19.02.2020 - Zürich (Samsung Hall)

  • Falls noch jemand keine Tickets ergattern konnte:


    Über Starticket gibt es noch.


    Ticketcorner ist seit 10 Uhr ausverkauft, hier gibt es entspannt immernoch welche, warum auch immer.

    Einmal editiert, zuletzt von Liese ()

  • Information: Änderung der Location

    Aufgrund der grossen Nachfrage wird die Show von Lindemann von der Halle 622 Zürich in die Samsung Hall Zürich hochverlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

    (\_/)
    (* *)
    (/_\) Das ist Wookie. Kopiere Wookie in deine Signatur und hilf ihm, die Weltherrschafft an sich zu reissen.

  • Rammendum

    Hat den Titel des Themas von „19.02.2020 - Zürich (Halle 622)“ zu „19.02.2020 - Zürich (Samsung Hall)“ geändert.
  • Gestern gings erstmal damit los, dass man direkt an der Location im Parkhaus Plätze gefunden hat, was für Zürich echt ein Volltreffer ist.

    Nur für die paar Stunden haben die dann Mal satte 20 SFR kassiert. Ernsthaft?

    Ich hatte von 8-15 schon alles dabei. 20 ist aber definitiv neuer Rekord ^^


    Na wie auch immer. Schön geredet und Stimmung gestern nicht trüben lassen, man spare sich ja dafür die leidige Parkplatzsuche.

    Gibt's eben 3 1/4 Bier weniger für manche.


    A propos Bier: das wurde hier in neutralen Bechern ausgeschenkt, keine Spur von den Lindemann Bechern.

    Kam nicht an den Merchstand, nehme aber an, dass man sie dort hätte kaufen können.


    Platz im vorderen Mittelbereich gesichert und los gings mit Jadu.


    Fand ich klasse. Die Frau kann singen, und wie!

    Bei ihr war gestern der Sound gar nicht schlecht.

    Die Kostüme, die Musik. Alles in allem ein schönes Gesamtpaket.

    Als Vorband fand ich sie richtig gut!



    Danach

    Aesthetic Perfection.

    Ja, haben gut Stimmung gemacht. Musik kam live auch ganz gut rüber und sind auf der Bühne auch schön abgegangen.

    Leider fehlt mir beim Gesang das "Besondere" daher für mich persönlich eher a la: Nett. Kann man sich anschauen und dann ist auch gut.


    Keine Kritik, sondern eine persönliche Feststellung:

    Waren die eigentlich in anderen Locations auch so verdammt laut?

    Ich meine ich mag es ja, wenn man den Bass/ das Schlagzeug spürt, das ist dann die Ganzkörpererfahrung.

    Aber nicht wenn ich den Drang verspüre Ohropax reinzustopfen um es erträglich zu machen.

    Ich bin nicht selten an Konzerten, verwende so gut wie nie Ohropax. Daher hatte mich das einfach überrascht.


    3 Mal editiert, zuletzt von Liese ()

  • ich fand jadu gestern auch super. hat man gegenüber wien richtig gut verstanden

    a. perfection war dann ein idealer einpeitscher. joe letz genial

    lindemann war ebenfalls die akkustic viel besser wie in wien - ist vielleicht auch der platz davon abhängig wo man steht

    performance war von allen klasse

    drum stick bei fish on gefangen - alles wunderbarrrrr

  • War echt super. Die meisten gingen gut ab, es war jedoch schade das man oft nur Handys vor sich gesehen hat.

    War ca. 1h vor Einlass da und es reichte trotzdem noch für etwa 3-5 Reihe vorne rechts.



    Vom Sound her wars mir nicht zu laut, da ich eh immer Gehörschutz benutze. Hörte aber von vielen nach dem Konzert, dass es doch zu laut war. Ebenfalls wars doch recht basslastig vorne und Tills Stimme hörte man teilweise schlecht, dies war bei Aesthetic Perfection nicht der Fall.


  • Sound war mir nur bei AP zu laut. Jadu und Lindemann fand ich genau richtig und zum Glück auch ohne Ohropax genießbar.


    Lustig dass du das mit Tills Gesang sagst. Bei uns (mittlerer Bereich) war es genau das, was ich am besten gehört habe. Fand da eher die Instrumente stellenweise recht "matschig".

    Aber im Großen und Ganzen fand ich's in Ordnung.


    Das mit den Handys ist generell ein leidiges Thema, was man wohl auch nicht mehr los werden wird.

    Bei uns ging es rundherum damit erstaunlich gut. Nur direkt vor mir (jippie) hatte ich zwei, die ständig das Handy zum filmen hoch halten mussten. War aber sonst unserer Ecke wie gesagt top.