Flakes Stasi Akte wurde angeblich entdeckt

  • Zitat

    Original von jägerkalle

    Heute hat jeder eine Akte, also wann du wo mit deinem Handy bist, mit wem du telefonierst, wem du emails schreibst, usw. Nennt sich Voratsdatenspeicherung und wird 6 Monate gespeichert. Davon hat Erich Honecker nachts geträumt.


    Dann wundert es mich aber, dass sich Flake im Kapitalismus nicht wohl fühlt....wo er doch auch hier auf eine eigene Akte nicht verzichten muss... :kopfkratz:

    07.02.2010 - Dortmund
    09.12.2011 - Frankfurt

  • Zitat

    Original von Diaboula


    in der DDR hatte jeder eine Akte


    Quatsch mit Sosse-max. 10% der Bevölkerung---aber es reichte. ;(


    Mit der heutigen Technik wäre Honi glücklich.

    Stolli wünscht WEITER, WEITER ins Verderrrrrben :rockin:

  • Zitat

    Original von Biggi


    Soso, ihm fehlt die DDR...na durch das Pilgrim-Regime hat er doch jetzt keinen Grund mehr zur Nostalgie :zufrieden:


    yep, aber, es gibt viele beispiele über musiker die zwar geistig minderbemittelt sind
    aber dennoch gute musik gemacht haben
    :zufrieden:

  • Zitat

    Original von biene


    yep, aber, es gibt viele beispiele über musiker die zwar geistig minderbemittelt sind
    aber dennoch gute musik gemacht haben
    :zufrieden:


    warum jetzt genau geistig minderbemittelt???

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Zitat

    Original von Diaboula


    warum jetzt genau geistig minderbemittelt???


    weil sich dieser depp die DDR zurückwünscht,
    flake hat nie richtig in einem typisch maroden DDR-Betrieb gearbeitet,
    in der sozialistischen planwirtschaft wurde alles nur zusammengeflickt,
    ich war da mal elektromonteur und es ist echt schwer einen betrieb am
    laufen zu halten wenn es keine ersatzteile gibt, das wichtigste werkzeug war isolierband
    ;)

    Einmal editiert, zuletzt von biene ()

  • Zitat

    Original von Diaboula


    warum jetzt genau geistig minderbemittelt???



    weil er entgegen der öffentlichen Meinung gegenüber der DDR auch positives in Verbindung bringt und sich teilweise diese alte Zeit wieder zurückwünscht.
    Dies ist der Grund warum er geistig minderbemittelt ist, da er ein diktatorisch System, welches in unserer demokratischen Lebensweise nur verabscheuungswürdig ist, gutheißt. Denn wir sind für die Freiheit des Einzelnen. Bei uns darf jeder seine eigene "Meinung" haben und die Zukunft mitbestimmen.

  • Du sagst es doch selbst,er heißt nicht das System gut,sondern die positiven Aspekte der Gesellschaft.Die gab es nunmal auch.Warum also nicht sagen,dass es auch gutes gab?


    so long

    Wer wartet mit Besonnenheit...der wird belohnt zur rechten Zeit

    nun das Warten hat ein Ende...leiht euer Ohr einer Legende

    RAMM-STEIN

    Einmal editiert, zuletzt von Xzantor ()

  • Zitat

    Original von Xzantor
    Du sagst es doch selbst,er heißt nicht das System gut,sondern die positiven Aspekte der Gesellschaft.Die gab es nunmal auch.Warum also nicht sagen,dass es auch gutes gab?


    so long


    es gab schon nen Grund warum ich "Meinung" im letzten Satz in Anführungszeichen gesetzt habe.


    Bin auch der Meinung, dass Flakes Aussagen nicht so schlimm sind, wie alle sagen und er deswegen gewiss kein bisschen geistig minderbemittelt ist.

  • Zitat

    Original von Xzantor
    ... er heißt nicht das System gut,sondern die positiven Aspekte der Gesellschaft.


    flake macht da keinen unterschied,
    wie gesagt ...
    :zufrieden:

  • Zitat

    Original von biene
    weil sich dieser depp die DDR zurückwünscht,


    Es heisst doch: Wünsche werden Wüstenrot!


    Zitat

    Original von biene
    flake hat nie richtig in einem typisch maroden DDR-Betrieb gearbeitet,


    Nichts Genaues weiß man ...


    Zitat

    Original von biene
    in der sozialistischen planwirtschaft wurde alles nur zusammengeflickt,


    Es heisst: Einer klebt, der andere faltet ...


    Zitat

    Original von biene
    ich war da mal elektromonteur und es ist echt schwer einen betrieb am
    laufen zu halten wenn es keine ersatzteile gibt, das wichtigste werkzeug war isolierband
    ;)


    Nicht die Milch, aber der Plan machts ...


    @ Xzantor
    Sowas paßt dann aber net ins Idealbild ...



    Liebe Grüße aus Berlin, Swie

  • ach wie schön, dass ihr Westdeutschen doch immer wieder gleich darauf anspringt, wenn ein Ossi sagt, er wünsche sich die alte Zeit zurück
    meint ihr wirklich, ihr könnt das beurteilen?
    wenn du dir mal die Biografie von Flake ansiehst, dann wirst du zum einen feststellen, dass er Werkzeugmacher gelernt hat (also hat er sicher auch mal die "normale" Welt gesehen) und er zum anderen nicht Arzt werden konnte, weil das System ihm das verwehrte, also hat er auch die Unterdrückung miterlebt
    dass eine Akte über ihn existiert, beweist auch, dass er Opfer der Überwachung war
    und trotz allem findet er Gutes an der DDR, das sagt doch viel darüber aus, was ihm der Westen zu bieten hat :rolleyes:


    diese ewige Arroganz vom Westen über den Osten ist nicht auszuhalten


    und biene
    heute kann man den ganzen Tag Autos zusammenfummeln, weil alle Materialien da sind, nur braucht man das gar nicht, weil der Markt gesättigt ist
    ich sehe also nicht den klaren Vorteil der Marktwirtschaft

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Über meine Eltern wurden auch Akten angelegt - über kaum jemanden nicht (mich zum Beispiel - war zur Wiedervereinigung gut 2 1/2).


    Der Fund von Flakes Akte ist doch nur öffentlich geworden, weil er in der Öffentlichkeit steht. Über Hans Meier von nebenan schreibt keine Zeitung, ist doch logisch! Ich finde, um einzelne Fälle sollte kein Trara gemacht werden.