Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

  • "Teufelsstern" von diesem komischen Antony (oder so ähnlich bin zu faul zum nachkucken) Horowitz...


    war gut 9/10

    Und das so kurz vor Weihnachten...

  • Zitat

    Original von Till
    "Teufelsstern" von diesem komischen Antony (oder so ähnlich bin zu faul zum nachkucken) Horowitz...


    war gut 9/10



    Das hab ich auch gelesen, fande das andere aber besser.

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten


    empfehlenswert!

    "Bevor Sie jemanden wegen Inkompetenz kündigen, sollten Sie vor einen Spiegel treten. Meistens schaut Ihnen die Hauptursache des Problems ins Gesicht."
    (Ken Blanchard)

  • stieg larsson - verblendung


    der anfang ist lähmend, viel zu langatmig, es geht nichts weiter ... wollte das buch bereits zurücklegen, dann kam die handlung doch noch ins rollen ... nur sind die ganzen hintergründe teilweise sehr verworren ... und irgendwie ist auch alles seltsam und unglaubwürdig


    ich mag es lieber, wenn die action sofort beginnt und man gleich weiss, woran man ist (wie bei koontz)

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Zitat

    Original von saatkraehe
    stieg larsson - verblendung


    der anfang ist lähmend, viel zu langatmig, es geht nichts weiter ... wollte das buch bereits zurücklegen, dann kam die handlung doch noch ins rollen ... nur sind die ganzen hintergründe teilweise sehr verworren ... und irgendwie ist auch alles seltsam und unglaubwürdig


    ich mag es lieber, wenn die action sofort beginnt und man gleich weiss, woran man ist (wie bei koontz)


    kennse bücher von richard laymon?


    vonner ersten bis zur letzten seite geht das da ab ^^

  • Zitat

    Original von Dead Dreams


    kennse bücher von richard laymon?


    vonner ersten bis zur letzten seite geht das da ab ^^


    danke für den tipp! den namen hab ich mir aufgeschrieben ... bei meinem nächsten einkauf nehm ich was von ihm mit :)

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Zitat

    Original von saatkraehe


    danke für den tipp! den namen hab ich mir aufgeschrieben ... bei meinem nächsten einkauf nehm ich was von ihm mit :)


    eines solltest du alleridings wissen. Die Meinungen über laymon gehen stark auseinander. Die ein Hassen ihn die anderen Lieben ihn, ein dazwischen gibt es nicht.
    Sein schreibstil passt nicht jedem, deswegen geb ich dir den tipp erstmal ein buch zu kaufen als test und dann zu schauen.

  • Umberto Eco - Das offene Kunstwerk


    empfehlenswert wie alles von eco!

    "Bevor Sie jemanden wegen Inkompetenz kündigen, sollten Sie vor einen Spiegel treten. Meistens schaut Ihnen die Hauptursache des Problems ins Gesicht."
    (Ken Blanchard)

  • Zitat

    Original von Dead Dreams
    eines solltest du alleridings wissen. Die Meinungen über laymon gehen stark auseinander. Die ein Hassen ihn die anderen Lieben ihn, ein dazwischen gibt es nicht.
    Sein schreibstil passt nicht jedem, deswegen geb ich dir den tipp erstmal ein buch zu kaufen als test und dann zu schauen.


    Super! Endlich hab ich jemanden hier gefunden, der auch Fan von Laymon ist! Der schreibt richtig gute Bücher!
    Welche hast du bisher gelesen?

  • Habe jetzt nach längerer Zeit "Der Seelenbrecher" durch.
    Ein sehr gutes Buch, wie ich finde. Werde mir vom Fitzek dann wahrscheinlich noch "Die Therapie" besorgen, hat sich auf jeden Fall sehr interessant angehört.


    Und seit mehr als 2 Jahren versuche ich schon "Das Silmarillion" von Tolkien zu lesen. Nur finde ich das Buch ist sehr sehr schwer zu lesen, weshalb man immer mehrere Seiten zurückblättern muss um wieder zu wissen wo man war. So ist das in dem Buch aber auch mit einem großen Teil der Sätze. Ich musste ziemlich viele so oft lesen, dass ich das Buch am Ende dann bestimmt dreimal gelesen habe. Aber ich gebe nicht auf! :lol:

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Zitat

    Original von Irisblaues Diesel
    Habe jetzt nach längerer Zeit "Der Seelenbrecher" durch.
    Ein sehr gutes Buch, wie ich finde. Werde mir vom Fitzek dann wahrscheinlich noch "Die Therapie" besorgen, hat sich auf jeden Fall sehr interessant angehört. [...]


    Eine sehr kluge Entscheidung! ;)
    Ich weiß ja nicht, wies bei dir war, aber als ich die Seite aufschlug, auf der der kleine Zettel klebte, wusst ich erst mal nicht, was ich davon halten soll! ;)
    Ich hab "Die Therapie" von Fitzek gelesen - ein seeeehr gutes Buch!
    Und dann kann ich dir noch "Das Kind" von Fitzek empfehlen, ebenfalls sehr gut. Und "Amokspiel" hab ich auch noch zu Hause, das werd ich mir auch bald zu Gemüte führen =)

  • Ich musste den Zettel aus dem Mülleimer rausfischen weil ich den weggeschmissen habe :D

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • 'Habe dieses Buch nun gelesen, kann es aber nicht anpreisen, da es nie verlegt worden ist.
    Ich habe es vor einigen Wochen aus dem Altpapiercontainer gezogen. Ich konnte nicht fassen, dass es jemand fertig bringt ein Buch fortzuwerfen.
    Es handelt von einer krebskranken Frau, die versucht, sich und ihrem Mann ein schönes Zuhause zu gestalten in einer neuen Wohnung. All ihre Bemühungen werden aber zunichte gemacht von den "lieben" Nachbarn. Das Buch ist schön zu lesen, das heißt, man strauchelt nicht und wird auch nicht müde weiterzulesen.
    Allerdings kann es auch sein, dass die Verfasserin das alles nur so empfunden hat, da sie möglicher Weise alles zu genau sieht und hinterfragt, denn stellenweise kam es sehr dick, dass man kaum glauben konnte, ob alles wirklich so schlimm war.
    Scheinbar ist dieses Buch mit Hilfe des Druckers entstanden und scheint selbst gebunden zu sein. Trotzdem ist es mir ein Rätsel wie es jemand fortwerfen konnte. Ich werde es nie erfahren, also liegt dieses Büchlein nun bei mir.....