Beiträge von Lili*Marleen

    Also ich will ja jetzt hier keinen Shitstorm anfangen, aber bin ich uncool oder sogar kein richtiger Ärztefan, wenn ich sage, dass mir die neuen Alben doch auch durchaus gefallen? Zwar nicht alles, aber es gibt doch sehr viele Songs, die einfach total cringe, abgefahren oder auch einfach nur GUT sind, und die ich mir sehr, sehr gerne anhöre. Und JAA ich bin ein Jahrgang 1992 und JAAA ich kenne das ja alles gar nicht mehr live und original aus der Zeit selbst, aber seien wir doch mal ehrlich: Das, was die Ärzte in den frühen 80ern produziert haben war zwar meist witzig, aber doch auch schon echt viel Rotz.

    Die haben aus jeder Dekade, von jedem Album gute Songs dabei. Ich find "Ich ess Blumen" genauso geil wie den "Waldspaziergang mit Folgen", und "Westerland" brülle ich mit der gleichen Inbrunst mit wie "Lasse redn".


    Deswegen lasse ich mich vom neuen Album vollkommen überraschen. Könnte das beste Album werden das sie je gemacht haben, das schlechteste, oder einfach irgendwas dazwischen. Aber egal. Hauptsache wieder n Lebenszeichen von ihnen und Livepower.


    Lili over and out.

    Um 17 Uhr startet VVK, 17:01 Uhr schon keine Tickets mehr bekommen, Klein-Kathi traurig, dann Gott sei Dank keine Stunde später mitbekommen dass AB SOFORT Zusatztermine bekannt gegeben wurden und ZACK zwei Karten abgegriffen. Jiiiiipppiiiiiie:love::love::love::love::love: das war jetzt ein Thriller. Wird bestes Konzertjahr in meinem bis dato recht kurzen Leben.

    Bis jetzt der schlechteste Vorgeschmack aller Songs. Hört sich irgendwie genauso an, wie ich es erwartet habe :D

    obwohl es für mich bis dato das "schlechteste" Stück ist (bzw. halt ein Teil davon) klingt es trotzdem um einiges besser als so mancher Song von Skills in Pills. Jetzt aber Freunde!!! Wann ist endlich der 22.?!? -_-

    Also ich freue mich megamäßig drauf!!!

    Das letzte Konzert von ihnen 2019 war ja eher ein wenig enttäuschend, aber gerade die letzte Live DVD und die letzten Festival-Touren vor ihrer Pause waren echt super. hab sie leider das letzte Mal vor über 10 Jahren gesehen und deswegen wird es jetzt mal wieder Zeit für ordentliche Ärzte-Dosis.


    Das wird ein super Konzertjahr. Lindemann, Rammstein, Ärzte. Besser könnte es für mich nicht laufen :love:

    Severin Black ich stimme dir zu, früher gab es mehr drumherum. Was aber dazu kommt ist, dass einige Making ofs speziell zur (glaub ich zumindest) MiG-Box entstanden sind mit Kommentaren der Band. Hier bei Ausländer war für mich zumindest mehr Making of drin als bei Radio, das empfand ich eher als "Behind the Scenes".

    Das was du meinst waren aber eher diese "wir erinnern uns zurück an den Dreh, weil es kein making of davon gibt"-Dinger, das waren z.B. Feuer Frei, Engel, Stripped usw. Ja, das waren tatsächlich keine Making ofs in dem Sinne, haben mir aber irgendwie zum gucken mehr Spaß gemacht als jetzt Radio-MO, weil sie da einfach bisschen was zum Dreh und den Gegenbeheiten von damals erzählt haben. Das fehlte jetzt hier komplett.

    Bezüglich Joern teile ich deine Meinung. Zu Mutter-Zeiten war mir der Typ noch echt sympathisch, z.B. beim Sonne- oder Ich will- Dreh, aber seit Ohne dich geht mir der Typ irgendwie auf den Zeiger. Wie du schon sagst, immer dieses Pseudo-hippe Getue, dann immer dieses Gelaber ach ich kenn die Jungs ja sooo gut, wir sind sooo dicke, ne danke, brauch ich nicht sowas...


    Ich freu mich, dass das Making of draußen ist, aber du hast auch Recht in der Hinsicht, dass die MOs von früher halt mal um einiges fetter waren. Ich denke nur mal an Rosenrot, Mein Teil, Pussy, Mein Land oder so. Die dauerten ja teilweise zwanzig Minuten oder so und fast immer hat JEDER was dazu gesagt.


    das hier jetzt war nicht schlecht und es war nett, mal wieder ein paar "natürliche" szenen von den Jungs zu sehen, aber wie schon bei Radio hätte man da echt deutlich mehr rausholen können. Deutschland muss da jezt wirklich einiges wettmachen :D


    Jetzt kommt's mir erst, dass ja vor kurzem auch ein Videodreh angeteasert wurde, in dem so ein Mühlrad oder sowas ähnliches drin vorkam. Irgendwas aus Holz :D das heißt ja, dass dann da auch noch ein Musikvideo ansteht, denn mit dem Knebel-Video hatte das ja anscheinend nichts zu tun. Das wäre ja mal meganice :*


    im Übrigen fand ich das Video schon toll, es eröffnete dem Song wirklich nochmal ne zweite Ebene, ganz besonders im Hinblick auf diese Knebelthematik. Mal ganz abgesehen davon dass diese Location echt der Hammer ist/war, diese überschwemmten Ruinen. Ein extrem gruseliger, atmosphärischer lost place. Richtig gut!

    Ich bin ja grad baff. Peter Tägtgren ist erst ende 40?! Ich dachte er wäre Till sein Alter. Da sieht man ihm aber die Gebrauchsspuren deutlich an ;).

    Finde das sieht man am krassesten im STEH AUF Video, wenn der andere Peter noch dabei ist. Dafür, dass die ca. 15 Jahre Altersunterschied haben, sehen sie eigentlich genau andersrum aus, man könnte meinen Peter T. ist schon 65 und der andere noch locker unter 50 :D :D :D

    Lol, ist das jetzt Absicht, dass sich das gereimt hat? :D


    Wo fehlt das denn? In dern zensieren Youtube-Version? ich höre es immer über Spotifiy, da ist eigentlich alles drin :/