Beiträge von metalli'fuckin'ca

    Ich muss aber auch sagen, dass die Special Edition völlige verarsche ist, das war beim auspacken gestern echt ein scheiß erster Eindruck... Man kann ja auch seine Fans mit Content überraschen, es muss ja nicht alles angekündig werden. So wenig wie die allgemein über das Album geschrieben haben hätte ich es super gefunden einfach überrascht zu werden mit Inhalten. Mir ging es vorallem ums Booklet, was ja laut Ankündigung so viel mehr seiten hatte wie das normale und womit werden die gefüllt? Billigen bildchen von Streichhölzern...super.

    Jetzt macht für mich auch das Konzept von MIG mit den Totenmasken Sinn. Wenn das die neue Richtung ist, in die die Band jetzt geht, haben sie schon 2011 gewusst, dass sie die Band symbolisch begraben wollen um etwas neues anzufangen. Ich höre Rammstein seit ich 11 bin und hab wirklich alles gefeiert was die Band bis jetzt rausgehauen hat... bis auf dieses Album. Ich liebe es, wenn Bands sich neu erfinden und vorallem bei Rammstein war das echt eine aufregende Vorstellung. Aber ich bin leider echt massiv enttäuscht von dem Album, und ich hatte überhaupt keine hohen Erwartungen nach dem Lindemann projekt etc.


    Erstmal mein erster (oberflächlicher) Eindruck von dem Produkt. Ich steh morgens um 10 beim Saturn und bin der erste der die Scheibe zur Kasse bringt, Special Edition. Hatte den ganzen Tag Halligalli und hatte deswegen vor, mir das Album schön in Ruhe abends anzuhören. Abends zu hause pack ich die CD aus und werd schonmal von einem Gefühl überrannt, dass ich irgendwie verarscht worden bin. Special Edition ist im Kopf von Rammsteins Management oder der Band selber also, dass man das Album auf DVD-Größe rausbringt, ABER im Booklet ist bei allen Songs neben den Liedtexten animierte Bilder von Streichhölzern neben den Songs... uhhhh... das ist wirklich was ganz besonderes, wirklich etwas das jeder richtige Fan braucht.


    Bei Ausländer bin ich buchstäblich 4 minuten lang mit offenem Mund dagesessen weil ich nicht glauben konnte, dass Rammstein ein Schlagerlied auf ihr Album gepackt hat. Da gibt es auch kein Hin und Her, Rammstein oder nicht, Ausländer ist straight Schlager - das Lied läuft so wie es ist ohne Probleme auf dem Ballermann... gut, Pussy vielleicht auch, aber auch wenn da die instrumentale Seite ebenso (gewollt) flach ist, ist dort irgendwie mehr Substanz und mehr greifbare Tiefe vorhanden, kann ich schlecht geschreiben.

    Ich wette, wenn Jacob Hellner am Mischpult gesessen wäre, hätte er zu den Jungs bei jedem einzelnen Song gesagt, dass sie nochmal ans Entwurfsbrett müssen um Sachen zu verbessern.


    Meine persönlichen Lieblingslieder sind Tattoo und Hallomann. Der Riff am Anfang von Tattoo ist wirklich extrem stark. Auch die Stimmausführung im Refrain von Puppe ist sehr krass, vorallem beim ersten mal hören, hier läuft leider der Text irgendwie ins nichts... bei älteren Texten hat Till am Schluss immer noch einen kleinen Twist eingebaut oder eine Schleife um das zu einem geschlossenen ganzen zu machen... bei diesem Album leider bei keinem einzigen Lied wie ich finde.


    Diamant und weit weg sind absolut vergesslich, Zeig Dich hätte was den Textinhalt angeht so viel Potential gehabt aber ist am Ende leider ein sehr mittelmäßiges Lied und Halleluja ist dann doch die sehr viel bessere verarbeitung dieses Materials, Sex ist einfach nur ein dummes Lied (dachte ich aber schon wenn man ein Lied einfach nur Sex nennt).


    Die ersten beiden und letzten beiden Songs sind für mich die Favoriten, und von Deutschland selber war ich noch nicht mal der größte Fan bevor das Album rausgekommen ist.


    Ich hab tatsächlich meine Special Edition schon wieder online verkauft und werde mir evtl wenn die normale Edition billiger ist mir diese holen, weil man dann doch die Albumsdiskographie komplett haben möchte, Album schlecht hin oder her.


    Naja, Till meinte ja in irgendeinem Magazininterview, dass es nicht das letzte Album sei, da sie sehr viel Material geschrieben hätten und noch ein weiteres füllen könnten... wenn das Material auf dem Album aber das war, was die Band als erstes veröffentlichen wollte (vermutlich weil es besser ist), kann man gespannt auf das nächste Album sein. Ich bin leider durch dieses Album noch mehr auf Abstand gegangen als bei Lindemanns Skills in Pills...

    Kommt es eigentlich nur mir so vor oder scheint die Werbetrommel für das Album dieses mal etwas lau auszufallen? Also mal abgesehen von den beiden Musikvideos natürlich... und einem evtl noch vor release erscheinden dritten.

    Mir ist bewusst, dass Rammstein so oder so tausende Scheiben über den Ladentisch drücken werden, aber wenn ich im Management oder der Marketingabteilung der Band sitzen würde, hätte ich sehr viel mehr gemacht um Aufmerksamkeit auf die Rückkehr der Band zu lenken. Die Webseite hat sich, bis auf die statische Startseite, null verändert. Es gibt außerdem soweit ich es nicht übersehen nur ein offizielles neues Bandfoto was auf den Bandkanälen geteilt wurde? Der Rest wird wohl erst im Booklet zu sehen sein, was ja auch gut ist.

    Auch die Ankündigung des Albums ist damals einfach so im Vorbeigehen auf der Seite veröffentlicht worden mit zwei kurz zusammengebastelten Sätzen. Das hat für mich persönlich nicht mal mehr etwas mysteriöses wie früher sondern schon fast etwas gleichgültiges... aber vllt kommt ja in der kommenden Woche noch mehr Marketing, mal sehen.

    Hab heut auch endlich meine box bekommen und den Film gerade geschaut... meine meinung hat sich seit dem kinobesuch nicht wirklich geändert. Es ist nunmal ein abartig aufwändig gemachter Konzertfilm, der leider an manchen stellen von herrn akerlund versaut wurde. Ich bin als fan sehr dankbar, dass es von der MIG tour so eine tolle aufzeichnung gibt, aber ich kann über manche sachen nicht hinweggucken die mich (genau wie viele andere) leider echt stören:


    - Go-Pros als ein teil der konzertkameras: 2011/12 waren die einfach offensichtlich noch zu schlecht um sie in eine professionelle liveaufnahme mit reinzuschneiden, sieht jedes mal sehr billig aus wenn gopro aufnahmen kommen
    - Computereffekte alla Zunge, Blitze..von den Augen-effekten bin ich bei songs wie 'ich will' dabei aber sogar echt ein fan! Ist eher subtil gehalten und stört auch nicht so wie die blitze
    - 'Ich Tu Dir Weh'-Video-Style zeitraffer kopfdrehen etc bei asche zu asche und manchen anderen songs, sieht echt scheiße aus
    - vampire beim bück dich intro
    - Emo tuss bei engel die ganz nebenbei den song nichtmal richtig nachsingt, noch stereotypischer hätten sie nicht gehen können
    - und ganz zum schluss die titel vor jedem song, nichts hat mich beides mal beim gucken so aus der 'experience' gebracht wie dass vor jedem song die titel kommen.


    Echt schade, die box sieht super klasse aus und ist top verarbeitet. Die tour war der absolute hammer und bei songs wie ich will sieht man auf der blu ray echt wie der ganze film hätte sein können.

    Was natürlich der absolute wahnsinn wäre, wär wenn sie sehnsucht als 6 panel kreuz gatefold gestalten würden (an das digipack angelehnt)
    Die einzige andere lösung, wie das artwork sinn gibt ist ,wenn im gatefold selbst der palmenstrand zu sehen ist und zusätzlich ein booklet beigepackt ist mit allen bandmitgliedern und texten...mir würde das kreuz gatefold aber sehr gefallen...auch wenn sies sowieso nicht machen :D

    Also ich finde den sound gut, natürlich nichts weltbewegendes aber wenn man sich die originalaufnahmen anschaut ist das schon ein ganzer schritt nach vorne. Mal ganz davon abgesehen, dass ich vermute dass das komplette rammlied aus montreal genommen wurde (im msg ist das metalltor durch das till gekommen ist nicht runtergegangen und hat fast das komplette lied schneider verdeckt) finde ich, dass sie das gut gemacht haben. Wenn mans nicht weiß merkt mans nicht.
    Mit tills stimme sollte sich jeder zufrieden geben, besser wird sie bei einer liveaufnahme eines so verzockten konzerts nicht. Haben sie gut nachbearbeitet, ist echt gut hörbar meiner meinung. Bin ja froh, dass sie bei 'ein weg ein ziel ein motiv usw' nicht das playback genommen haben. Aber man hört schon wie sie geschnippelt haben, bei 'eine richtung ein gefühl' hört man sogar die cuts hahahaha
    Aber freu mich sehr auf die blu ray!

    Bin persönlich sehr gespannt auf das album...da ich vom zweiten emigrate album richtig enttäuscht war (in einer weise wo ich beim hören lachen muss weil ich es so schlecht finde) kann till jetzt mal zeigen was er außerhalb von seinen gedichtbänden und rammstein drauf hat!


    Zum artwork muss ich sagen, dass ich es auch ziemlich gewöhnungsbedürftig finde...der stil ist trotzdem klasse, düster gehalten etc oft mit düsteren natur motiven im hintergrund....im endeffekt muss man gucken wie es sich mit der musik verträgt. Aber diese offensichtlichen photoshop sachen sind meistens nicht so mein ding...aber das silent so long artwork und bandpics wird lindemann sicherlich nicht unterbieten können.
    Komisch dass rammstein die mittel und die leute haben, qualitativ sehr hochwertiges und ästhetisches artwork produzieren zu lassen (siehe jüngst: LIFAD, MIG), aber sie wenn sie außerhalb von rammstein sind nicht wirklich krasse leute zu engagieren scheinen...


    Jetzt mal schaun wie das ganze auf der audio-produktionstechnischen seite aussieht! :wink:

    Natürlich nicht nur im Cover...Till Lindemann meinte in einem Interview, dass es sich hierbei um ein Kunstprojekt handelt, bei dem das Artwork hand in hand mit der Musik gehen soll. Bei der super-deluxe version wird es sicherlich ein erweitertes Artwork geben etc pp


    Was witzig ist, ist dass die VÖ um einen Monat nach hinten geschoben wurde...

    Die Verschiebung von letzten Dezember auf Frühling würde auch im Gesamtbild irgendwie Sinn machen. Wenn Rammstein tatsächslich geplant hatten, die DVD an Weihnachten '14 zu veröffentlichen, hätte das zu Richards Solo-Veröffentlichung gut gepasst (Merketing-technisch von Richards Seite aus)...aber der hat ja dann widerrum auch die ganze Zeit verschoben...vielleicht ja um den Solo-Release an den ebenfalls verschobenen DVD Termin anzupassen. Vielleicht kam iwann raus, dass die DVD doch erst im Frühling rauskommen wird (evtl. Probleme etc) und Richard dachte sich "ok länger kann ich das Album auch nicht weiter nach hinten verschieben" und hats einfach rausgehauen. Wenn Lindemann vielleicht im Juni rauskommt und Flakes Buch auch bald würde der Zeitrahmen für die DVD jetzt im Frühling schon gut passen finde ich...mal ganz davon abgesehn, dass ich langsam auch kein bock mehr hab zu warten :D


    Und wer weiß, wenn es so wird wie ich hoffe, machen sie um die DVD ne fette marketing-kampagne wie zu lifad und mig und überall im Fernsehen sieht man trailer von der dvd. Leute, die noch nicht so mit rammstein vertraut sind, werden dann relativ schnell durchs Internet auf Lindemann und flakes buch aufmerksam und im geldbeutel rachelts


    ...vielleicht lieg ich aber auch falsch, die denken sich gar nix dabei und veröffentlichen einfach erst in nem jahr hahaha

    Ich meinte das ja schonmal...dadurch dass es nun ja wahrscheinlich zwei dvds geben wird ist meine vermutung vielleicht umso wahrscheinlicher...
    Weil auf dem rücken des völkerball booklets steht 'to be continued' kann ich mir gut vorstellen dass eine der beiden dvds 'Völkerball II' oder so heißen wird...aufjedenfall irgendwas in der wortfamilie :D Fänd ich mega cool wenn die da sone serie draus machen, auch wenns recht phantasielos wär und man das von rammstein nicht gewohnt is fänd ichs hammer, hätten sie bei reise, reise und rosenrot ja auch fast so gemacht :rauchen: