• ich bin überrascht das es hier noch keinen thread über seether gibt


    Die Band wurde 1999 von Shaun Morgan (Gesang/Gitarre), Dale Stewart (Bass/Gesang) und Dave Cohoe (Schlagzeug) gegründet. Damals war die Band noch unter dem Namen 'Saron Gas' bekannt. Unter diesem Namen veröffentlichte sie 2001 auch ihr erstes Album Fragile, das nur in Südafrika erhältlich ist. Als die Band in die USA auswanderte, verließ Gründungsmitglied Dave Cohoe die Band aus privaten Gründen. Im Zuge des Umzugs wechselte die Band nicht nur vom südafrikanischen Label Musketeer Records zu Wind-Up-Records, sondern änderte auch ihren Namen in Seether, nach dem gleichnamigen Song der Band Varuca Salt, der den Bandmitgliedern sehr gut gefiel. Für ihr zweites Album Disclaimer übernahm Josh Freeze das Schlagzeug. Einige Songs des Debut-Albums Saron Gas wurden für Disclaimer komplett neu aufgenommen. Kurz vor der Veröffentlichung des Albums wurde Schlagzeuger Josh Freeze durch Nick Oshiro abgelöst. Außerdem wurde Afro Nick als Tour-Gitarrist angeheuert, der jedoch nur kurze Zeit Bandmitglied war. Im Oktober 2002 kam Pat Callahan als zweiter Gitarrist in die Band. Ein Jahr später ersetzte Kevin Soffera den Schlagzeuger Nick Oshiro. Als dieser aus privaten Gründen schon Ende 2003 ausstieg, wurde John Humphrey sein Nachfolger, der auch heute noch Mitglied der Band ist. Wie gerade erst bekannt wurde hatte Pat Callahan am 3.Juni 2006 seinen letzten Auftritt mit Seether. Genaue Gründe für seinen Ausstieg wurden allerdings noch nicht genannt. Die Band wird als Trio weiterarbeiten und keinen Ersatz für Callahan suchen.





    wer diese band nicht kennt, sollte:


    1. sich schämen


    2. sich auf der hp von seether hörproben reinziehen


    3. sein kommentar hier rein schreiben

  • ich hab nur "Disclaimer II" von denen und das gefällt mir auch ganz gut, am besten gefallen mir "Sympathetic" , "Broken" und "Fine Again"....

  • seether kenn ich auch, wenn auch nicht so gut ... hab nur ein album von ihnen ... am liebsten höre ich das duett mit amy lee (broken) ... die musik ist gut zum im hintergrund hören ... sie plätschert irgendwie so dahin ...

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Ein Kumpel von mir hört die gerne und so hab ich die Musik zum teil mitbekommen. Wie schon erwähnt, sie plätschert schön im Hintergrund herum, klingt ganz nett, aber für mich sehr wie Nickelback oder so :/

  • @ Krankes Kind: da muss ich dir recht geben ... klingt auch nicht wirklich eigenständig ... ist eher was für den hintergrund ... um vereinnamt zu werden von einer musik braucht es einiges mehr ... aber so zum gemütlichen hören ist sie allemal gut :D

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Die sind mir zu Soft!

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Also mein Kumpel hat die "Disclaimer II" und da ist dieses eine Lied drauf namens "fuck it"..Oh man, das ist eigentlich DAS Hasslied von den wenigen dass ich kenne, gabs auch schon tausenmal vorher (Puddle of Mudd, Disturbed)..
    Das einzige Lied was da raussticht ist das mit Amy Lee :)