• Original von QN_Eisenmann
    Ich glaube Ache zu Asche hat Parallelen zu der Kreuzigung von Jesus Christus.



    Das denke ich genau so, oder zumindest handelt dieses Lied von einem, der gekreuzigt wurde. Es hört sich irgendwie so an, als ob der Gekreuzigte mit denTätern redet. Er beschreibt was sie ihm antun, seinen warmen Körper, also lebend, wird er aufs Kreuz genagelt, es wird als heißes Kreuz bezeichnet, um die furchtbaren Schmerzen auszudrücken. Durch dieses falsche Urteil wird er getötet und endet in einem kalten Grab.
    Es scheint so, daß er verbrannt wird, und da nichts als ein Häufchen Asche übrig bleibt, ist es so als sei die Seele des Täters rein, denn fast nichts ist übrig von dieser Tat.
    Nun aber erhebt sich der Geist oder die Seele und erzählt, wie er sich an seinem Peiniger rächen will. Er kommt wieder als Schatten und wird ihn jagen und verfolgen, damit er nie vergißt was er getan hat, so etwa, er soll nie wieder froh werden. Dann setzt er sich auf sein Gesicht damit der Täter spürt, daß er da ist und mit dem Finger zeigt er in die Asche und erinnert ihn immer wieder an seine Tat.


    So in etwa empfinde ich den Sinn des Textes, richtigen Aufschluß kann da aber nur Till Lindemann geben, aber er wird uns weiter grübeln lassen, das ist ja auch der Sinn seiner Texte, daß mal wieder nachgedacht wird über die Schlechtigkeiten der Menschen.

  • Ich bin zwar nicht Till Lindemann aber die Bedeutung der Texte ist für mich offensichtlich.
    Was man bei z.B. Wikipedia so alles an Interpretationen lesen muß....nene, da stellt es einem die Nackenhaare auf. Ich hab immer den Eindruck, für ca. 100,0% der Hörer sind Rammsteintexte ein Buch mit sieben Siegeln.
    Das Lied handelt von Rache, wobei zwei Personen sich abwechselnd Schaden zufügen werden. Durch ihre Rachegefühle sind sie stark aneinandergekettet und verspüren den heißen Drang (heißes Kreuz)sich bis zur Zerstörung (kaltes Grab) zu penetrieren.
    Solche Leute blicken meist in wichtigen Dingen nicht durch (falsches Urteil) und suchen die Schuld beim anderen anstatt sich zu fragen warum sie die Streitsituation nicht vorhersehen konnten. Intelligente Menschen gehen sich so aus dem Weg.
    So bezeichnet "Asche" und "Staub" den Pöbel der Gesellschaft.
    "Übrig bleibt ein Mund voll Asche": Damit meint er sich selbst.
    "Und steck den Finger in die Asche": Damit meint er seinen Gegenspieler(spielerin).
    "Asche zu Asche" und "Staub zu Staub" heißt in diesem Zusammenhang, dass der Pöbel sich wie magisch anzieht und zur gegenseitigen Zerstörung neigt.
    Da werden wohl einige beim nächstenmal ein ganz neues Lied hören.

  • Dass Menschen in einer eskalierenden Streitsituation, den Fehler immer bei anderen suchen ist ja bekannt. Aber ich glaube nicht, daß sich halbwegs gescheite Leute bei einer beginnenden Steitsituation aus dem Weg gehen müssen. Durch eine normale Auseinandersetzung mit dem Problem, kann man durchaus zu einer annehmbaren Lösung kommen. Es ist ja wahr, daß manche Menschen ihren Nächsten hassen und umgekehrt. Beispiel: diese irren Nachbarschaftskriege, die bis zur Brandstiftung gehen. Von außen betrachtet kann man das nicht begreifen, vielleicht verdeutlicht der Text wirklich den Unverstand der Menschen nach der Devise "Jeder, ist der Teufel des anderen" wer weiß ???.....

  • Die Kreuzigungsgeschichte ist hier mehr oder weniger Dekoration, wie andere Märchengeschichten (z.B. Schneewittchen) auch.
    Nur "Asche zu Asche" hat außerdem noch die ursprüngliche Bedeutung, um diesen Begriff ist der ganze Text aufgebaut.
    Die große Kunst ist nur, zwei Dinge die normalerweise gar nichts miteinander zu tun haben so zusammenzufügen dass sie harmonisieren.

  • hier meine interpretation


    Es geht um einen unschuldig hingerichteten. Als beispiel würde ich da jetzt mal die totesstrafe in amerika hernehmen.


    jemand ist dort unschuldig zu tote verurteilt worden und dieser schwört rache an demjenigen, der wirklich schuldig ist. da er zu lebzeiten keine rache mehr ausüben kann, schwört er rache im tode.


    "und werd dich jagen"


    hingerichtet wird er auf dem elektrischen stuhl


    "heißes Kreuz"

  • Warmer Körper [Warmer Körper]> geschundener Körper von Jesus
    Heisses Kreuz [heisses Kreuz]> qualvolles Kreuz
    Falsches Urteil [falsches Urteil]> Jesus wurde natürlich zu unrecht gekreuzigt
    Kaltes Grab [kaltes Grab]> seine Leiche kam eben in ein Grab , is ja klar


    Auf dem Kreuze lieg ich jetzt> einmal kann es heißen , dass nun die Juden dran sind zu leiden( betonung liegt auf "lieg ICH jetzt") /oder es geht immernoch um Jesus, der gekreuzigt wird
    Sie schlagen mir die Nägel ein> entweder besreibt das die Qualen der Juden , oder aber es geht noch um Jesus
    Das Feuer wäscht die Seele rein> Jesus soll klar werden , dass er falsch denkt (er sei der sohn Gottes usw.) durch die Qualen soll ihm das "ausgetrieben" werden , die Qualen sind hier das "Feuer" / oder aber es geht schon um die Judenverbrennung ,indem die Juden bekehrt werden sollen
    Und übrig bleibt ein Mundvoll Asche> da ist auch wieder beides gemeint , bei beidem bleibt nur asche übrig


    Ich komm wieder [Ich komm wieder]
    In zehn Tagen [Ich komm wieder]
    Als dein Schatten [Ich komm wieder]
    Und werd dich jagen [Ich komm wieder]
    > Jesus ist auferstanden / aber es geht eigentlich hier schon um die Nazis , die "wieder"gekommen sind um Jesus zu rächen



    Heimlich werd ich auferstehen>klar
    Und du wirst um Gnade flehen>klar
    Dann knie ich mich in dein Gesicht Und steck den Finger in die >den Juden wird die Rache praktisch "vorgeführt" , ihre angehörigen sterben vor ihren Augen
    Asche


    Asche zu Asche
    Asche zu Asche
    Asche zu Asche
    Und Staub zu Staub
    > das sagt aus , das gleiches mit gleichem Vergolten wurde , und zwar mit Gewalt




    ich weiß das Rammstrein nicht rechts sind , aber der Text ist schon bedenklich :rolleyes:
    EDIT: wahrscheinlich verurteilen R+ einfach nur mit dem text, das was damals geschehen ist und erzählen die Geschichte nach

  • OMG ich fasses nicht.....Jetzt wart ich nur noch bis jemand in Ohne Dich Anspielungen auf Nazis findet....das is doch jetzt nicht ernst gemeint, oder??
    Mal davon abgesehn dass diese Interpretaion durch nichts gestützt wird...


    Aber geiles Lied!! Und die Liveversion ist einfach :bflamme: GÖTTLICH :bflamme::anbet::anbet::anbet::anbet:

  • rofl Marvin


    Das ist doch nicht ernst gemeint oder? Naja vielleicht war er einfach auch nur im Drogenrausch. Das mit Jesus ist ja alles noch einleuchtend. Aber wo zum Teufel holst du die Juden und die Nazis her? Nur weil jemand unter einem anderen leidet muss man das nicht auf Juden und Nazis beziehen. Da gibt es andere Leidende und "Bestrafer". Man könnte das Gleiche mit Daniel Kübelböck machen.


    Auf dem Kreuze lieg ich jetzt> einmal kann es heißen , dass nun die Menschheit dran sind zu leiden und zwar unter der Musik von Daniel (betonung liegt auf "lieg ICH jetzt") /oder es geht immernoch um Jesus, der gekreuzigt wird
    Sie schlagen mir die Nägel ein> entweder beschreibt das die Qualen der Menschheit unter Daniel , oder aber es geht noch um Jesus
    Das Feuer wäscht die Seele rein> Jesus soll klar werden , dass er falsch denkt (er sei der sohn Gottes usw.) durch die Qualen soll ihm das "ausgetrieben" werden , die Qualen sind hier das "Feuer" / oder aber es geht schon darum, dass Till Daniel tot sehen will. Er soll in der Hölle schmoren und so seine Seele reinwaschen, nach den schreicklichen Sachen die er den Menschen angetan hat.
    Und werd dich jagen [Ich komm wieder]> Jesus ist auferstanden / aber es geht eigentlich hier schon um die Menschheit , die "wieder"gekommen sind um sich an Daniel zu rächen und ihm seine Stimmbänder durchzuschneiden.
    Dann knie ich mich in dein Gesicht Und steck den Finger in die Asche> der Familie von Daniel wird die Rache praktisch "vorgeführt" , Daniel stirbt vor ihren Augen. Ihnen wird so klar gemacht, dass sie nicht nochmal so ein schreckliches Kind zeugen sollen


    So das wars. Alles klar, oder?

    da wurde eine falsche Signatur aus dem alten Forum übernommen

    5 Mal editiert, zuletzt von Converter ()

  • *converter beistimm*
    Wobei das mit küblböck wenigstens mal ne neue Variante wär....ich kann die Nazi-interpretationen nämlich echt nicht mehr hörn...(sry, aber man kanns übertreiben) Und ich versteh echt net warum man Rammstein immer wieder mit Gewalt mit irgendwas Rechtem in Verbindung bringen will...Nur weil sie mal ausnahmsweise gute deutsche musik machen ?

  • Zitat

    Original von ich liebe mutter


    ich weiß das Rammstrein nicht rechts sind , aber der Text ist schon bedenklich :rolleyes:
    EDIT: wahrscheinlich verurteilen R+ einfach nur mit dem text, das was damals geschehen ist und erzählen die Geschichte nach

  • so sehe ich das nunmal und wem das nicht passt , pech gehabt .
    Rammstein sind NICHT rechts und ich sagte schonmal , dass sie mit dem Lied VERURTEILEN, was damals passierte.
    Es ist für mich einfach eine Erzählung der Geschichte.


    Außerdem is das Lied geil :rockin:

  • Ich will dich ja nicht angreifen oder so....ich sag nur dass du deine Interpretation weder beweisen noch am Text festmachen kannst. Das ist der Unterschied zwischen Interpretation und Spekulation. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, das ist natürlich was anderes. Mich würde halt interessieren wie man auf sowas kommt? Irgendwo im Text musst du doch dadrauf gekommen sein!

  • also , wenn man das Ende des Textes auf den Anfang bezieht , ist es einfach die Logische fortsetzung.
    Hinterher geht es nunmal um Rache und am Anfang um die Kreuzigung.


    Und wodurch wurde die Kreuzigung rerächt?
    Richtig , durch die Judenvervolgung.


    Der Text behandelt sicher NICHT NUR am Anfang dieses Thema und hinterher geht es um was ganz anderes! Das ist für mich einfach quatsch , sorry.

  • Zitat

    Und wodurch wurde die Kreuzigung rerächt?
    Richtig , durch die Judenvervolgung.


    Das ist schon irgendwie richtig ... aber die kreuzigung fand statt ... da gab es (glaub ich) weder hitler noch deutschland ...
    Die judenverfolgung gibt es auch nicht erst seit den nazis ...
    Es ist völlig unlogisch, kreuzigung und judenverfolgung durch nazis in einen topf zu werfen ...
    Die juden wurden unter hitler nur offiziell wegen ihrem glauben verfolgt ...
    inoffiziell ging es doch darum, daß juden mit reich assoziiert wurden ...
    Es wird noch heute (meist ohne darüber nachzudenken) der spruch gebraucht ..
    das ist ein richtiger jude (wenn sich einer übervorteilt fühlt) ... :augenreib: