• Ich werde dieses Buch nicht lesen weil ich keine Lust habe mich durch ein paar hundert Seiten Lindemannrätsel, Doppeldeutigkeiten und Metaphern durchzuwühlen.
    Der eigentliche Sinn von Poesie ist ja, unten am Balkon zu stehen und seine Angebetete solange zuzutexten bis sie schwindlig runterfällt, dem Galan direkt in die Arme.
    Wenn mal eine Biografie von Till rauskommt werde ich mir die kaufen, Klartext finde ich viel erfrischender.

  • Zitat

    Original von sunspot


    nachdem ich mich unter aufbietung aller kräfte durch den schrott durchgeackert hab, bin ich auf jeden fall zu einer aussage qualifiziert. nur weil lindemann das verzapft hat, gehört das zeug noch lange nicht in den olymp der dichtkunst. auch wenn ich mit diesem urteil hier allein auf weiter flur dastehe.


    Für mich sind keine Direkten gedichte, sondern..nun ja..."Verfassungen"... :baby:


    Mehrfach Beiträge erstellen ist, innerhalb von 99 Sekunden, nicht erlaubt.
    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    DAS REGT MICH AUF ! ARGH !!! :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

  • Habe ebenfalls mehrfach anlauf genommen und obwohl ich der ultimative lindemann-fan bin, kann ich mit dem buch nichts anfangen ... hätte till mal lieber als tagebuch für sich selbst schreiben sollen und die fotos, nun ja ... entweder bin ich absoluter kunstbanause, oder ... die sind wirklich sch..... :(

  • Zitat

    Original von Adah-Nos
    und muss für mich feststellen das ich seine Gedichte sehr gut finde, wenn ich bestimmte auch nicht richtig verstehe.


    der war gut :))

  • Zitat

    Original von Adah-Nos
    1. Du hast recht
    2. Ich will dir nicht wiedersprechen
    3. Du hast recht ; Ich will dir nicht wiedersprechen
    4. Solltest mal "Andacht" lesen fals du 'Messer' hast und mir erklären worum es geht ^^


    i´ll make it for you,when i have zeit :D then you will get my personal interpretation :))

  • Hab mir, wie im Buchthread erwähnt, auch gekauft.


    Stimme Ukimom in einem Punkt zu ->Bilder.
    Entweder bin ich ebenfalls ein Kunstbanause, oder die Bilder sind wirklich scheiße..


    Tolles Buch.
    Für 20 Euronen kann man nichts gegen sagen. Es gibt Bücher da wird weit mehr verlangt für so einen Inhalt!


    Viele Texte sind recht gut bis geil :D
    Gefallen mir fast alle.
    Einige, wie erwähnt, sind trotz ihrer Kürze dennoch gut gelungen.
    (siehe Absicht? im 'Lesen' fred)


    Ansonsten ... joah lohnt es sich aufjedenfall mal 'reinzuschnuppern'.
    Denn, dann kann man immer noch sagen, dass das nichts für einen ist. :)


    Salomo der Weise spricht:
    laute Fürze stinken nicht,
    aber die so leise zischen
    und so still den Arsch entwischen,
    Mensch, vor denen hüte dich,
    denn die stinken fürchterlich!

    Einmal editiert, zuletzt von Shane ()

  • Ich finde nur 'Tot singt' ... "gewöhnungsbedürftig".


    Bodenski - Textschreiber von Subway to Sally über "Till Lindemann":
    "Meine Gedichtsammlung ist inzwischen recht umfangreich. Das Buch von Till gehört allerdings nicht dazu. Allein auf dem Papier wirken seine Texte oft etwas schmalbrüstig, als wenn sich ein Strichmännchen wie ein Bodybuilder aufführt."

  • Auch wenn meine Tante, die mir das Werk zu Weihnachten geschenkt hat, mich mittlerweile für einen total Gestörten hält (zu Recht? :]) muss ich sagen, es gefällt mir gut. Besonders "Absicht" und "Big in Japan" sind immer wieder für einen Lacher gut ;)


    Ich werdem demnächst in Deutsch ein Referat über Lindemann inklusive einiger "Messer"-Werke sowie Rammstein-Texten halten, mal schaun, ob die zwei oder drei Leute in der Klasse, die mich nicht für abgrundtief geistig verwirrt halten, das nachträglich noch ändern :]


    MFG : Der Mann mit dem Lodenmantel und der Hodenhantel :]

  • Also ich bin dem Buch auch sehr zugetan. Aber eine Kritik ist ja immer etwas subjektives. Ich gehöre zu jenen, die dieses Werk in die bedeutenste deutsche Nachkriegsliteratur, ach eigentlich überhaupt deutsche Literatur, einordnen! Besonders Missfall, Absicht und Abtrieb haben es mir angetan. Ich finde aber viele seiner Gedichte genial. Nur die Fotos fand ich zu Beginn, ich hab das Buch ja schon seit über vier Jahren, gewöhnungsbedürftig.


    Gert Hof schrieb doch in seinem Vorwort, dass weitere folgen werden. Weiß da jemand ob es noch einen weiteren Gedichtband von Till geben wird? Ich hab mal beim Eichborn Verlag angerufen (ist aber schon länger her) und die sagten es sei nicht geplant, dass noch ein weiteres Buch veröffentlicht werde. Ob das am Autor oder am Verlag lag, konnte man mir damals aber nicht sagen.


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Mal Hand aufs Herz:
    So toll oder gar genial sind die Texte bei weitem nicht.
    Ich meine sogar die meisten sind einfach nur platt. Die lyrische Offenbarung sind sie jetzt jedenfalls nicht.

  • Zitat

    Original von flakes_sohn
    Auch wenn meine Tante, die mir das Werk zu Weihnachten geschenkt hat, mich mittlerweile für einen total Gestörten hält (zu Recht? :]) muss ich sagen, es gefällt mir gut. Besonders "Absicht" und "Big in Japan" sind immer wieder für einen Lacher gut ;)


    Ich werdem demnächst in Deutsch ein Referat über Lindemann inklusive einiger "Messer"-Werke sowie Rammstein-Texten halten, mal schaun, ob die zwei oder drei Leute in der Klasse, die mich nicht für abgrundtief geistig verwirrt halten, das nachträglich noch ändern :]


    Oder noch mehr dich für verwirrt halten :))


    So war es bei mir leider. Hab das ebenfalls getan und Glück und Messer behandelt, sowie Klavier und Seemann. Sehr gutes Referat nur jetzt gelte ich bei allen als Rammsteiner, der verwirrt und verstört ist. Komischerweise sagen das nur Hopper, ich hasse sie X(


    Bodenski - Textschreiber von Subway to Sally über "Till Lindemann":
    "Meine Gedichtsammlung ist inzwischen recht umfangreich. Das Buch von Till gehört allerdings nicht dazu. Allein auf dem Papier wirken seine Texte oft etwas schmalbrüstig, als wenn sich ein Strichmännchen wie ein Bodybuilder aufführt."

  • Zitat

    Original von FeuerTier
    Mal Hand aufs Herz:
    So toll oder gar genial sind die Texte bei weitem nicht.
    Ich meine sogar die meisten sind einfach nur platt. Die lyrische Offenbarung sind sie jetzt jedenfalls nicht.


    Dann hast du keine Kenntnisse von Lyrik! Big in Japan zum Beispiel ist platt, ein Großteil des Restes aber keineswegs.


    Bodenski - Textschreiber von Subway to Sally über "Till Lindemann":
    "Meine Gedichtsammlung ist inzwischen recht umfangreich. Das Buch von Till gehört allerdings nicht dazu. Allein auf dem Papier wirken seine Texte oft etwas schmalbrüstig, als wenn sich ein Strichmännchen wie ein Bodybuilder aufführt."

  • huch? ich möchte feuertier keinesfalls unkenntnis in Sachen Lyrik unterstellen. vergleicht man Lindemanns Verfassung mit denen wirklich großer deutscher dichter, so muss mans ich einfach eingestehen, das die Texte aus Messer doch eher sehr stumpf hingeklatscht und unfertig wirken.

    Sorry for it
    Sorry for me
    Cause bees and butterflies down in my hands,
    Now I have to teach them
    How to fly