• Zitat

    Original von Quo Vadis
    Ich kann meinen rechten Arm nicht mehr gerade machen. ;( 8o


    Was meinst du mit gerade machen? Hast du ihn gebrochen? Oder einfach nur verrissen? Oder gezerrt?


    Zum Thema: Ich trainiere seit gut 3 Monaten regelmäßig, also jeden zweiten Tag bin ich im Fitnesscenter. Alleine würde ich keine Lust haben, deshalb mache ich das Ganze mit einem Freund. Anfänglich sind wir gelaufen und dann haben wir unsere Muskel aufgebaut, aber mittlerweile trainieren wir nur noch des Muskelaufbaus wegen. Ich muss sagen, dass sich mein Körper in der kurzen Zeit durchaus gut entwickelt hat. Da ich sowieso sehr dünn war, kommen die Muskel gut zur Geltung.

  • Zitat

    Was meinst du mit gerade machen? Hast du ihn gebrochen? Oder einfach nur verrissen? Oder gezerrt?


    Gerissen wohl nicht. Eher gezerrt. Tut halt teilweise weh.^^

    Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti

  • Zitat

    Original von Quo Vadis


    Gerissen wohl nicht. Eher gezerrt. Tut halt teilweise weh.^^


    Wenn man nicht voll im Training ist, und dann vielleicht etwas zu viel macht am ANfang, kann man die Muskel überstrapazieren und dann, nicht gleich sondern meistens eine nacht später, verhärten diese. Das Prblem,d ass du sie nicht mehr "gerade " bekommst, sollte in den nächsten 2 bis 3 Tagen wieder ganz weg sein !!


    Zum allgemeinen Essensthema:
    Ich finde nicht, dass es notwendig ist sich mir irgendeinem essen zu quälen, wenn man Krafttraining "nur" zum eigenen Wohlbefinden evt auch ausgleich macht. Klar, jeder will dass der Muskelaufbau voran geht, aber das tut er so auch (bis zu einem gewissen Grad). Ich denke, es reicht sich normal gesund zu ernähren, mit etwas mehr Eiweiß. Also entweder Eier oder zum Beispiel vile Mozarella.


    Ein weit verbreiteter Fehler ist auch, dass manche denken, wenn sie trainieren bzw Krafttraining machen müssen sie auch viel mehr essen. Dies stimmt jedoch nicht, da beim Krafttraining (nicht Kraftausdauer sondern bei training auf Muskelaufbau) nur sehr wenige Kalorien verbrannt werden !!


    LG, Dans

    Life is a story, waitin' to be relayed

  • Zitat

    Wenn man nicht voll im Training ist, und dann vielleicht etwas zu viel macht am ANfang, kann man die Muskel überstrapazieren und dann, nicht gleich sondern meistens eine nacht später, verhärten diese. Das Prblem,d ass du sie nicht mehr "gerade " bekommst, sollte in den nächsten 2 bis 3 Tagen wieder ganz weg sein !!


    Danke. Mal abwarten. :)

    Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti


  • Also das creatin tut das was man von dem zeug erwartet ;) Aber du hast vollkommen recht wenn du damit 2 wochen zB aufhörst geht das meiste schon wieder weg...eigentlich bin ich ja auch nicht der fan davon aber sieht halt besser aus und ist nicht schädlich ;)

  • Zitat

    Original von DenniZ


    Also das creatin tut das was man von dem zeug erwartet ;) Aber du hast vollkommen recht wenn du damit 2 wochen zB aufhörst geht das meiste schon wieder weg...eigentlich bin ich ja auch nicht der fan davon aber sieht halt besser aus und ist nicht schädlich ;)


    was noch wichtig ist sind die kohlenhydrate nach dem training. hab meinen after workout shake immer so aufgebaut. (bei 1,82cm und 84 kg) 40g whey, 80g dextrose, 5g creatin und 5g glutamin. also durch das creatin konnte ich damals nach ca.2 wochen eine gute leistungssteigerung vermerken.

    Es gibt Dinge die kann man nicht aufhalten: Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume, einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

  • Meine Eltern würden das aber nicht so toll finden, wenn ich sowat nehme. ^^

    Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti

  • creatin würd ich fürn anfang nicht empfehlen...


    aber protein und kohlehydrat-shakes wären schon nicht schlecht.... vorallem entwickelst du dann großen hunger und kannst noch mehr futtern.

    Shut your
    eyes and
    think of Serbia!

  • Zitat

    Original von Quo Vadis
    Meine Eltern würden das aber nicht so toll finden, wenn ich sowat nehme. ^^


    warum? du isst doch bestimmt auch fleisch oder? da is das auch drin :). manche eltern verbinden nahrungsmittelersatz mit anabolika. wobei man am anfang nicht weniger braucht als ne gute ernährung und gutes training. nach und nach kann man sich dann mal die ein oder anderen supplements kaufen. wenn du den sport länger betreibst wirst du auch immer mehr über ernährung, aufbau von trainingsplänen usw. dazu lernen ;) so is zumindest meine meinung.


    EDIT: achja zu deiner frage von ganz oben. hier mal mein ernährungsplan in der massephase.


    DOWNLOAD

    Es gibt Dinge die kann man nicht aufhalten: Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume, einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

    Einmal editiert, zuletzt von joolz ()

  • Danke für die Aufklärung. Mal gucken. Die Germanen hatten sowas auch nicht.


    :zufrieden:

    Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti


  • Naja, aber mit normaler Ernährung kann man das trotzdem nicht vergleichen !! Nimmt man einfach mal den Fakt her, dass ab einem gewissen Grad des Trainings die Muskel nicht mehr weiter aufgebaut werden können. Durch Mittel wie zum Beispiel Creatin (welches so und so noch im Bereich des annehmbaren ist) übersteigt man diesen Punkt und man kann noch mehr Muskelmasse aufbauen. Also kann man aber NICHT sagen dass es dasselbe ist wie Fleisch essen, das stimmt definitiv nicht !!

    Life is a story, waitin' to be relayed

  • Zitat

    Original von MrDans


    Naja, aber mit normaler Ernährung kann man das trotzdem nicht vergleichen !! Nimmt man einfach mal den Fakt her, dass ab einem gewissen Grad des Trainings die Muskel nicht mehr weiter aufgebaut werden können. Durch Mittel wie zum Beispiel Creatin (welches so und so noch im Bereich des annehmbaren ist) übersteigt man diesen Punkt und man kann noch mehr Muskelmasse aufbauen. Also kann man aber NICHT sagen dass es dasselbe ist wie Fleisch essen, das stimmt definitiv nicht !!


    ich denke wenn er einfach nur nen bischen was aufbauen möchte um im schwimmbad oder in der disco besser auszusehen (discopumper xD), reicht das auch wenn er nach dem training seinen shake mit eiweiss und dextrose( achtung nur traubenzucker^^) trinkt und seine ernährung etwas gesünder umstellt. aber wenn er bodybuilding machen möchte gehört es schon da zu ca. 6 mal am tag zu essen und seine shakes zu trinken. (natürlich nich beim ganzen essen das training vergessen^^).


    zum thema creatin hab ich hier nochmal ne seite gefunden: hier

    Es gibt Dinge die kann man nicht aufhalten: Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume, einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

    Einmal editiert, zuletzt von joolz ()

  • Ich geh 2-3 mal in der Woche ins Fitnessstudio, zusammen mit Freunden.
    Ich mache sowie Kraftraining als auch Cardiotraining.
    Meinen Trainingsplan hat mir ein Personaltrainer zusammengestellt, mit dem bin ich sehr zufrieden.


    Nach ca 6 Wochen Training sieht man erste (kleine ;) ) Erfolge.

  • Ich mach seit 8 oder 9 Tagen. Mehr oder weniger 50 Liegestützen sowie 50 Situps. Ich werd versuchen das 100 Tage jeden Tag zu machen. Natürlich mach ich danach auch noch weiter.

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • Ich mach seit 8 oder 9 Tagen. Mehr oder weniger 50 Liegestützen sowie 50 Situps. Ich werd versuchen das 100 Tage jeden Tag zu machen. Natürlich mach ich danach auch noch weiter.


    Also das macht nicht so wirklich viel Sinn .. Training nur des Trainings wegen ist irgendwo auslassbar .. wenn du gscheit trainieren willst, dann möchtest du ja damit was verbessern .. wenn du jeden Tag dein Programm runterziehst verbesserst du dabei zwar anfangs deine Kraftausdauer aber Maximalkraft oder Muskelquerschnittvergrößerung is da ni dabei .. ausserdem wirst du auch in der Kraftausdauer da relativ schnell die Trainingswirkung verlieren, weil der Körper muitm Training immer mehr braucht .. dh Steigerung ... möchtest ja auch besser werden



    und nochmal der Tipp für die, die sich "aufblasen" wollen .. wenn ihr ne Übung öfter als 12-15x machen könnt, dann gehts in die Kraftausdauer und Ausdauer .. dh ihr züchtet euch rote Muskelfasern an und die machen den Muskel nur marginal größer .. was ihr für nen größeren Umfang (=Muskelquerschnitt) tun müsst is Training mit Übungen die max 10, 12x gehn .. also ohne Gewichter is das nu bedingt zu erreichen

    Rise free from care before the dawn and seek adventure. Let the noon find thee by other lakes and night overtake thee everywhere at home

  • Seit 6 Monate mit Kurzhanteln zuhause, 3 mal die woche. hab mich von 5 KG pro Hantel auf 10 KG gesteigert, und man siehts = Bizeps dicker, Trizeps dicker = breitere arme... = Brustmuskulatur, Schultern + Six pack :D


    War noch nie in einem Fitness-studio... werde vielleicht mal gehen wenn ich 18 bin.. aber momentan verzeichne ich genug erfolge zuhause

  • Seit 6 Monate mit Kurzhanteln zuhause, 3 mal die woche. hab mich von 5 KG pro Hantel auf 10 KG gesteigert, und man siehts = Bizeps dicker, Trizeps dicker = breitere arme... = Brustmuskulatur, Schultern + Six pack :D


    War noch nie in einem Fitness-studio... werde vielleicht mal gehen wenn ich 18 bin.. aber momentan verzeichne ich genug erfolge zuhause


    richtige erfolge siehst du dann erst im studio! das was du machst, könnte man an den tagen machen wo man nicht hingeht...aber für den anfang besser als nix. bin seit über nem jahr mitglied im studio und geh 3 mal die woche ca. 3 stunden trainieren (wobei davon ne halbe stunde fürs plaudern abgeht :D )
    erfolge hab ich ganz klar, wenn ich sehe das welche mit knapp 30 und nen guten kopf größer als ich genauso viel gewichte nehmen wie ich, ist man schon motiviert. und ich weiss ja mit was ich angefangen hab. ganz wichtig sind auch eiweiß shakes nachm training! und ich mach seit kurzem ne creatin kur! kann ich jedem empfehlen und ist auch nicht besonders teuer! man muss sich nur drann halten und darf auf keinen fall alkhohol in übermaßen trinken (geht auf die leber..)