Beiträge von Schädelkraut

    Also ..., ich finde hier wird teilweise genausowenig differenziert wie bei den ganzen Headlines der letzten Tage... "Flake findet Wiedervereinigung eine Sauerei"...


    Stimmt so einfach nicht. Er selbst hat doch mit Feeling B gegen dieses System, auf seine Art, gekämpft und konnte ja nur so gut leben, weil er sich eben nicht an dieses gehalten hat bzw. sich Schlupflöcher gesucht hat. Also zu behaupten er fand das politische System toll halte ich für sehr fragwürdig.

    Ausserdem sagt er doch dass die Zeit nach der Wiedervereinigung aufregend war und eine Zeit des Umbruches, mal abgesehen dass es ohne diese Rammstein nicht gegeben hätte (was er auch hier und da mal erwähnt hat).



    Er findet die Art und Weise wie(!) die stattgefunden hat nicht schön und das stimmt nun mal tatsächlich, damals wurden nicht nur unnütze DDR-Betriebe (die es bestimmt mehr als genug gab) den Erdboden gleich gemacht, auch durchaus konkuränzfähige Einrichtungen wurden abgewickelt und unzählige Leute in die Arbeitslosigkeit geschickt, ohne Konzept wie es danach weitergehen soll. Und die die meinen, man soll nicht so rumjammern, die können dass gerne den alten Leuten von damals ins Gesicht sagen. Ich finde es immer sehr vermessen zu sagen "man soll sich nicht so haben, ist ja schon so lange her", für diese Leute war es damals ihr Leben und denen wurde gesagt "ihr seid nicht gut genug, was ihr gemacht habt war Scheiße, wir machen hier alles dicht" Schaut euch doch mal ein paar Ostdeutsche Städte wie Zeitz oder Bitterfeld an, da verfallen ganze Straßenzüge, da wurde seit der Wende nichts mehr gemacht. Ich will damit nicht sagen dass es überall so aussieht aber das der Ost/Westangleich auf so vielen Ebenen immer noch nicht vollzogen ist, sollte wohl jedem klar sein...


    Und dass er jetzt den Kapitalismus und die Ellenbogengesellschaft die heute teilweise herrscht nicht mag, so what.

    Dein erster und letzter Absatz bringen es meiner Meinung nach auf den Punkt, ein Grund warum ich diese Band so schätze. Sie sind halt gerade nicht eindeutig. Genau deshab versteh ich nicht warum die Band einem eine Meinung aufdrücken soll. Ganz im Gegenteil, man kann schön hereininterpretieren. Mir persönlich gefällt an dem Kuss, gerade in Russland, eher die Symbolik mit dem Bruderkuss. Der kann ja auch eine bestimmte Bedeutung haben, wenn man weiß was zwischen den beiden Herren zu Mutter-Zeiten so abging:xfechten:.

    Tja, ist leider ne Falschinfo, diese Daten (bis auf die 60 Trucks, damals waren es "nur" 24) stammen von der MIG-Tour, bei der jetzigen werden die Dimensionen wohl noch etwas größer sein. Ist übrigens 1:1 aus dem Begleitheft der Süddeutschen Zeitung rauskopiert, erschienen am 06.07.2012. So, Klugscheißen beendet :P.

    Mal eine Frage, vielleicht kann die mir ja jemand beantworten, der an beiden Tag dort war...


    Ich habe jetzt diverse Aufnahmen von Gelsenkirchen sowohl vom 27.5. als auch vom 28.5. gesehen.

    Kann das sein, dass am 2.Tag die Stimmung um einiges besser war? Oder wirkte das nur auf den Aufnahmen so? ^_^

    Also die Stimmung am 2. Tag war, meiner Meinung nach, ziemlich gut. Ich stand aber auch direkt neben (manchmal auch direkt in :)) einem Moshpit, der ab dem 2. Song das komplette Konzert ordentlich Gas gegeben hat 8).

    Kunst machen beide Bands. Am Betrachter liegt es dann zu entscheiden was ihm mehr zusagt.

    Aber an sich hat jede Band oder jeder Künstler sein Image. Eine Adele nutzt ihr diskretes Image so bewusst wie die Bloodhound Gang ihr Ekel Image. Ist ja auch kein Vorwurf. Nur nutzen Rammstein ein "Guckt alle auf mich sofort" - Image ähnlich wie JR, nur ist das bei JR halt nicht so ausgeprägt.

    Anders wäre es jetzt wenn JR oder Rammstein ähnlich wie eine Adele/Lord/Franz Ferdinand auftreten würden, dann kann man das Auftreten der jeweiligen anderen Band durchaus kritisieren. Ich mag Rammstein ja auch sehr, aber dieses "Guckt alle auf uns, Skandale und Feuer" sind halt unfassbar stumpfe Mittel. Genau wie regelmäßig Brüste zeigen.

    Genau so sehe ich das auch. Beide haben ihre Daseinsberechtigung, beide machen (meiner Meinung nach, in ihrem Genre) gute Musik. Ich finde es bei beiden sinnlos sie auf Brüste oder Skandale zu reduzieren. Es ist leider immer der einfachste Weg etwas zu kritisieren, man sieht/hört etwas und ohne zu reflektieren, sich zu informieren oder eine Minute darüber nachzudenken, wird losgepoltert. Einfach an der Oberfläche zu kratzen und sich dann schon eine feste Meinung zu bilden (dies gilt sowohl für den Keyboarder/Bassisten von Jennifer Rostock, wie auch für einige Kommentatoren hier) halt ich für schwach. Aber gut, über Geschmack an sich lässt sich natürlich nicht streiten :P.

    Gibt wieder Karten für Gelsenkirchen, sowohl bei fansale als auch bei eventim direkt. Hab mir gleich mal 4 gesichert :love:. Übrigens ist es gar nicht so schwer nebenbei noch an Karten zu kommen, man muss nur fansale nebenbei offen haben und immer mal aktualisieren, falls man eh gerade am Rechner sitzt. Denke dass direkt vor den anderen Konzerten auch nochmal einiges an Karten über fansale und eventim rausgeht.

    Ne, ich sprach von der Vorband, nicht von der Bühne. Du hast Andeutungen gemacht, dass du wüsstest wer es sein wird.

    Er meint wahrscheinlich Aesthetic Perfection, wurde auf der letzten Seite vermutet. Fänd ich persönlich schade, hab da mal reingehört und die klingen ziemlich öde -.-. Für eine Stadiontour hätten sie, wenn dass stimmt mit Aesthetic Perfection, auch etwas besseres kriegen können.

    Ihr wisst schon, dass eine Vorband zahlt um zu spielen und nicht andersrum? :/

    Naja, dass stimmt so nicht ganz. Man kann schon sagen das diese Praxis (leider) in den letzten Jahren zugenommen hat, dies kann man aber nicht verallgemeinern. Es gibt sehr wohl Bands die sich gegen diese Praxis stellen. Gerade bei den Steinenen glaube ich, dass sie anders verfahren. Die suchen sich halt einen Act aus den sie gut finden und fragen den an (wenn eine Band dafür bezahlt, fragt sie eher selber an). Kann mir z.B. nicht vorstellen das Kraftklub damals Geld dafür bezahlt hat um sich (sehr wohl wissentlich) ausbuhen zu lassen, die kannten sich halt vorher und fanden sich gut. Kann mir dass ehrlich gesagt bei fast keinem der bisherigen Vorbands von Rammstein vorstellen.

    Denke schon dass wir bereit sind live zu spielen :eatsch: , wobei du recht hast was die "tightness" bei den Aufnahmen angeht. Beim nächsten mal investieren wir vieleicht etwas mehr Zeit für die Aufnahmen oder machen sie gleich professionell. Aber danke nochma an alle Rückmelder, is immer gut sich nochma anderweitig Verbesserungsvorschläge und Kritik anzuhören :ok:

    Danke schon mal für die ehrliche Rückmeldung.


    Laura , furchtbar is immer so furchtbar ungenau :eatsch: , wenn es einfach nicht dein Geschmack is, ok, da kann man nichts machen, etwas konstruktiver wäre ansonsten schön :hi: und findest du alles schlecht oder nur das Cover?
    @ mein_herz_brennt, naja, die Soundqualität von dem Proberaumcover und elektek finde ich auch ziemlich bescheiden. Aber bitter und indie (ma abgesehen davon das bei indie leider der bass fehlt und man das gegrowle am schluss auch hätte weglassen können :] ), sind für Proberaumliveaufnahmen eigentlich ganz annehmbar^^.

    Hey ho an alle die hier noch aktiv sind...


    Hier mal ein Link zu nem Proberaumcover von unserer Band: https://www.youtube.com/watch?v=DX5-K8_Jc8g


    Desweiteren zu unserer soundcloud-Seite: https://soundcloud.com/user-987425152



    uuund facebook: https://www.facebook.com/SonntagbeiOmi/


    vieleicht gefällt es euch ja, dann könnt ihr ein like dalassen :wink:


    Ps: mir is gerade aufgefallen dass es ja ne extra Band-Gruppe gibt...., habs jetzt mal dahinn verschoben....

    Is irgendwie logisch dass sich Leute auf die Projekte der einzelnen Bandmitglieder freuen, wir sind hier ja im Rammsteinforum... Find es albern sich über die "Diskussionen" hier "aufzuregen" :popc1: . Wenn die Leute nur an wirklichen Neuigkeiten interessiert sind dann sollen sie halt nur bei den news rumstöbern :rolleyes: .

    Is irgendwie logisch dass sich Leute auf die Projekte der einzelnen Bandmitglieder freuen, wir sind hier ja im Rammsteinforum... Find es albern sich über die "Diskussionen" hier "aufzuregen" :popc1: . Wenn die Leute nur an wirklichen Neuigkeiten interessiert sind dann sollen sie halt nur bei den news rumstöbern :rolleyes: .