EM 2012 Ukraine/Polen

  • War ein gutes Spiel gestern. Das 0-2 von Balotelli war geil :]


    Jetzt hoffen wir mal das Spanien das Finale gewinnt und den Titel Hat-trick perfekt macht.


    Aber wer hätte das gedacht, im Vorbereitunglager noch die Staatsanwaltschaft gewesen, stehen die Italiener jetzt im Finale.

    2 Mal editiert, zuletzt von ramm87 ()

  • Tja, das wars dann wohl mal wieder. Das ist mittlerweile einfach nur noch frustrierend.... Die Mannschaft holt einfach keinen Titel mehr. Die letzten Jahre scheitert es immer an Italien oder Spanien.
    Was soll man da noch sagen. Glückwunsch an Italien! Sie waren gestern eindeutig die bessere Mannschaft!


    @ Runner
    Ich lasse da jedem seine eigene Meinung zu welcher Mannschaft er steht. Ich persönlich kann es aber trotzdem nicht so wirklich nachvollziehen wie man als Deutscher dafür ist, dass Italien weiter kommt. Für mich geht es in erster Linie nicht darum, wer jetzt den schöneren Fußball spielt sondern darum meine Mannschaft/Land zu "unterstützen". Sicherlich hat Italien gestern einfach viel besser gespielt, aber deswegen muss ich doch nicht für die sein.
    Was sollten denn da die Holländer nun sagen? Die haben gar nix geschafft diese EM. Da fänd ichs genauso komisch wenn die auf einmal alle sagen.."ach komm, was unsere Mannschaft die ganze Zeit spielt ist scheiße...Ich bin ab sofort Spanien-Fan und halte nicht mehr zu meinem Land in den nächsten Turnieren".

  • Ich will dir jetzt nichts unterstellen, aber ich find das Argument immer n bisschen lächerlich. Bei Fußball drehen immer alle frei und sind auf einmal die größten Patrioten. Allerdings nur beim (Herren-)Fußball. Deutschland Frauen sind schonwieder Fußballweltmeister? "Naja...ganz nett." Die deutsche Hanballnationalmannschaft steht im WM-Finale? "Schön für sie." Die deutschen Ruderer/Biathleten/Sportschützen/beliebige andere Sportart zeigen Bestleistungen? "Pff...was interessiert mich der kack Sport."


    Deutschland gewinnt ein Vorrundenspiel gegen einen Außenseiter? "SCHLAAAAAAAAAAAAAAND!!!SCHLAAAAAAAND!!!! WIR WERDEN EUROPAMEISTER!!!!"
    Es ist einfach lächerlich.
    Außerhalb von Fußball-WM/EM wird man schief angeguckt wenn man Pro-Deutschland ist (dann ist man bei vielen schon kurz vor Nazi), aber man soll sich mal wagen während EM/WM was kritisches zu sagen...dann ist man Wehrkraftzersetzer.

  • Wie gesagt, ich spreche für mich. Ich kann es halt einfach persönlich nicht nachvollziehen warum man in so einem Wettbewerb nicht für sein eigenes Land ist.


    Die Euphorie ist beim Fußball, und nur bei den Herren so riesig, da hast du Recht. Aber ich persönlich interessiere mich jetzt für irgendwelche Wintersportarten, Biathleten etc nicht sonderlich. Deswegen ist da meine Euphorie natürlich gleich null. Fußball zieht einfach mehr Menschen mit wie andere Sportarten.
    Dennoch kenne ich auch einige Leute, denen die EM so ziemlich am Arsch vorbei geht. Mei...ist ja auch nichts dran auszusetzen.


    Ich sag keinesfalls, dass man keine Kritik ausüben sollte. Ich selbst war auch die ganze EM über immer wieder sehr skeptisch und nicht so zuversichtlich, gerade jetzt vor Italien. Ich hab mir natürlich gewünscht, dass es klappt.
    Was ich genauso wenig leiden kann ist das Gerede vor den Spielen. Die Deutschen sind was das betrifft immer sehr überheblich und am Ende fliegen sie doch auf die Schnauze... Dasselbe Getue hatte ich dieses Jahr schon oft genug beim FC Bayern. Und es geht mir wirklich aufn Senkel. Sicherlich sollen die Mannschaften vor den Spielen zuversichtlich sein, wenn man mit einer schlechten Einstellung in das Spiel geht kanns ja nix werden. Dennoch sollten alle ein bisschen aufm Boden bleiben und das Ganze nicht immer so rausposaunen, dann wäre die Enttäuschung hinterher auch nicht immer ganz so groß. Man soll den Tag halt nicht vor dem Abend loben ;)

  • Die Aufstellung war sehr, ich sage mal "gewagt".


    Kroos als Manndecker für Pirlo zu ernennen war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Mann kann einen Andrea Pirlo nicht zu 100% Aus dem Spiel nehmen, auch nicht durch einen reinen Manndecker.


    Gegen die ungemein Kopfballsarke und großgewachsene italienische Deffensive einen reinen Vollstrecker wie Gomez aufzustellen
    hielt ich auch für einen Fehler - wenn man die Italiener schlagen will,
    dann spielerisch. Dafür wäre der spielerisch stärkere Klose die bessere Option gewesen.


    Poldolski war
    ein Totalausfall. Der hat für mich im gesamten Turnierverlauf nicht
    überzeugen können, warum ihn Löw aufgestellt hat, war mir ein Rätsel.


    Ich hätte mir diese Aufstellung gewünscht:


    --------------------------------Klose--------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------
    -----Schürrle-----------Özil-------------------------------Reus----
    -----------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------Khedira--------------------
    -----------------Schweinsteiger------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------
    -----Lahm--------------------------------------------Boateng------
    ---------------------Badstuber-----Hummels----------------------
    -----------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------Neuer------------------------------


    Also wie gegen Griechenland.


    Dass Schweinsteiger ein solch schwaches Spiel abliefert, war nicht abzusehen.



    Beim ersten Tor ging der Fehler von Özil aus, der anstatt Pirlo frühzeitig anzugreifen, ihn Raum gelassen hat. Der größte Fehler den man gegen Italien machen kann ist, Pirlo Raum zu lassen. Der spielte den entscheidenen Pass zu Cassano, der Hummels umkurvte, der zwischen Tor und Gegner hätte stehen müssen. Badstuber konnte den Kopfball von Ballotelli nicht mehr verhindern, Neuer war ohne Chance.


    Beim zweiten Tor war es erschreckenderweise Phillipp Lahm und seine total missglückte Abseitsfalle. Klarer Stellungsfehler. Auch Badstuber oder Boateng hüätten hinten absichern müssen. Neuer war erneut ohne Chance.


    Dennoch
    ziehe ich meinen Hut vor dieser jungen Mannschaft, die wieder einmal
    ein gutes Turnier gespielt hat und teiweise guten Fußball gezeigt hat.
    2014 wird unser Jahr

  • Sehr geil! :dance:

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT 1.Reihe Nahe Paul