25 Jahre Eisregen - Heimatfest Erfurt

  • Nächstes Jahr feiern Eisregen 25jähriges und veranstalten im Zuge dessen ein eigenes Festival mit VÖ eines neuen Albums, Bluray-Mitschnitt usw.

    Bummelig 50€ für 2x Eisregen live und div. weitere Acts, Meet and greet, Flohmarkt um.


    Ich bin dabei! Noch wer?

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Ich bin die ganze Zeit mit mir am hadern, ich würde sehr gerne hin, aber weiß aktuell absolut nicht, ob das zeitlich bei mir klappt (hätte auch ein paar Stündchen Anfahrt). Vielleicht findet sich ja sonst kurz vorher noch eine Gelegenheit, von einem Abspringer an eine Karte zu kommen. Aber an sich ist es eine schicke Idee von ihnen.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Frag mal, ist gut 8 Stunden von mir entfernt und fahre bis Dato alleine :rolleyes:

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Habe auch schon überlegt, ob ich hinfahre. Erfurt ist jetzt von mir nicht sooo weit entfernt und ich habe Eisregen früher echt gerne und viel gehört.

    Allerdings war auch seit Schlangensonne kein Album mehr dabei, das mir gefallen hat, weswegen das in all den Jahren ziemlich nachgelassen hat.

    Die Sachen bis Schlangensonne höre ich immer noch ab und an gerne, aber alles danach hat mir null zugesagt, weshalb ich jetzt auch nicht sooo hyped auf dieses Festival bin.

    22.11.2011 - München [Innenraum]

    08.06.2019 - München [1. Reihe]

    22.06.2019 - Berlin [Sitzplatz]

    29.05.2020 - Leipzig [Innenraum]

    02.06.2020 - Stuttgart [Feuerzone]

    27.06.2020 - Düsseldorf [Feuerzone]

    01.07.2020 - Hamburg [Innenraum]

    04.07.2020 - Berlin [Innenraum]

    05.07.2020 - Berlin [Innenraum]

  • [...]

    Allerdings war auch seit Schlangensonne kein Album mehr dabei, das mir gefallen hat, weswegen das in all den Jahren ziemlich nachgelassen hat.
    [...]

    War bei mir auch so, bis dann Fegefeuer kam letztes Jahr, die Platte hat mir zum ersten Mal seit Jahren richtig Begeisterung abgewinnen können.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Was die Alben angeht muss ich euch recht geben, aber live macht es einfach Spaß und so ein Ereignis lass ich mir nicht entgehen.


    Ist eh schon ausverkauft.

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Live machen sie irre viel Spaß; das erste und einzige mal, dass ich es gesehen habe, dass der Sanitäter schon beim Soundcheck kommen musste.
    "Köln, dreht euch mal um; wir sind ja noch gar nicht da. Wir machen erst Soundcheck und dann gehen wir und kommen nochmal wieder. Das, was wir jetzt anchecken, ist also gar kein öffentlicher Auftritt." uuuund ab gings mit den Listensongs :]

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“