• der sagenumwobene Eisenmann...HAHA, was für eine Aktion! wenn dieses demo da bei youtube tatsächlich von rammstein ist, dann ist es jawohl die geilste fuck-you aktion ever! erst alle auf diesen ultraharten song heiß machen und dann kommt da der selten dämlichste text of all time raus! :))

  • Ich hoffe inständig, dass das ein Fake ist. Obwohl die Stimme manchmal doch sehr echt klingt. Aber Till kann doch viel besser singen...
    Am schlimmsten ist der Refrain :evil:

    07.02.2010 Dortmund
    22.05.2010 Berlin
    29.11.2011 Bremen
    10.12.2011 Stuttgart
    03.02.2012 Hannover
    04.05.2013 Wolfsburg
    25.05.2013 Berlin
    07.07.2013 Nancy
    09.07.2016 Berlin
    13.07.2017 Nimes

    28.05.2019 Gelsenkirchen

    22.06.2019 Berlin

    30.06.2021 Hamburg

    05.06.2021 Berlin

  • Das hört sich verdammt nach Till an. Nur sehr mies aufgenommen. und die Drums sind auch sehr Schneidermäßig. Interessantes Ding.

    Wenn man nicht mal einer Firma namens Schlitzohrpalast trauen kann, wem dann?

  • Ich wundere mich immer wieder, dass einige über die Qualität des Songs, in welcher Hinsicht auch immer, meckern.


    Es ist eine Demo!? :hi:
    Und wer weiß, ob es die Demo ist, von der Flake berichtet hat? Es wird sicherlich mehrere Versionen geben.

  • Habe mir den Titel jetzt paar mal angehört, irgendwie klingt das ganze nicht nach Rammstein für mich. Text passt irgendwie nicht und Stimme klingt für mich auch nicht wirklich nach Till. Irgendwie ist das ganze nicht stimmig.
    Wenn ich den Song gehört hätte, ohne dass wissen wer das sein soll, ich hätte nie auf Ramstein getippt.
    Es ist mir bewust das es nur ein Demoaufnahme ist, von wegen der Qualität usw.
    Was jetzt nicht heißen soll das ich es schlecht finde.

  • der sagenumwobene Eisenmann...HAHA, was für eine Aktion! wenn dieses demo da bei youtube tatsächlich von rammstein ist, dann ist es jawohl die geilste fuck-you aktion ever! erst alle auf diesen ultraharten song heiß machen und dann kommt da der selten dämlichste text of all time raus! :))

    Denk dran, dort steht DEMO Demos haben meist Nonsenstexte, merkt man ja wohl auch an den Arbeitstiteln von anderen Songs. Die meisten Bands schreiben die richtigen Texte erst vor der richtigen Studioaufnahme.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Wieso sollte das nicht Rammstein sein? Da es eine Demo ist, fehlen diese ganzen Nach-Effekte, die erst in einem späteren Prozess hinzugefügt werden. Und dass Till nur halbherzig singt, da es bei einer Demo ja nur darum geht, zu zeigen, wie der Song "ungefähr" klingen soll, sollte man auch bedenken. Dies ist nichts weiter, als eine Skizze, von der einzelne Elemente in andere Songs geflossen sind und sie dadurch ihren ursprünglichen Zweck damit verloren hat, nicht mehr und nicht weniger.


  • du erkennst deinen lieblingssänger(?) weder stimmlich noch textlich nicht? :D


    Textlich ist das ja keine Offenbarung. Das kann Till besser.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Klar is das Till seine Stimme....das is ne Demo....is klar, das sich Tills stimme auf ner fertigen Platte anders anhört mit den ganzen Technikschnickschnack, der da mit hinzugefügt wird, damit es sich gut anhört.


    Also meiner Meinung nach is das zu 100% kein Fake. Dazu noch die Mitteilungen über dit Lied der Band, die man zu Zeiten von Rosenrot gehört hat, is das eigentlich eindeutig.


    MFG

    Einmal editiert, zuletzt von Campino ()

  • Ich bin voll und ganz begeistert von EISENMANN!! Wirklich toll, dass dieses schöne Stück nun doch einmal geleaked wurde. Kaum auszudenken, wie viele Songs möglicherweise noch irgendwo in den Studios rumliegen und "gammeln", nur weil sie nicht gefielen.


    Nun, Stil und Text sind absolut Rammstein. Auch die Stimme ist absolut unverkennlich. Besonders gut kann man es in der dritten Strophe hören, bei der kein Stimm-Effekt vorhanden ist. Außerdem ist das Wort "muniere" (?) ziemlich markant für Till's Ton/Stimmlage.


    Flake hat leider in der Demo nichts beigetragen. Schade. Ich kann mir aber in diesem Song auch gar keine Keyboardstrings oder Effekte vorstellen. Es muss eben auch mal Songs ohne Keyboard geben.


    Ich muss aber sagen, dass ich wirklich etwas geschockt bin, wie Rammstein dieses tolle Werk nicht gefallen konnte. Es ist mindestens genau so gut wie "Benzin". Und etwas schlechteres als "Stirb nicht vor mir" GIBT ES NICHT. Wahrscheinlich brauchte das Managment die PR von Sharleen Spiteri -.-



    Ich höre mir Eisenmann jetzt schon seit 3 Tagen an und mir wird es noch nicht langweilig :-p Der Refrain, wo alle zusammen (?) kraftvoll singen reist mich jedes Mal von neuem mit. (@stevedave: selbstverständlich kann man Till's Stimme beim Refrain nicht korrekt identifizieren, weil mehrere Personen singen und die Frequenzen sich überschneiden!) Mir macht's auch nix, dass es eine Demo ist.

    Einmal editiert, zuletzt von BuggyTheClown ()

  • Und etwas schlechteres als "Stirb nicht vor mir" GIBT ES NICHT.


    Doch... "Mehr" z.B.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)