Gothic Meets Klassik 26./27.10.2013 (Leipzig)

  • Hey, ich gehe zu diesem Festival in Leipzig : http://www.gothic-meets-klassik.de/programm.php


    Es spielen am 26.10. Subway To Sally, Combichrist, Oomph!, Funker Vogt und Lord of the Lost. (Tickets: http://www.mawi-concert.de/got…-konzertkarten_d7228.html)
    Am 27.10. spielen nur drei von den Bands - dazu in Orchester-Fassung. (allerdings ist der Tag ausverkauft)




    ------
    Jetzt wollte ich hiermit auch gleich mal fragen, ob jemand schon hingeht oder/und evtl eine Unterkunft für meine Freundin und mich hat.
    Wir sind nur am 26.10. zum Konzert da, kommen aus Freiburg und können somit schlecht am selben Abend wieder nach Hause fahren.
    Falls tatsächlich jemand hingehen sollte und rein zufällig aus Baden-Württemberg kommt: eine Mitfahrgelegenheit wäre auch genial! :spring:

  • Hab ich mir auch schon überlegt, hinzufahren.
    Aber meine Favouriten sind dieses Jahr nicht dabei.(Combichrist oder STS ist schon gut, aber dafür fahr ich nicht 400km)
    Wenn dann wäre ich mit der DB gefahren, komme auch aus BaWü.(Allerdings nahe Stuttgart, also auch weit weg von Freiburg)

    10.12.2011- Schleyer Halle Stuttgart :spring:

    22.06.2013- Southside Festival 2013 :banane2:


    27.08.2016- Stadion Wroclaw :horse:


    06.08.2019- Lucavsala Park Riga :saint:

  • Wir waren leider nur Samstag da, da ich Sonntag schon die Heimreise antreten musste, schön wars - und den Rasputin hat man auch noch getroffen :ok:
    Genialer Abend, auch wenn Funker Vogt nicht gepasst hat und man, im Hinblick auf Combichrist, da vielleicht eher auf Agonoize oder Suicide Commando hätte zurückgreifen sollen.


    Eine üppige Ausbeute gabs für uns fleißige Erste-Reihe-Steher auch:


    Lord of the Lost und Oomph! Setlist und ein Drumstick von Joe Letz, den ich fast mit dem Gesicht gefangen hätte



    (kleine Randnotiz: Gott Ist Ein Popstar stand bei Oomph! zwar auf dem Set, wurde aber wegen Zeitmangel nicht gespielt )

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


    5 Mal editiert, zuletzt von Zahnstein ()

  • hey ja total vergessen, dass ich hier ja das Thema hab.


    Zahnstein : könntest du grad die Setlist von LOTL aufschreiben? sieht man so schlecht.


    Ich war mit meiner Freundin am Samstag da, sprich dem ganz normalen Festivaltag - im Gegensatz zu Sonntag an dem Orchesterversionen vorgeführt wurden.
    Wir standen schon sechs Stunden vor Einlass an und das Wetter war toll für Ende Oktober, eine Unterkunft hatten wir direkt gegenüber vom Veranstaltungsort am Campingplatz. Bei 20°C kann man ja locker zelten gehn, ist mir aber bis vor einer Woche vor dem Konzert nicht in den Sinn gekommen, da ich von Ende Oktober ein anderes Wetter gewöhnt bin. ^^


    Wie dem auch sei, das Anstehen war auch amüsant, da alle paar Minuten eine kleine Mini-Dampflok-Eisenbahn um den See rumfuhr und wir -die schwarzgekleidete bizarre Menge- den ganzen Familien und Rentern zugewunken haben um nach und nach Rekorde von antwortenden Händen aufzustellen. Mit den ganzen Soundchecks der Bands hatte man zusätzlich noch Unterhaltung.
    Genau eine Stunde vor Einlass stellt sich die Security-Meute vor die Türen und quatscht miteinander...warum müssen die eig immer Stunden vor Einlass da stehen? Das macht einen nur nervöser als wie wenn nicht. :O
    Da wir als erste in der Schlange standen, kamen wir auch als erste rein, ABER wir mussten noch zur Gästeliste um uns anzumelden. Da mein Name draufstand war alles klar...nur das "plus 1" fehlte und meine Freundin wurde wieder nach hinten verschleppt. Also rufte ich kurzerhand meinen Bekannten, der mich auf die Gästeliste gesetzt hat an um die Sache zu klären. Nach ein paar Unstimmigkeiten zwischen ihm und der Securityfrau durfte meine Freundin nun auch endlich anstehen. :panic:


    Nun zum Konzert: wir kannten Lord of the Lost noch gar nicht, bzw. ich nur von dem Remix den sie für Ost+Front gemacht haben. Wie vermutet bekamen wir also auch harte Gitarren. Einfach nur wow! Trotz der kurzen 30min, haben die einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ich werde mir die definitiv noch öfter reinziehen.


    Funker Vogt: mir sagte nur der Name was. Nun weiß ich auch warum: der Sänger mit Feinripp-Tanktop, kurzer Hose und hochgezogenen weißen Sportsocken sah aus, als wäre er gerade vom Sofa aufgestanden und war mit seinem Baseballschläger-Mikroständer für dieses "Gothic Meets Klassik"-Festival ein wahrer Fremdkörper (um es mit Zahnsteins Worten zu sagen). Die Show war alles andere als beeindruckend, ein Schlagzeuger mit chronischer Duckface-Performance und ein Keyboarder mit LED-Basecap vervollständigten das Line-up der Band. Pluspunkt war allerdings nur die Lichtshow, die ich verhältnismäßig cool fand.


    Oomph!: Schonmal live gesehn, nun wollten wir die drei Lieder, welche uns letztes Mal gefehlt haben auch mal erleben. Weit gefehlt! Oomph! sollten nur eine knappe Stunde spielen. Aber immerhin kam 'Der Neue Gott' live! Also immerhin eins von drei Liedern, die ich wollte.
    Show wie gewohnt, ein paar Cover-Anspielungen und Crowdsurfing.


    Combichrist: Endlich wieder live sehen! Das letzte Mal war vor nem Jahr gewesen. Meiner Freundin wollte ich endlich mal beweisen, dass zwischen Studio und Live bei dieser Band Lichtjahre liegen - im guten Sinne. Wegen anhaltender Magenprobleme musste sie sich allerdings nach dem ersten halben Lied zurückziehen. ;( Combichrist waren wie gewohnt in Bombenstimmung und spielten sogar zwei Lieder des DmC-Soundtracks, was wohl viele ihrer Electroheads missstimmte - ich feierte es!!! :spring:


    Subway to Sally: kann ich leider nicht viel zu sagen, da ich doch mal nach meiner Freundin gucken wollte. Schade vor allem, da gerade sie wegen StS hinwollte. Ich kenne die Band nur von ein paar Songs.


    Am Ende haben wir noch Zahnstein und Laura96 getroffen, und somit wieder ein paar mehr ausm Forum getroffen... :ok:


    Alles in allem sehr sehr geil, nur die Einlassprobleme haben mir doch sehr Kopfschmerzen bereitet. Noch doofer waren dann die Magenkrämpfe meiner Freundin, welche wohl vom Bass herrühren. Weiß da jmd zufälligerweise was gegen?

  • Selbstverständlich, das Set von LotL:


    Intro ''Live Today''
    Zillah
    Black Lolita
    Break Your Heart
    Dry The Rain
    Undead or Alive
    Blood for Blood
    Sex on Legs
    Die Tomorrow


    Kleine Anmerkung für dich als LotL-Neuling: ''Zillah'' findest du auf keinem normalen Album, sondern nur auf der neuen Live-Cd, die ich leider nicht empfehlen kann - tolle Performance, aber der Sound ist total verwurstet, Clipping ohne Ende.
    Zum Einstieg ist eigentlich die aktuelle Platte, ''Die Tomorrow'' zu empfehlen ;)

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Mist, Mist, Mist


    Ich wollte unbedingt hin, nur 10km von hier, aber durch unser Baby , nun 1 Jahr, hätte ich alleine gedurft, das wollt ich nicht schon wieder wie am 25.5. zu R+/WH meiner Gattin antun.


    Da "unsere Dicke" derzeit sehr schlecht schläft und oft remmidemmi macht, gab es keinen andere Lösung.


    Kann jemand was zur Setlist von StS sagen---wir sind Megafans . Außerdem wollt ich Oompf mal sehen. Mist, Mist, Mist. :evil:


    PS: Danke für die Setliste-ist ja echt putzig, mal sehn was im April `14 zur neuen Platte noch kommt...alles Medleys ? Das fetzt nicht.


    Aufnahmen der Klassikstücke werden sicher nicht veröffentlicht ? Werd mal bei MAWI anfragen .

    Stolli wünscht WEITER, WEITER ins Verderrrrrben :rockin:

    2 Mal editiert, zuletzt von STOLLI ()

  • STS war echt scheiße. Ich hab sie tausend mal gesehen und immer geliebt, aber das war einfach nur Müll. Die ganzen Medleys haben die meisten Fans total verwirrt und die Songs total zerstört, viele Leute sind irgendwann einfach gegangen, es kamen kaum bis keine Zugaberufe, auf Wacken war es schon das gleiche; hier das Set:


    Festival Set:


    Das schwarze Meer
    Henkersbraut/Falscher Heiland/Knochenschiff/ Das Rätsel 2 Medley
    Mephisto/Unsterblich Medley
    Schlagt die Glocken
    Wenn Engel hassen
    Kleid aus Rosen
    Tanz auf dem Vulkan
    Sieben/Ohne Liebe/ Veitstanz Medley
    ---
    Sag dem Teufel
    Julia und die Räuber


    ( Reihenfolge kann evtll abweichen, aber das waren die Songs, die gespielt wurden )


    Klassik Set:


    Herrin des Feuers
    Ins Dunkel
    Minne
    Kaltes Herz
    Eisblumen
    Seemannslied
    Auf Kiel


    Es wird von dem Klassikset wohl eine Veröffentlichung geben, Eric meinte, es wurde alles aufgezeichnet. Subway To Sally filmen ja eh alles, was der Fan nicht braucht, aber ne gute DVD von nem normalen Konzert? Nö. Die Schlachthof DVD war soundtechnisch totaler Rotz, die sollen lieber mal wieder was handfestes rausbringen.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


    2 Mal editiert, zuletzt von Zahnstein ()

  • Ah, danke für den Bericht, Zahnstein! Wo war das? War das nur einmal in Leipzig? Hatte nur am Rande davon mitbekommen. Wie lief das denn ab? Wieso geteilt in Festival Set und Klassik Set? Dachte das läuft so ab wie bei Metallica S&M oder so. War früher auch öfter auf STS Konzerten, aber hauen mich momentan nicht so vom Hocker..

  • Das Gothic Meets Klassik geht über 2 Tage - einen Festivaltag mit 5 Bands und einen Klassiktag mit 3 dieser 5 Bands. Der Festivaltag findet im Haus Auensee statt, der Klassiktag im Gewandhaus.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“