Burzum

  • So, die Suche hat nichts ergeben, also mach ich den Thread jetzt auf, irgendwer MUSS es ja irgendwann tun.


    Burzum ist m. E. das Black Metal-Projekt schlechthin.


    Anfangs gründete Varg Qisling Larssøn Vikernes mit zwei Freunden die Black Metal-Band "Kalashnikov", später wurde der Name in "Uruk-Hai" geändert. Dieses Projekt wurde dann jedoch auf Eis gelegt, und Vikernes spielte bis 1991 bei "Old Funeral". Dann aber wurde "Uruk-Hai" wiederbelebt, diesmal entschied sich Vikernes jedoch, alle Instrumente und den Gesang selbst einzuspielen und den Namen zu ändern.
    Ab sofort hieß das Projekt "Burzum" (Dunkelheit). Vikernes wanderte 1993 ins Gefängnis, er wurde wegen des Mordes an Øystein "Euronymous" Aarseth, mehrfacher Brandstiftung an norwegischen Kirchen und Sprengstoff- und Waffenbesitzes zu 21 Jahren Haft verurteilt. Danach erschienen noch weitere Alben, diese wurden jedoch größtenteils (oder ausschließlich) schon vor seine Inhaftierung aufgenommen.


    Diskografie:


    1991 - Burzum (Demo I)
    1991 - Burzum (Demo II)
    1992 - Burzum (Promo)
    1992 - Burzum [LP]
    1993 - Aske (Mini-LP)
    1993 - Det Som Engang Var
    1994 - Hvis Lyset Tar Oss
    1996 - Filosofem
    1997 - Dau i Baldrs
    1999 - Hli skjálf


    Zwischen o.g. Werken erschienen weitere Compilations und Tributes, nachzulesen unter http://www.burzum.org/eng/discography/


    Frei nach den Quellen:


    www.burzum.org/
    http://www.metal-archives.com/more.php?id=88



    Mindestens "Filosofem" gehört in den Plattenschrank eines jeden Black Metal-Fans.
    Wer ein wenig Englisch kann wird auf der offiziellen Seite noch sehr viel weitere Informationen finden.

  • was es gab noch kein Burzum Thread??? :augenreib:



    Naja zu Burzum kann man nich viel sagen.... einfach GENIAL!!!!
    Vikernes is ein herausragender Künstler, wenngleich man doch deutlich raushörn kann das er mehr der bessere Bassist als Gitarrist ist. Was den Gesang angeht, da kann in Sachen BM kaum einer mithalten.... und die Filosofem ist mit abstand eines der Besten alben die es im BM je gegeben hat und geben wird...

    Serienkiller machen auch nur ihren Job...

  • Zitat

    Original von Prophet der Apokalypse
    und die Filosofem ist mit abstand eines der Besten alben die es im BM je gegeben hat und geben wird...


    Da bin ich ganz deiner Meinung.


    Allerdings finde ich die Alben, die vor Filosofem veröffentlicht wurden, wesentlich besser, als die danach veröffentlichten.

  • Ich habe mich noch nie weiter mit der Musik von Burzum beschäftigt, aber ich mag Filosofem. Ist auch das einzige Album dass ich von ihm habe, aber ich mag die Art wie es gemacht ist:
    Klare, geradlinige Musik, die einerseits minimalistisch, andererseits aber überzeugend durch ein wenig Variation und den einfachen Rhythmus ist. Darüber hinaus mag ich die Art wie der Gesang eingeflochten wird und die Gesamtstimmung die dadurch erzeugt wird. Habe mich mit meiner eigenen Musik u.a. ja auch an dem Klang von Filosofem orientiert.

  • haben mit unserem Projekt grad angefangen "Lost Wisdom" zu covern. Macht mir unheimlich Spaß das Lied zu singen, weils echt nich einfach ist. Aber die anfänge sind ordentlich bisher

    Serienkiller machen auch nur ihren Job...

  • Meiner Meinung nach braucht guter Black Metal ein gewisses Maß an Ruhe, denn das schafft Distanziertheit und eine Art von Erhabenheit über alles Eitle. Black Metal erhält dadurch eine ungeheure Kraft um den misanthropischen Hass musikalisch auszudrücken. Und noch anderes. Auf jeden Fall eine Musik mit viel Emotion ohne viel Geschnörkel. So muss Black Metal sein.

  • Zitat

    Original von FeuerTier
    Meiner Meinung nach braucht guter Black Metal ein gewisses Maß an Ruhe, denn das schafft Distanziertheit und eine Art von Erhabenheit über alles Eitle. Black Metal erhält dadurch eine ungeheure Kraft um den misanthropischen Hass musikalisch auszudrücken. Und noch anderes. Auf jeden Fall eine Musik mit viel Emotion ohne viel Geschnörkel. So muss Black Metal sein.


    schön gesagt

    Serienkiller machen auch nur ihren Job...

  • Wenn es jemanden interessiert:


    Varg Vikernes auf freiem Fuß


    Zitat

    Der vor 16 Jahren wegen Mordes verurteilte Varg Vikernes (a.k.a. Count Grishnackh) wird in Norwegen aus der Haft entlassen. Eigenen Aussagen zufolge bereut er seine Taten und fühlt sich bereit, wieder in die Gesellschaft integriert zu werden.


    Gegenüber dem norwegischen Magazin Dagbladet gab er an, sein einziges Ziel sei es nun, Zeit mit seiner Familie, seiner Frau, einer 16-jährigen Tochter und einem 18 Monate alten Sohn, zu verbringen. Er will nun nach Bø auf eine Farm ziehen und dort weiter an Musik und Büchern arbeiten. Mit rechten Gruppierungen habe er endgültig abgeschlossen. Sagt er.


    Quelle: www.metal.de


  • Jo, hab ich auch schon gehört.
    Mich wunderts nur grad, dass er seine Taten bereuen soll...
    ich hatte vor einiger Zeit noch gelesen, dass er mal so befragt wurde, ob er was bereut, damals wars wohl nicht nicht so...


    Der hat einen 18 Monate alten Sohn?
    Hatte der im Knast die Zeit einen zu zeugen?

    God on the streets and a Demon in the sheets.

  • Zitat

    Original von Mon_star
    Der hat einen 18 Monate alten Sohn?
    Hatte der im Knast die Zeit einen zu zeugen?


    Wenn er tatsächlich 16 Jahre im Gefängnis war und eine 16-jährige Tochter hat, dann müsste eigentlich auch eine Frau da sein, die er dann und wann im Gefängnis gesehen hat.
    Sollte es nicht so sein, gibt es sicher genug weibliche Burzum-Fans, die liebend gern mit ihm ein Kind haben möchten, aber ich glaube es ist die selbe Frau.

  • hab das gestern auch mitbekommen :O


    Jedem Black Metal fans is natürlich ein dickes Grinsen gekommen.


    Aber er will ja kein black mehr machen und sagt ja auch das seine frühere alben nur schlechter rock´n roll sein soll. :rolleyes:


    Ich freu mich das er wieder da ist und bin auf seine Musik gespannt.


    Count Grishnackh :gitarre:

  • neues album "Belus" kommt am 8ten März raus^^
    Tracklist:


    Lukans Renkespill
    Belus' Død
    Glemselens Elv
    Kaimadalthas' Nedstigning
    Besøk Til Kelio
    Alvenes Dans
    Alvegavene
    Sverddans
    Keliohesten
    Morgenrøde
    Belus' Tilbakekomst


    sol angeblich wie di alten alben wedrden

    :zufrieden:"Und bist du manchmal auch allein,dann pflanz ich dir ein Schwesterlein." :zufrieden: :thumbs:


    "Bist du traurig und allein,wir sind zurück,schalte ein,RAMM-STEIN!"


    :rockin::gitarre: :gitarre:21.11 Stadthalle Wien :gitarre: :gitarre: :rockin:

  • Soooo, hab nach nem Burzum fred gesucht und einen gefunden^^
    Hab mich in letzter zeit in die Black Metal Szene eingearbeitet und da kommt man ja an Burzum nicht vorbei
    Muss wirklich sagen das die Alben "Filosofem" und "Hvis Lyset Tar Oss" der hammer sind!
    Das einzige, was mich in bisschen stört, is eben die Gesinnung das Herrn Vikernes.
    Ich weiß net ob sich da was während seines Aufenthaltes im Gefängnis was dran geändert hat...
    Kennt ihr den Film "Until the Light takes us"? Da redet er ja auch darüber, wie das da damals anscheined alles war.
    Fand ich sehr interessant...