Metallica

  • laut internet-seiten und MTV teletext kann man sich auf missionmetallica.com (oder so) das GANZE album, GRATIS runterladen (ich glaubs nicht, aber okay) - der release wurde wieder verschoben, auf 12.05. :rolleyes:

  • Das mit dem Download glaube ich auch nicht! Wäre aber dennoch endgeil von Metallica. Schließlich achten jetzt ziemlich viele Metal-Fans auf Metallica. Ich denke da muss eine Bombe explodieren mit dem Album.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Zitat

    Original von Dr.Seemann
    laut internet-seiten und MTV teletext kann man sich auf missionmetallica.com (oder so) das GANZE album, GRATIS runterladen (ich glaubs nicht, aber okay) - der release wurde wieder verschoben, auf 12.05. :rolleyes:


    wofür ist der 12.5. der releasetermin? für das album?


    glaub ich nicht


    das album soll im september rauskommen

  • Zitat

    Original von Ezzett
    Ulrich hat gesagt, dass es ab 12.5. auf der Seite regelmäßig neues Zeug wie Videos, Infos und anderen Kram geben wird, bis zum Release im September. Sie wollen diese Seite praktisch als online-Making-of-DVD zum Album betreiben.


    also praktisch wie der w bei seinem blog

  • Zitat

    Original von Rammstein555


    also praktisch wie der w bei seinem blog



    Sie machen den W nach! :zufrieden:

    Für die Blinden und die Tauben - noch ein allerletztes Mal
    Ihr wollt es immer noch nicht glauben - Ihr könnt nichts ändern,es ist wahr
    fahrt zur Hölle mit Euren Lügen - die wirklich niemand braucht
    wir lassen uns nicht unterkriegen - niemand hält uns auf - fahrt zur Hölle



    Bin Stolz ein Onkelzfan zu sein!

  • OK! Es waren bereits einige Seiten online zum Testen. Und irgendein Fuchs hat die Links davon herausgefunden:


    http://beta.missionmetallica.com/store/
    http://beta.missionmetallica.com/flash/


    Flash ist mittlerweile wieder down.
    ABER! Die Videos davon wurden heruntergeladen und geuppt und sind nun hier als download verfügbar (auch mit Snippets von neuen Songs):
    Mission: Metallica Trailer
    Mission: Metallica


    Dazu gibt es noch zwei Bild und Bilder.


    Und noch etliche Bilder, welche der Typ/die Typin sich auch heruntergeladen hat:















    Und noch Archiv Bilder aus der "Kill 'Em All" Ära:


    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

    Einmal editiert, zuletzt von Irisblaues Diesel ()

  • METALLICA LIVE IN L.A.| 14.05.2008


    Metallica haben gestern ihr erstes Konzert in diesem Jahr gespielt!


    hier die Setlist:


    Creeping Death
    Fuel
    For Whom The Bell Tolls
    Welcome Home (Sanitarium)
    ...And Justice For All
    Sad But True
    Disposable Heroes
    One
    Master Of Puppets
    Battery
    - - - - -
    Last Caress
    No Remorse
    Enter Sandman
    - - - - -
    Fight Fire With Fire (w/ Flea from RHCP)
    Seek and Destroy


    Videos gibt es hier:


    http://metallicamp.de/news/news.php


    EDIT: lars mit neuem drumset (okay nur die farbei ist anders)

  • cool, danke für die infos, mein lieblingsforum (bootleg forum XD) is zur zeit leider down :(


    Fight Fire with Fire mit Flea, klingt cool XD


    recht wenig songs für metallica verhältnisse, aber es war ja nur en benefiz konzert, da werden bei den normalen konzerten hoffentlich noch mehr dazu kommen :P

  • Der Rolling Stone hat am Mittwoch ein Interview mit James Hetfield gefuehrt. Hier einige Auszuege:


    RollingStone.com: Hat das neue Metallica Album bereits einen Titel?


    Hetfield: Es hat einen Titel und wir spielen noch damit um zu sehen ob er uns gefaellt. Aber ich denke, das Album ist fertig. Es muss nur noch gemixt werden. Wir sind ziemlich zufrieden damit.


    RollingStone.com: Was hat euch zu Rick Rubin gefuehrt?


    Hetfield: Es wurde Zeit ein paar frische Ohren ins Boot zu holen. Bob Rock hat fantatsische Sachen mit uns produziert. Es ist aber mit der Zeit ein bisschen zu komfortabel geworden. Bob ist ein grossartiger Typ und ein sehr guter Freund. Ich fuehle mich extrem sicher und komfortabel in seiner Gegenwart und das war vielleicht das, was wir auf dieser Platte nicht gebrauchen konnten. Wir mussten wieder ein bisschen streiten... aufgeschuettelt werden. Das war die Mission.


    RollingStone.com: Wart ihr immer mit Rubin einer Meinung?


    Hetfield: Mit Sicherheit nicht, aber ich war sehr aufgeschlossen und habe versucht mir Dinge anzugucken. Wenn er etwas vorgeschlagen hat, hatte er meistens einen Grund dafuer. Und meistens war es gut, manchmal aber auch nicht. Wir sind immer offen fuer neue Ideen, aber manchmal wissen wir einfach, dass wir richtig liegen, so einfach ist das. Wir haben uns nicht die Kopefe eingeschlagen wie frueher, aber hin und wieder musste verhandelt werden.


    RollingStone.com: Was war die Idee hinter dem Album?


    Hetfield: Die Richtung umschliesst unsere Vergangenheit mit der Gegenwart. Wir wissen was wir wissen und es ist schwer das auszublenden. Aber wir mussten es auseinandernehmen und sehen warum wir das hier alles machen. Wieso haben wir Songs auf diese Art und Weise geschrieben? Die Vorlage war Master of Puppets und die Staerke des Albums. Wie koennen wir sowas heute machen?


    RollingStone.com: Siehst du das Album immernoch als Hoehepunkt?


    Hetfield: Auf jeden Fall, kein Zweifel. Hoffentlich wird dieses ein weiterer. Wir haben im Gefuehl, dass diese Platte richtig gut ist, besonders nach St. Anger. St. Anger war sehr eindimensional und ausfallend fuer den Hoerer. Das war der Zorn der sich seinen Weg auf das Album gebahnt hat und wenn du diesen Zorn nicht gespuehrt hast, hat sich das Album fuer dich auch nicht so gut angefuehlt. Dieses Album ist aber viel launischer. Da sind eine Menge Sachen, die es zu einem abwechslungsreichem und interessanten Album machen.


    Lars Urlich hat am gleichen Abend noch ein kurzes Interview mit dem Spin Magazin gefuehrt. Hier einige Kommenatre von Lars:


    - Das Album wird irgendwann im September erscheinen.
    - Die Band ist mit 26 Songs ins Studio gezogen, welche in Zusammenarbeit mit Rick Rubin auf 14 zusammengeschnitten wurden. Letztendlich wurden 11 Songs aufgenommen, wobei die CD nur Platz fuer 10 hat.
    - Die Songs sind laut Urlich ziemlich lang und sollen auch nicht bearbeitet werden. Wir reden hier von 7,8,9 Minuten langen Songs. Die Platte wird mal wieder bis zur letzten Rille mit Metallica Songs vollgepackt.
    - Diese Woche will man sich mit den Grafikdesignern ueber das Artwork der Platte beraten.

  • Endlich wieder ziemlich lange Songs! Sowas ist geil! Und Rick Rubin ist ja sowieso ein sehr guter Produzent. Ich denke er schafft es, den Stil einer Band ins positive abzuändern. Solange es die Band zulässt. Ich bin also sehr gespannt. Und die "Bow down" Snippet hört sich doch gut an.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • sorry für den doppelpost aber es ist wichtig


    "Wissen die Klatsch/Tratsch Blätter wieder mehr als wir?


    In der heutigen BZ (Berlin) steht exklusiv, dass Metallica am 12. September in der neuen O2 World ein Konzert geben werden. Dieses wird angeblich der erste Belastungstest der neu erbauten Halle, die unteranderem die neue Heimat von Alba Berlin (Basketball) und den Eisbären Berlin (Eishockey) sein soll."



    http://www.metallicamp.de


    Durch "editieren" wird dein letztes Posting auch aktualisiert und als neu angezeigt... :rolleyes: Blutwurst


    ja danke ... merke ich mir fürs nächste mal;)



    Brav ;)

  • frag mich ob die 2008 dann sonst noch irgendwie konzerte geben ( rock am ring und rock im park ausgenommen)


    Würd die ja zu gern ma sehn

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Nach dem die Toten Hosen eine eigene Singstaredition herausgebracht haben gibt es [SIZE=7]vielleicht[/SIZE] eine eigene Guitarheroedition von Metallica. xD
    Klick
    Ich erspare mir weitere Sprüche und lass euch mal. xD

    God on the streets and a Demon in the sheets.

  • UK's Rock Sound and Metal Hammer magazines have posted separate reports on the listening session for the new METALLICA album, which took place earlier today (Wednesday, June 4) in London.


    Rock Sound writes: "On first impressions and just one listen, Rock Sound can confirm that the songs we've heard sound very much like classic METALLICA in vibe, harking back to the days of 'Master Of Puppets', '…And Justice For All' (but with bass) and the [self-titled 'black'] album — without sounding dated or tired.


    "Of the six tracks Rock Sound heard this afternoon, only one had a working title — 'Flamingo'. With a slow intro, the song was reminiscent of 'Battery' in vibe, with two guitar solos and an undercurrent of melody and groove.


    "The first single is an epic power rocker in the vein of 'The Unforgiven', 'Nothing Else Matters' and 'Sanitarium', with a mid-tempo, head-banging section and some THIN LIZZY-esque twin guitar riffage.


    "Another song features the lyrics, 'Into abyss, you don't exist, you can't resist the Judas kiss'; another features an almost RAGE AGAINST THE MACHINE-esque drum 'n' bass undercurrent and lyrics about 'suicide' and 'cyanide'; while the final song we heard, dubbed 'The Song', clocks in at under five minutes and is a galloping thrash attack with quirks, and a sniff of TESTAMENT about it!


    "We suspect other song titles could include 'Die Hard', 'Show Your Scars', and 'My Apocalypse' — but we cannot be held responsible if none of these titles or lyrics are accurate!


    "Thankfully — there are plenty of Kirk Hammett traditional guitar solos and a decent drum sound. Hetfield's voice sounds in fine form too. All of the songs have many different parts to them, giving the impression that the quartet is revisiting the epic vibe of the band's 'classic' period."


    Metal Hammer reports: "What do the songs sound like? Track one, which is only known by the cryptic working title 'Flamingo', opens up on thunderous rolling drums as lead guitar meets them head on, a flaring up in stop-start motion before it pulls itself together in rushes forward in classic thrash style, all crunching 'Fight Fire With Fire' riffs and drilling beats. It takes at least two minutes for James Hetfield's vocals to come in, and while they sound furious, this isn't the grittiest he's ever sounded, more open in tone, but while there's still a memorable vocal line for the 'chorus,' and there is so much going on in the song, and so many ideas thrown in and discarded for the next one that it's hard on first listen to pick out one riff that you're going to remember it by. But with galloping riffs and the return of guitar breaks rising up from out of the grooves you can hear the true METALLICA spirit, even though its as if reflected in mirrored mosaic.


    "Track two is at heart an anthemic ballad that recalls 'Fight Fire With Fire' and 'Nothing Else Matters', with a chiming guitar intro, airy vocals and some slightly convoluted, progressive-style bridges that mutate into urgent riffing, more galloping riffs and guitar solos. Again, the song has a number of different sections, but it still sounds massive.


    "Track three kicks off on a stop-start riff flecked with Eastern touches, as other bustling guitar lines play off each other and Hetfield's vocals retain the power of old, like some monolithic prophet overlooking events as mid-paced, chugging riffs come in, sounding like an army on the march, methodically shooting anyone in their path.


    "Track four is reminiscent of 'Master Of Puppets' with more than a touch of heads-down SLAYER pacing thrown in. After an artillery-lobbing drum-led intro, it quickly sets off on marching, thrash mode, Hetfield's spat vocals taking melodic digressions, as he roars 'Bow down, surrender unto me.' The song's groove carries you along as it opens up into guitar atomospherics that bring LED ZEP to mind. It isn't quite the kind of irresistible monster they've created before, but METALLICA still prove they can still sound lean and epic at the same time, and when the track drops out into the grove mid-way though, you can imagine the chants coming from the crowds live.


    "Track five has another strong opening, with an uncharacteristic bouncing groove not a million miles away from RAGE AGAINST THE MACHINE making appearances throughout setting off sharp riffs that come up against an irregular barrage of percussion that sets it off briefly on a more melodic path and builds up once again into a thrilling riff-fest mayhem.


    "Track six is the 'song', considerably shorter than the others, but full of clinically sharp riffing, more SLAYER-esque parts and galloping grooves, all hustle and bustle with a tinge of Eastern melody thrown in once more.


    "Initial impressions is that this is an album that's going to get our blood chugging, but whether it's all we hoped for is going to take more plays to answer. Ultimately we're hugely relieved and pretty damn thrilled, and we can't fucking wait to hear the rest."


    EDIT: kracher konzert von 'tallica aufm Rock am Ring.hab zwar kaum was verstanden vom gesang vom james.aber die musik reichte auch.GENIAL..haben sie vor der 1.zugabe ein neues lied gespielt?!das lied kannte ich nämlich net


    UND IM FRÜHJAHR 2009 KOMMEN SIE AUF TOUR.