desto besser und lieber. Früher war es nur ein Hobby für mich. Zur Zeit kann ich fast an nichts anderes denken. Schlagzeuge werden langsam mein Leben, kann man einfach sagen :rockin:

    Das stimmt. Und Rammstein benutzen viele Samplerklänge. Die sind schon vorher vorbereitet. Also so etwas könnte man ohne Metronom vielleicht nicht schaffen. Ich spiele Schlagzeuge und ohne Click könnte diese Musik nicht live spielen.

    Sehr schwere Frage. Stripped, Halleluja oder Wilder Wein? Diese drei sind die beste für mich. Ich versuche für Halleluja zu votieren. Musik und Text bilden eine ganz geniale Einheit. Es paßt einfach zueinander.

    Ich weiß schon längst, dass ein Lied "Biest" ist. Doch ich habe das Lied erst gerade jetzt zum erstenmal gehört. Der Sound ist nicht gerade gut, doch das Lied finde ich ganz gut. Ist es wirklich die erste Version von "Tier"?