• wobei ich finde dass diese ganzen zombiefilme langsam faad werden!! weil die immer vom gleichen handen! klar gibts szenen wos dich gruselt under schreckt oder so! aber ich mag mir schon keine mehr ansehn weil ich ja eh weiß was passiert!


    naja ^^
    kennn jemand von euch hostel?? der ist sooo was von krank und grauslig!! aber nicht schlecht!! könnte ja mal passieren OO

  • och zombiefilme find ich eigentlich immer ganz okay! außer jetz land of the dead! der war zwar schön blutig, aber irgendwie is nich so richtig stimmung aufgekommen! ansonsten kann man damit eigentlich immer sone schöne weltuntergangs atmosphäre erschaffen!


    hostel fand ich jetz garnich so extrem! klar, war schon echt krank bei so manchen szenen, aber teilweise war er auch ziemlich (unfreiwillig) komisch! :] aber vielleicht auch ganz gut so! hat den film etwas aufgelockert!


    edit: haunted hill is auch lustig! geoffrey rush passt richtig schön in die rolle! aber ansonsten eher durchschnitt!

  • Zitat

    Original von Björni
    The House of Haunted Hill :bat:
    Kennt des jemand....? Hab ich bei nem cousin (22) gesehen


    Haunted Hill is nen geiler Film!
    Einer meiner Lieblingshorrorfilme :D

  • also ich habe mir früher immer irrsinnig gerne die alten dracula-filme mit chrisopher lee angesehen (und peter cushing als dr. van helsing) ... die wurden dann mit der zeit immer schlechter ... aber die ersten in dieser reihe mag ich immer noch gerne ... überhaupt mag ich vampir-filme sehr gerne, auch die lustigen (bsp. liebe auf den ersten biss) ... die meisten dieser filme sind jedoch schlichtweg schlecht und kitschig als gruselig ...

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • oh ja die uralten Drakkulafilme ^^ die sind sowieso die besten lol
    aber der beste vampierfilm von allen ist "Dracula - tot aber glücklich *lol* der ist einfach spitze!!! =) =) =)

  • komischerweise muss ich bie horrorfilmen immer lachen. sooo richtig geschockt hat mich da keiner (ausser damals blair witch project). mir gehts das rumgemetzel zwischen mehrerer fantasiegegenstände gehörigst auf die nerven und warte immer noch auf einen film, der gruselt.. blair witch project fand ich deshalb so interessant, weil man dort kaum etwas sehen kann. man kann nur hören. das war wirklich ansprechend.
    ansonsten sollte ein horrorfilm durch mark und bein gehen. deswegen stell ich mich jetzt mal vor die kamera. naddel of the death oder the house of haunted nadya
    ich hab aber auch spezielle vorstellungen.. :( vielleicht sollt ich mich mal versuchen hahaha

  • Zitat

    Original von Nadya
    ...
    ansonsten sollte ein horrorfilm durch mark und bein gehen. deswegen stell ich mich jetzt mal vor die kamera. naddel of the death oder the house of haunted nadya
    ich hab aber auch spezielle vorstellungen.. :( vielleicht sollt ich mich mal versuchen hahaha


    ehrlich gesagt habe ich auch schon mit dem gedanken gespielt mal
    einen eigenen kleinen aber gruseligen horrorfilm zu machen,


    wie wärs wenn wir einen extra thead aufmachen in dem jeder seine
    selbst gedrehten kurzen horrofilme posten kann,
    ich denk mal so ein 3-minuten-film kann schon ausreichen für einen kräftigen grusel.,
    ich hab da auch schon ein paar ideen ... :(:augenreib:;(:bbat:


    :D

    Einmal editiert, zuletzt von biene ()


  • so schlecht ist die idee an sicht gar nicht, aber ja also äh :( ob das in ein rammsteinforum passt... ;)

  • High Tension ist denke ich sehr lohnenswert, Psycho im Original ein Muss, das aktuelle Remake zum Texas Chainsaw Massacre ist auch ganz witzig.


    Aber High Tension rockt definitiv, besonders bei der Anfangsszene hab ich mich schlapp gelacht, wo der Typ im Auto den Kopf aus dem Fenster... naja wers gesehen hat, weiss, was ich meine :D


    Und The Descent hat tolle Bilder, sehr stimmungsvoll.

    Patriotismus ist eine weltweite Seuche in Ermangelung anderer Leistungen. Das auserwählte Volk, das heilige Land, das unveräußerbare Recht auf irgendein Stück Wüste - das sind die Begriffe der Verlierer, denen der Weltgeist in die Geschichtsbücher geschissen hat.


    Dietmar Wischmeyer in: Staatsreligion der Doofen - Patriotismus

  • Zitat

    Original von Nadya


    so schlecht ist die idee an sicht gar nicht, aber ja also äh :( ob das in ein rammsteinforum passt... ;)


    aber natürlich passt das hier rein :D
    zeig mal deinen horrorfilm :(

  • Zitat

    Original von biene
    aber natürlich passt das hier rein :D
    zeig mal deinen horrorfilm :(


    okay, was es hier schon an threads gibt.. da kann das ja mittlerweile egal sein 8o
    wenn ich eines tages auch meine schmodderviecher zur schau stellen sollte, dann sicher nicht hier. ;)

  • Zitat

    Original von Schwede
    Aber High Tension rockt definitiv, besonders bei der Anfangsszene hab ich mich schlapp gelacht, wo der Typ im Auto den Kopf aus dem Fenster... naja wers gesehen hat, weiss, was ich meine :D


    High Tension (hieß der nicht "Haute Tension"????) kann ich persönlich überhauptnicht gefallen. Hab mich zu Tode gelangweilt. Die beschribene Szene mit dem Kopf ist noch das beste an dem Film. (Und das Ende (die letzten 10 min) fand ich recht gut) Aber ansonsten von mir absolut nicht empfelenswert.


    Aber der schlechteste Horrorfilm aller Zeiten ist für mich immernoch Blair Witch Project. Ich hab nie verstanden was an dem toll oder gruselig sein soll.


    Wenn ihr Saw als Horrorfilm anseht fand ich den ganz gut. Aber ehrlich gesagt find ich Psychothriller gruseliger als die meisten Horrorfilme. (Viele Horrofilme sind zwar eklig machen aber keine Angst......das ist ein Unterschied)


    so far

  • Zitat

    Original von Toht
    ...Viele Horrofilme sind zwar eklig machen aber keine Angst......das ist ein Unterschied ..


    yep, so einen reinen hack'n'slash film find ich auch langweilig,
    mal abgesehen von "house of the dead" und "devils reject", die fand ich gut gemacht :anbet:


    bei hostel fand ich die szene gut als der typ aus der folterfabrik flüchtet,
    und dann der grauenhafte schrei der frau zu hören ist und er, obwohl er schon im auto saß, doch noch zurück ist ...
    da dachte ich mir .. ach du scheisse was kommt jetzt wohl ...
    und es kam noch schrecklicher als ich es mir hätte vorstellen können ...


    hostel ist erschreckend glaubhaft,
    er kommt ohne mystik aus,
    obwohl ich mystische filme eher mag und da zählt "blairwitch" auch mit dazu,


    hostel wirkt halt wie ne reportage bestehender tatsachen und bei blairwitch spielt die eigene phantasie mit

    2 Mal editiert, zuletzt von biene ()

  • Ich kann dir Texas Chain Saw Massacre (auch bekannt als "Kettensägenmassaker") empfelen. ist zwar net so voll der härteste Horror film ist aber WIRKLICH passiert :augenreib:

    Wohoohoo sind die Kinder?


    -> 12.02.2010 Messehalle Dresden!

  • Zitat

    Original von Schwede
    High Tension ist denke ich sehr lohnenswert


    Ich finde den Film nich gerade sehenswert....fand den eher langweilig :(

    Einmal editiert, zuletzt von Campino ()

  • Zitat

    Original von Rammsteinfreak XIII.
    Ich kann dir Texas Chain Saw Massacre (auch bekannt als "Kettensägenmassaker") empfelen. ist zwar net so voll der härteste Horror film ist aber WIRKLICH passiert :augenreib:


    nich wirklich! die rolle des leatherface ist von ed gein inspiriert (genauso wie norman bates (psycho) und hannibal lecter), aber das wars auch!


    remake is gut gemacht (mal vom schluss abgesehn), aber das original is ja mal grauenhaft langweilig!