Beiträge von Flip

    Wir waren bereits um 12 am Gelände, haben uns angestellt und dann von 13:30 bis 21:30 Uhr irgendwie unseren Platz in der ersten Reihe verteidigt xD Aber das lange Warten hat sich gelohnt.


    Ihr wart das also die der Sänger von Skindred meinte mit nicht nur auf Rammstein warten auch mal abgehen. :kopfkratz:
    Ich habe mir Sondaschule, Skindred und Inflames im ersten Wellenbrecher angeschaut, bin dann raus essen, Klo, Bier.
    Kurz rüber zu Liam Gallagher mit Freunden quatschen, dann wieder rüber die letzen Songs von Five Finger Death Punch angeschaut und Bier geholt.
    Dann bei den Broilers die ersten 15 Minuten auf den Einlass nach drinnen gewartet und dann wieder bis rein in den ersten Wellenbrecher.
    War sehr entspannt muss ich sagen.



    PS: Ich frag mich bis heute noch wie man es schafft zwischen 13:30 und 23:00 Uhr seinen Platz nicht zu verlassen.


    PS: Meine überraschungs Band des Wochenendes war übrigens Beartooth die ich mir anstatt den Hosen angeschaut habe.

    Phu ich bin entäuscht, total entäuscht .
    Ich habe mir ja nichts vorgestellt aber das hat alle meine erwartungen untertroffen.
    Da waren so viele schlechte Effekte dabei u.a. Blitze/ Elektro bei du hast oder der fliegende Till bei Frühling in Paris da fragt man sich wirklich wer lässt sowas duchgehen und wem fällt sowas ein.
    Teilweise war der Schnitt so schlecht das es vollkomen die Pyro Effekte zerstört hat.
    Ich fand Rammstein in Amerika oder Nimes wesentlich besser, vorallem da ich ja einen Tag vor Ort in Bercy war, der Film allerdings ungefähr 0 der Stimmung dort wiederspiegelt.
    Ich bin ersthaft am überlegen die DVD/Bluray nicht zukaufen.



    Für die Kinos scheint es sich allerdings zu lohnen, zumindesten Nürnberg war restlos ausverkauft.

    Kann mir mal jemand erklären, warum so ein Hype um einen Konzertfilm gibt? Es hat geschlagene 4 3/4 Jahre gedauert bis es in die Kinos kommt. Beim Amerikafilm kann ich es noch verstehen, mit der Doku vorweg, die war echt interessant. Der 2. Teil, das Konzert aus MSG hat mich nicht begeister. Da sprang kein Funke über, nichts. Also warum soll man sich jetzt ein Film von eine Konzert anschauen, dass vor fast 5 Jahren (6.-7.03.2012) statt fand?
    Bevor ein falscher Eindruck entsteht, ich mag Rammstein, mein absoluter Favorit.


    Ganz einfach weil ich 2012 selbst in Paris und das eine schöne erinnerung an das Konzert ist.

    Nabend, ich wollte mal nachfragen wer von euch 2017 bei RIP ist um die Steine anzuschauen?
    Für mich als Nürnberger ist das Heimspiel natürlich pflicht und meine Karten sind auch schon da.

    Grade zurück vom RiV im Hotel angekommen.


    Ramm4 fand ich persönlich sehr gut, irgendwie witzig sinnlos.
    Die neuen Effekte waren auch top.
    Zur Setlist: im Vergleich zu gestern war die Zugabe Sonne, Ohne dich und Engel.
    Die Engelsflügel bei Engel haben gefehlt und bei Sonne gab's nach ca. 1/3 nein Stromausfall so das es keinen Gesang gab.
    Ohne dich wurde akkustisch gespielt bis Till dann mit den Worten Wien bezahlt ihr euren Strom nicht wieder auf die Bühne kam.
    Insgesamt würde ich sagen das die Jungs ziemlich viel bock zu Spielen hatten, es wurden mal Textzeilen verändert oder mal ein "you arge a dirty motherfucker" eingespielt.
    Also alles Sachen die ich von anderen Rammstein Konzerten nicht kannte.


    Edit: die Festival orga war irgendwie nicht die beste.

    @ Weißes Fleisch naja so teuer sind die Festivals nun auch nicht ich hab für RIV Tageskarte 89€ gezahlt.
    Und von Nürnberg aus gesehen ist es fast egal ob ich nach Wien (500km) oder Berlin (440km) fahre.


    @ Hummel ich hatte überlegt dir zu schreiben ob du mir 2 Tickets besorgen kannst, weil ich mir ziemlich sicher war das du für beide Tage welche kaufst, allerdings war ich mir auch ziemlich sicher das du die 8 Karten bestimmt selbst brauchst.

    Habs irgendwie voll verpeilt heute, Tickets zu bestellen, aber nach allem was man hier so liest war es wohl auch besser so.


    Kann mir aber vorstellen das es nochmal restkontigent gibt, war ja das letzte mal auch nicht anders.
    Und außerdem gibts ja noch RIV. :spring:

    So, bin auch wieder zurück aus Paris, Konzert war hammer von der Stimmung fand ich das beste was ich bei dieser Tour Live erleben konnte.
    Freu mich auf die DVD :-), ich denke das Bück dich unzensiert drauf kommt wir haben 2011 da sieht man sowas Mittags um 12 im TV ;-)


    EDIT: Zu Akerlund es sollte doch noch eine Singel auskopplung von MIG geben vlll hat er auch dafür das Video gedreht?


    seh ich genau so! richtig langweilig und unabwechslungsreich. Abgesehen davon haben sie es bei mir verzockt als der komische sänger meinte "KILL THE SWEDSIH WOMEN!!!" das war nich so der hit^^


    Der hat doch "Destroye" gesagt und nicht "Kill". :wink:


    Ich fand sie ganz gut, besser als Combichrist.
    Aber beste Vorband war immernoch Clawfinger :anbet:

    Ich fands ganz okay :ok:
    Für uns wohl nichts neues dabei, aber dem "Unwissenden" hat das nen kleinen Einblick gegeben.


    Aber am besten find ich dass die Moderatorin tatsächlich das "Manche Führen - Manche Folgen" -Shirt anbehält :]


    Dem ist nichts hinzuzufügen, für uns als "Hardcore" Fans nichts neues aber für die allgemeinheit doch ganz Informativ.


    BTW: Das mit dem T-Shirt fand ich auch super.

    So also ich muss agen Frankfurt war besser als Leipzig nicht von der Show die war hier wie dort wie Phänomenal aber von den Leuten, kleiner Pogo schon bei den Deathstars, bei Rammstein dann rchtig gute laune etwas Pogo viel gehüpfe und geklatsche. Alles bestens Danke FFM.