• War mir klar das die Suche sogut wie nix ausspuckt.


    Die Heavy Metal Band wurde wahrscheinlich 1999 gegründet, bei einer WCW-Veranstaltung. Chris Jericho (zu der Zeit noch aktiver Wrestler) der eigentlich Christopher Keith Irvine heißt, stieg dann mit den weiteren Mitgliedern Rich Ward (auch Mitglied von Stuck Mojo) (Gitarre), Sean Delson (Bass), Mike Martin (Gitarre) und Eric Sanders (Schlagzeug) ins Musik geschäft ein.


    Die ersten beiden Alben "Fozzy" und "Happenstance" waren ausschließlich mit Covern bestückt. Das neuste (und bisher letzte) Album "All that remains" war dafür ausschließlich nur bespielt mit Titeln ausschließlich von Fozzy geschrieben. Die einzige Single "Enemy" wurde ein Jahr vor Release des letzten Albums veröffentlicht und wurde sogar für eine WWE-Veranstaltung genutzt.


    Chris Jericho ist leider auch vor einem Jahr aus dem Wrestling-Geschäft ausgestiegen, um sich voll auf seine Band zu konzentrieren.


    Whatever: Hörproben vom letzten Album gibts hier und Videos (größtenteils Live glaub ich) hier



    Is für mich schönes Heavy Metal, mit anständigen Riffs (besonders bei dem eigentlichen eigenem Album). Mein Favorit ist mit Abstand das Lied "Enemy", durch das bin ich überhaupt zu der Band gekommen.


    Also, viel Spass beim hören ;)


    MfG