Beiträge von MehrR

    Absolute Favoriten und Überraschungen vom Album sind für mich: „Übers Meer“ und „Du hast kein Herz“. Super gesungen, schöner Text und Emotionen die rüberkommen. Der Rest ist halt wieder eher typisch stumpf. Kann meist nicht viel anfangen mit der Musik aber beide oben genannten Lieder haben das Potential auch in einer Playlist zu landen. Würde mich freuen wenn es live gespielt wird. ;)

    Man darf nicht vergessen, dass Rammstein keine Politiker sind. Fändest du es besser, wenn die nun alles gelassen hätten wie es war und so getan hätten als wäre nichts? Ich bin mir sehr sicher dass die Band viel am Reden ist im Hintergrund und das für einige ein Statement von Bedeutung ist.


    Wie bereits jemand anderes schon anmerkte, es sind gefühlt 3/4 der Songs bedenklich zurzeit und können falsch gewertet werden medial. Das Pussy inkl. Kanone rausgenommen wurde, ist als das o. g. Statement zu verstehen und nicht als hilflose Reaktion der Band. Ich finde das es sogar der üblichen Rammstein Art und Weise mit dem gewohnten Augenzwinkern entspricht.


    Awareness Teams sind üblich auf Veranstaltungen. Da geht es nicht nur um die von dir genannten „Frauen die sich in sexueller Selbstbestimmung und persönlichem Wohlbefinden bedroht fühlen“, sondern generell um Menschen die sich nicht wohl fühlen. Bei so vielen Tausenden Menschen kann das halt vorkommen. Und ich finde es erneut als Statement passend in Bezug auf die „Welle“ an Personen die derzeit negative Erfahrungen mit Rammstein Konzerten teilen. Ganz objektiv betrachtet und ohne Wertung.


    Man merkt wie die Stimmung bei Rammstein ist auf der Bühne. Da wird irgendwie stumpf und routiniert versucht alles abzuarbeiten und keiner weiß was einem noch erwartet oder in Zukunft passiert. Das mediale Interesse ist extrem. MeToo Bewegungen, täglich Dutzende Berichte der größten Zeitungen mit dementsprechender Reichweite, gefluteten Social Media und Influencern etc. die jetzt alle was zu dem Thema sagen wollen und deren Meinung in die „Masse“ pressen. Teils komplett anhaltslos und falsch. Das kriegt man so auch nie wieder aufgearbeitet. Warum verurteilst du also die Handlungen der Band so extrem die zumindest irgendwie versuchen darauf zu regieren?

    Ich verstehe die ganze Diskussion hier teils nicht mehr. Mittlerweile hat glaube ich jeder seine Meinung schon mindestens 5 mal geteilt und es wird aneinander vorbei „gebellt“.


    Es ist für uns alle eine surreale Situation, die einerseits vorhersehbar war (oder hätte zumindest sein können), andererseits nun ziemlich plötzlich und mit einem lauten Knall eingetreten ist.


    Genau so werden sich derzeit auch die anderen Bandmitglieder fühlen. Auch dort wird es hitzige Diskussionen und verschiedene Meinungen geben. Jeder macht sich Gedanken über die Zukunft und ob das Projekt Rammstein nun Richtung Wasserfall zusteuert.


    Lasst uns doch bitte alle einfach abwarten und nicht über jeden Bild Artikel o. ä. aufs neue ärgern. Wir drehen uns im Kreis.

    Zitat Tagesschau:

    Beide Frauen, sowohl Cynthia als auch Kaya, sind nach ihren Erlebnissen mit Till Lindemann noch einmal auf ein Konzert von ihm gegangen und auch noch einmal auf eine Aftershowparty.


    Es ist halt alles schon ziemlich konträr.

    Nun ist es aber nicht mehr von der Hand zu weisen, dass Till übertrieben hat. Das seine kranken Fantasien teils umgesetzt wurden.
    Ich finde es nur schwierig, dass die Frauen hier erneut klar sagen, dass die Handlungen nicht verneint wurden. Sich dann aber im Nachgang schlecht damit fühlen aber TROTZDEM wieder auf solche Aftershows gegangen sind. Was soll das?

    Ich versuche die ganze Vorwurf-Situation zweierlei zu betrachten. Viele Beiträge zu der Thematik hier sind ziemlich interessant und reflektiert andere haben es schwer die Fan-Scheuklappen abzunehmen.


    Es ist doch nichts neues das hinter der Bühne von großen Bands, Künstlern und Musikern teilweise Drogen genommen werden. Egal in welcher Branche oder Genre. Künstler pushen sich damit, Künstler holen sich damit runter. Grade im Rock/Metal Bereich wird viel Energie freigesetzt die kompensiert werden muss. Große Künstler die von Millionen Menschen verehrt werden haben einen nicht unbeachtlichen Druck. Jeder Mensch geht damit anders um. Und auch nicht jeder in der Band muss irgendwas konsumieren.


    Es gibt unzählige Fans die eine Band wie Rammstein vergöttern, etwas in den Menschen dahinter oder davor sehen und alles dafür tun würden die Person/en zu treffen. Bei den Konzerten erhalten viele Menschen, überwiegend Frauen (verständlich bei einer Männer Band), die Chance diesen Traum zu realisieren. Natürlich lässt das viel Spielraum für Fantasie auf beiden Seiten. Viele „schmeißen“ sich ran an ihre Idole. Viele Emotionen kommen auf. Ich denke Rammstein geht mittlerweile routiniert mit diesen Situationen um. Jeder hat seine Abläufe nach einem Konzert. Das Partys stattfinden ist völlig normal und natürlich hat man auch hier eine gewisse Routine und lädt vorher Leute ein oder packt sie spontan auf Gästeliste, holt diese aus den ersten Reihen mit rein etc. Groupies gibt es überall in der Musikszene. Das es da auch mal zu Sex oder anderen Handlungen kommt, muss auch nicht selten sein und ist dann in der Regel einvernehmlich von beiden Seiten.


    Soweit so gut. Völlig Gang und Gebe und sollte jedem Bekannt sein. Ob nun gut oder schlecht, darüber kann man streiten.


    Ich persönlich betrachte die Vorwürfe, natürlich unter Berücksichtigung der Unschuldsfrage, trotzdem kritisch. Es gibt immer die Momente „tausend mal ging alles gut, doch einmal nicht“. Ich beobachte auch die eigene öffentliche Darstellung von Till welche über die letzten Jahre konstant immer abstrakter wurde. Viele Dinge haben mich verwundert. Aber ich muss mir ja auch nicht alles ansehen oder anhören von ihm, dachte ich mir nur. Auf den Konzerten der Tour hatte er trotzdem gute Laune und alles war super. Trotzdem gehen mir mit Blick auf die aktuelle Situation, die vergangenen Jahre nicht aus dem Kopf von Till. Und ich gebe einem Vorredner recht und finde das der Künstler Till und der Mensch Till in vielen Punkten zunehmend verschmolzen sind. Und einige Fantasien sind einfach ziemlich „krank“, das kann man nicht bestreiten. Das zieht er sich ja nicht immer aus der Luft sondern aus seinem Kopf. Ein Fragezeichen hat sich mir nun doch aufgetan. Ein Fragezeichen welches nicht alles was er zuletzt getan hat in seinem öffentlichen Dasein als selbstverständlich ansieht sondern ein wenig hinterfragt.


    Es ist eine schwere Situation. Für die Medien ist das alles natürlich ein gefundenes Fressen und es werden tolle Schlagzeilen und Klicks generiert. Jeder versucht sich seine eigene Wahrheit zusammenzuspinnen. Das Statement der Band finde ich auch zu knapp und ist sehr offensichtlich so mit den Anwälten und Beratern bedacht besprochen worden. Schlussendlich ist es allerdings genauso offensichtlich (finde ich) dass die Aussagen dieser Dame widersprüchlich sind und die mediale Austragung dieser Debatte völlig fehl am Platz ist. Aber in diesem Zeitalter befinden wir uns nunmal mittlerweile und können es nicht ändern. Natürlich springen andere auf diesen Zug auf und bestätigen was auch vorher hätte klar sein sollen, nämlich dass es Partys gibt wo Frauen eingeladen werden. Frauen die auch eingeladen werden wollen um ihren „Stars“ näher sein zu können. Welch Wunder. Vielleicht wurde ihr ja wirklich was in den Drink gepackt. Aber das muss ja nicht gleich einer aus dem Bandumfeld gewesen sein. Und die Band kann auch nichts dafür dass diese Person dadurch nicht mehr ganz bei Sinnen ist, Dinge anders wahrnimmt oder sonstiges. Aber wir werden es nicht wissen was gewesen ist. Menschen machen Fehler, das ist auch völlig normal. Beobachten wir die Situation weiter. Es ist ja noch nichtmal jemand wirklich zu Schaden gekommen. Wie die Dame sich verletzt hat, scheint sie ja selber nichtmal richtig zu wissen. Ich finde es Schade das Rammstein nun wieder so durch die Scheiße gezogen werden und Unwissende die Meinung von Bild und Co stumpf nachplappern ohne etwas zu wissen. Hoffen wir einfach das es noch ein gutes Ende nimmt. Trotzdem fange ich an, wie schon erwähnt, manche Verhaltensweisen von Till nun stärker zu hinterfragen.

    Habe meine Gedanken in dem Text einfach „laufen lassen“, tut mir leid falls es sich stellenweise unstrukturiert lesen lässt.


    Mit freundlichen Grüßen

    MehrR

    Bin wieder in der Feuerzone dabei und bin gespannt auf meinen ersten ausländischen Rammstein Aufenthalt. Habe absolut keine Ahnung wie die Stimmung in Dänemark sein kann. Wahrscheinlich werden aber viele aus Norddeutschland hoch reisen. :rauchen:

    Ich war am ersten Tag in der ersten/zweiten Reihe vor Paul. Habe nun auch schon paar Rammstein Konzerte mitgemacht und oft vorne mitgemischt. Ich fand die Stimmung in Hamburg tatsächlich besonders gut im Vergleich. Alle die ich erblicken konnte (und ich bin groß) sind ordentlich abgegangen, haben laut mitgesungen, hatten gute Laune. Keiner ist negativ aufgefallen, es wurde vergleichsweise weniger gefilmt als sonst, alles unter dem Strich super und auch den Sound fand ich vorne gut. Rammstein selbst waren gut gelaunt, man merkt dass die momentan echt richtig Bock haben wieder auf der Bühne zu stehen.


    Aber ich kann den Aspekt unterstreichen, dass es an anderer Stelle im Stadion ganz anders aufgenommen werden kann. Bekannte von mir waren im Innenraum weiter hinten und Beklagten schlechteren Sound und auch einige Leute die sich darüber beklagten.


    Nichtsdestotrotz 5/5 Sterne meinerseits für das Konzert.

    Woher war dieser Teil bei 2:47 (in dem Video unten). Das hatten sie schon mal in einem Song

    Und Achtung!, in YouTube gibt schon länger dieses extrem gute Cover ohne Gesang.

    Keine Ahnung ob es legal ist, aber der Sound kommt hervorragend rüber und ich höre auch immer gerne mal diese Version.

    Hör mal bei "Das alte Leid" rein. :)


    MfG MehrR

    Sadly, but in the best interests of everyone’s health and safety, we have to postpone our North America Tour. We are now working on rescheduling the tour in 2021, so please hold on to your tickets as they will be honored at the rescheduled show dates. We hope to have an update on that shortly and will communicate it once we do. For more information visit: aegpresents.com